Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
Gelöschter Nutzer

Zahnersatz im hinteren Versorgungsbereich

Hallo!

Ist es grundsätzlich so, dass bei Zahnzusatzversicherungen kein anderer Zahnersatz im hinteren Versorgungsbereich finanziert wird, als Metallegierungen?
Sind andere Verblendungen nicht haltbar genug, oder geht es um die Ästhetik, im Sinne von weniger sichtbar?
Danke im Voraus!


MfG
S. Franz
Richtige Antwort
2018-09-04T11:26:11Z
  • Allianz hilft
  • Dienstag, 04.09.2018 um 13:26 Uhr
  • zuletzt editiert von David.
Hallo S.Franz,

eine Zahnzusatz­versicherung wird in der heutigen Zeit immer wichtiger.

Gerne habe ich für Sie Rücksprache mit den zuständigen Kollegen der Leistungsabteilung gehalten. Diese teilten mir folgendes mit:

Grundsätzlich gilt: was im hinteren Bereich ist, muss nicht so verblendet werden, wie im vorderen Zahnbereich. Hintergrund ist, dass eine medizinische Dringlichkeit für die hinteren Zähne nicht gegeben ist.

Dies trifft auf alle Tarife der Zahnzusatz­versicherung der Allianz zu.

Hilft Ihnen das weiter? Wenn nicht, dann kommen Sie bitte erneut auf mich zu.

Liebe Grüße,
Lisa
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄