Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
Richtige Antwort
2022-06-23T06:06:23Z
  • Donnerstag, 23.06.2022 um 08:06 Uhr
  • zuletzt editiert von Antje.
Hallo Claudia Eckert,

von der gesetzlichen Krankenkasse (GKV) erhalten Versicherte nur einen relativ geringen Teil der Kosten für Zahnersatz oder Behandlungen zum Zahnerhalt. Den Restbetrag müssen Sie aus eigener Tasche bezahlen. Da können für eine Krone oder Brücke schnell ein paar Hundert Euro fällig werden.

Mit unseren Zahnzusatzversicherungen senken Sie Ihre Eigenbeteiligung für Prophylaxe, Zahnersatz, Zahnerhalt, Zahnbehandlung und Kieferorthopädie – und das ab dem ersten Tag: Ihre Zahnzusatzversicherung mit sofortiger Leistung ohne Wartezeiten.

Für eine schnelle Klärung empfehle ich Ihnen den direkten Kontakt mit unseren zuständigen Kolleg:innen der Krankenversicherung. Diese schauen sich Ihr Anliegen gerne genauer an.

Unsere Kolleg:innen erreichen Sie unter der kostenfreien Rufnummer 0800 4100 108 oder in unserem 

Live-Chat, jeweils Mo - Fr 8 - 20 Uhr.

Alternativ, stehen Ihnen die Kolleg:innen einer/Ihrer Allianzagentur zur Verfügung und werden Sie gerne umfangreich beraten.

Ich wünsche Ihnen alles Gute und einen schönen Tag.

Beste Grüße
Nancy

Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄