Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
Gelöschter Nutzer

Allgemeine Versicherungsbedingungen

Liebes Forumteam,
Ich suche mir einen Wolf...Es gibt doch bestimmt irgendwo in den Weiten des Internet
oder sogar auf der Allianzseite die Möglichkeit die aktuell gültigen allgemeinen Versicherungsbedingungen und
die Bedingungen älterer Tarife herunterzuladen. Wo kann ich das tun?
Welche Bedingungen haben Vorrang, die der Tarife oder allgemeine?

Herzliche Grüße
Frank

P.S. Thema passt nicht, muss aber eingegeben werden, besser wäre "Versicherung"
Richtige Antwort
2016-12-21T10:11:55Z
  • Allianz hilft
Hallo Frank,

die Bedingungen zu dem Tarif 721 haben wir hier im Forum bereits zur Verfügung gestellt. Mein Kollege Sebastian hat diese gepostet:
https://forum.allianz.de/service/private-krankenversicherung--tarif/frage/was-beinhaltet-der-tarif-721

Gerne fasse ich diese für Sie zusammen.

Einbett-/Zweibettzimmer:
Sie nehmen den Komfort der Unterkunft im Einbett- bzw. Zweibettzimmer in Anspruch.
Dadurch bleiben Ihnen Störungen durch mehrere Mitpatienten und deren Besucher erspart.
So können Sie ungestörter fernsehen, lesen und Ihren eigenen Besuch empfangen.

Privatärztliche Behandlung:
Sie lassen sich vom Arzt Ihres Vertrauens behandeln. Auf Wunsch natürlich auch vom Spezialisten Ihrer Wahl oder vom Chefarzt.

Freie Krankenhauswahl:
Wünschen Sie ein anderes Krankenhaus als in Ihrer Einweisung vorgesehen, dann übernehmen wir nach Vorleistung durch Ihre Gesetzliche Krankenversicherung 100% der eventuellen Mehrkosten für allgemeine Krankenhausleistungen.

Die Bedingungen für Tarif 740 gebe ich Ihnen gerne mit auf den Weg.

Für Zahnersatz auf Implantat, Zahnkronen und Verblendungen zahlt der Versicherer 50 Prozent vom gesamten Rechnungsbetrag.
Erstattung der Kosten umfasst auch Leistungen wie Teilkronen, Verblendungen und auch Kieferorthopädie von 50 Prozent der Gesamtkosten.
Bei einer Kassenkrone würden mit Kassenzuschuss die vollen Kosten erstattet werden.
Erstattung von 75 Prozent bei sonstigen Zahnbehandlungen

Weitere Informationen dazu finden Sie hier:

https://www.allianz.de/gesundheit/zahnzusatzversicherung/zahnkrone/


Sollten Sie die Bedingungen in Schriftform wünschen oder weitere Fragen dazu haben, können Sie gerne auf die Kollegen der Vertragsabteilung unter 0800 41 00 109 (Mo-Fr 08.00Uhr-20.00Uhr) zukommen.

Mit freundlichen Grüßen
Daniel
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
9 Kommentare
2016-12-21T09:43:54Z
  • Allianz hilft
  • Mittwoch, 21.12.2016 um 10:43 Uhr
  • zuletzt editiert von David.
Hallo Frank,

um Ihnen die richtige Antwort geben zu können, muss ich nachfragen um welchen Vertrag es sich handelt. Geht es nicht um die Zahnzusatzversicherung? Da Sie schreiben, dass das Thema falsch ist.
Lassen Sie uns bitte nur kurz die Information zukommen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Daniel
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2016-12-21T09:53:58Z
  • Mittwoch, 21.12.2016 um 10:53 Uhr
Hallo Daniel,
es geht um die allg. Versicherungsbedingungen falls diese die der Tarife "überlagern" und um die alten Tarife 721 und 740.
Danke und Gruß
Frank
Richtige Antwort
2016-12-21T10:11:55Z
  • Allianz hilft
Hallo Frank,

die Bedingungen zu dem Tarif 721 haben wir hier im Forum bereits zur Verfügung gestellt. Mein Kollege Sebastian hat diese gepostet:
https://forum.allianz.de/service/private-krankenversicherung--tarif/frage/was-beinhaltet-der-tarif-721

Gerne fasse ich diese für Sie zusammen.

Einbett-/Zweibettzimmer:
Sie nehmen den Komfort der Unterkunft im Einbett- bzw. Zweibettzimmer in Anspruch.
Dadurch bleiben Ihnen Störungen durch mehrere Mitpatienten und deren Besucher erspart.
So können Sie ungestörter fernsehen, lesen und Ihren eigenen Besuch empfangen.

Privatärztliche Behandlung:
Sie lassen sich vom Arzt Ihres Vertrauens behandeln. Auf Wunsch natürlich auch vom Spezialisten Ihrer Wahl oder vom Chefarzt.

Freie Krankenhauswahl:
Wünschen Sie ein anderes Krankenhaus als in Ihrer Einweisung vorgesehen, dann übernehmen wir nach Vorleistung durch Ihre Gesetzliche Krankenversicherung 100% der eventuellen Mehrkosten für allgemeine Krankenhausleistungen.

Die Bedingungen für Tarif 740 gebe ich Ihnen gerne mit auf den Weg.

Für Zahnersatz auf Implantat, Zahnkronen und Verblendungen zahlt der Versicherer 50 Prozent vom gesamten Rechnungsbetrag.
Erstattung der Kosten umfasst auch Leistungen wie Teilkronen, Verblendungen und auch Kieferorthopädie von 50 Prozent der Gesamtkosten.
Bei einer Kassenkrone würden mit Kassenzuschuss die vollen Kosten erstattet werden.
Erstattung von 75 Prozent bei sonstigen Zahnbehandlungen

Weitere Informationen dazu finden Sie hier:

https://www.allianz.de/gesundheit/zahnzusatzversicherung/zahnkrone/


Sollten Sie die Bedingungen in Schriftform wünschen oder weitere Fragen dazu haben, können Sie gerne auf die Kollegen der Vertragsabteilung unter 0800 41 00 109 (Mo-Fr 08.00Uhr-20.00Uhr) zukommen.

Mit freundlichen Grüßen
Daniel
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2016-12-21T12:50:32Z
  • Mittwoch, 21.12.2016 um 13:50 Uhr
Hallo Daniel,
Top Antwort, aber ich sende trotzdem nochmal eine Mail an euch denn was die Tarife beinhalten finde ich natürlich.
Es geht mehr um Paragraphen,
sowas wie hier:
Inhalt:
§ 1 Was ist vom Versicherungsschutz erfasst?
§ 2 Welchen örtlichen Geltungsbereich hat der
Versicherungsschutz?
§ 3 Wofür und in welchem Umfang leisten wir?
§ 4 Wann ist unsere Leistungspflicht ausgeschlossen
oder eingeschränkt?
§ 5 Gelten Wartezeiten und wie werden diese
berechnet?
§ 6 Wann beginnt der Versicherungsschutz?
§ 7 Was haben Sie bei der Beitragszahlung zu
beachten?
§ 8 Was gilt, wenn Sie den ersten Beitrag nicht....usw

Ich sende euch das Dokument an die Mailadresse und möchte gerne wissen ob
es dem aktuellen Stand entspricht.
Telefonieren geht die nächste Zeit leider nicht, schriftlich sollte es aber zu klären sein.

Gruß Frank
2016-12-21T13:45:24Z
  • Allianz hilft
  • Mittwoch, 21.12.2016 um 14:45 Uhr
Hallo Frank,

die Mail haben wir erhalten und senden es an die zuständigen Mitarbeiter. Diese werden dann per Mail auf Sie zukommen.

Mit freundlichen Grüßen
Daniel
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2016-12-22T08:45:00Z
  • Allianz hilft
  • Donnerstag, 22.12.2016 um 09:45 Uhr
Hallo Frank,

die Bedingungen wurden Ihnen eben per Mail zur Verfügung gestellt.

Mit freundlichen Grüßen
Daniel
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2016-12-23T09:15:26Z
  • Freitag, 23.12.2016 um 10:15 Uhr
Hallo,
auch wenn die Frage bereits als gelöst gekennzeichnet ist habe ich noch einen offenen Klärungsbedarf den Sie gerne nochmals weiterleiten können:

Wenn in den AVBs von Schriftform die Rede ist und man verlässt sich auf diesen Vertragsbestandteil und plötzlich wechselt die Allianz in einer mir zugesandten Begründung auf die Textform weil es gerade so passt:
~~~
Zitat:
Gemäß unseren Allgemeinen Versicherungsbedingungen (AVB) muss die Erklärung in einer Urkunde oder auf andere zur dauerhaften Wiedergabe in Schriftzeichen geeigneten Weise abgegeben sein. Hierfür kommen zum Beispiel Brief, Fax oder E-Mail in Betracht. Es müssen die Person des Erklärenden genannt und der Abschluss der Erklärung erkennbar gemacht sein.
Zitatende.
~~~

Deshalb war auch in meiner Frage der Zusatz ob irgendeine übergeordnete AVB die AVB der Tarife außer Kraft setzt. In der mir zugesendeten AVB ist immer von Schriftform die Rede.

Herzliche Grüße an alle "Diensthabenden" und schöne Feiertage
Frank
2016-12-23T10:38:53Z
  • Allianz hilft
  • Freitag, 23.12.2016 um 11:38 Uhr
Hallo Frank,

ich habe mich bzgl. Ihrer Fragen noch einmal an die zuständigen Kollegen gewandt.

Wir antworten Ihnen, sobald wir eine Rückmeldung erhalten haben.

Liebe Grüße

Sven
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2016-12-27T11:21:57Z
  • Dienstag, 27.12.2016 um 12:21 Uhr
Hallo Frank,

ich habe soeben die Rückmeldung der zuständigen Kollegen erhalten und möchte Ihnen diese natürlich sofort weitergeben:

Es gibt einmal die allgemeinen Versicherungsbedingungen (AVB) und einmal die tariflichen Bedingungen. Die tariflichen Bedingungen stehen über den allgemeinen Versicherungsbedingungen, wobei der Kunde nicht schlechter als den allgemeinen Versicherungsbedingungen gestellt werden darf.

Je nachdem, wann der Vertrag abgeschlossen wurde, gelten andere Bedingungen.

Hierfür ist es am besten, die Versicherungsnummer an allianzhilft.dialog@allianz.de mitzuteilen oder sich telefonisch Montag – Freitag von 8:00 – 20:00 Uhr unter der kostenfreien Rufnummer 0800 4 100 109 in der Vertragsabteilung der Krankenversicherung zu melden, damit überprüft werden kann, welche Bedingungen gelten und um die gültigen Bedingungen zusenden zu können.

Ich hoffe, dass Ihnen die Antwort hilft. Wenn nicht, melden Sie sich einfach wieder bei uns.

Schöne Grüße
Corny
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄