Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
Tobias90

Zahnzusatzversicherung Teilkronen

Guten Tag,

ich habe bei der Allianz eine alte Zahnzusatzversicherung, welche mir 65% der Teilkronen erstatten würde. Die Behandlung ist noch nicht eingeleitet oder sonstiges, wird aber in Zukunft von Nöten sein denke ich.

Jetzt überlege ich, ob ich meine Versicherung zum DentalPlus oder sogar DentalBest aufstocke. Sehe ich das richtig, dass dort Teilkronen zu 100% erstattet werden? Gelten Teilkronen denn dann unter Zahnersatz oder ist das Zahnbehandlung? Bei der Zahnbehandlung würden Teilkronen dann nicht erstattet werden?

Also Frage zusammen gefasst: Zählen die Teilkronen zum Zahnersatz oder zur Zahnbehandlung?

Und eine weitere Frage, angenommen ich würde den Vertrag jetzt aufstocken. Kann ich sofort zum Zahnarzt rennen und ihn auf die Behandlung ansprechen (bis jetzt gab es keine Gespräche, es sind nur meine eigenen Gedanken und Recherche) oder könnte es dann Probleme geben? Eine Wartezeit habe ich ja nicht, so wurde es mir zumindest am Telefon erklärt, da ich meine alte Zahnzusatzversicherung schon fast 15 Jahre habe.

Vielen Dank im Voraus und liebe Grüße
Richtige Antwort
2020-06-02T13:19:04Z
  • Dienstag, 02.06.2020 um 15:19 Uhr
Hallo Tobias90,

gerade wenn es um die Zähne geht, kann es schnell teuer werden. Gut, dass Sie bereits vorgesorgt haben.

Gerne können Sie Ihren bestehenden Vertrag aufstocken. Eine Wartezeit gibt es dann nicht, da Sie bereits vorher eine Absicherung hatten. Für die Kostenübernahme ist es jedoch entscheidend, dass der Behandlungsbedarf noch nicht durch den Zahnarzt festgestellt wurde. Bereits bestehenden bzw. feststehende Behandlungen, können nicht erstattet werden.

Die Krone zählt in den Bereich des Zahnersatzes, auch wenn nur ein Teil des Zahnes ersetzt wird.

Für weitere wichtige und nützliche Informationen empfehle ich Ihnen einen Blick auf unsere Homepage. Die entsprechende Produktseite erreichen Sie unter dem folgenden Link:

https://www.allianz.de/gesundheit/zahnzusatzversicherung/#tarife

Ich empfehle ich Ihnen diesbezüglich unbedingt mit Ihrem Allianz Vertreter in das Gespräch zu gehen, damit Sie Ihren Vertrag wunschgemäß anpassen können. Sie haben die Kontaktdaten Ihres Vertreters nicht zur Hand? Gerne können Sie diese unter dem folgenden Link ermitteln:

www.allianz.de/agentursuche

Hilft Ihnen das weiter? Falls nicht, kommen Sie gerne erneut auf uns zu.

Beste Grüße
Sebastian
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
3 Kommentare
Richtige Antwort
2020-06-02T13:19:04Z
  • Dienstag, 02.06.2020 um 15:19 Uhr
Hallo Tobias90,

gerade wenn es um die Zähne geht, kann es schnell teuer werden. Gut, dass Sie bereits vorgesorgt haben.

Gerne können Sie Ihren bestehenden Vertrag aufstocken. Eine Wartezeit gibt es dann nicht, da Sie bereits vorher eine Absicherung hatten. Für die Kostenübernahme ist es jedoch entscheidend, dass der Behandlungsbedarf noch nicht durch den Zahnarzt festgestellt wurde. Bereits bestehenden bzw. feststehende Behandlungen, können nicht erstattet werden.

Die Krone zählt in den Bereich des Zahnersatzes, auch wenn nur ein Teil des Zahnes ersetzt wird.

Für weitere wichtige und nützliche Informationen empfehle ich Ihnen einen Blick auf unsere Homepage. Die entsprechende Produktseite erreichen Sie unter dem folgenden Link:

https://www.allianz.de/gesundheit/zahnzusatzversicherung/#tarife

Ich empfehle ich Ihnen diesbezüglich unbedingt mit Ihrem Allianz Vertreter in das Gespräch zu gehen, damit Sie Ihren Vertrag wunschgemäß anpassen können. Sie haben die Kontaktdaten Ihres Vertreters nicht zur Hand? Gerne können Sie diese unter dem folgenden Link ermitteln:

www.allianz.de/agentursuche

Hilft Ihnen das weiter? Falls nicht, kommen Sie gerne erneut auf uns zu.

Beste Grüße
Sebastian
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2020-06-02T13:58:49Z
  • Dienstag, 02.06.2020 um 15:58 Uhr
Hallo Sebastian,

erstmal vielen Dank für die schnelle Antwort!

Ja das mit dem Behandlungsbedarf hatte ich gelesen, deswegen hab ich betont, dass es bis jetzt nichts von meinem Zahnarzt gab, sondern es nur meine Gedanken/Recherche sind.
Ich will nur jetzt den Vertrag nicht aufstocken, morgen zum Zahnarzt rennen und mit ihm darüber sprechen und dann sagt mir die Allianz doch ab, weil es so zeitnah nach der Aufstockung war. Also meinen Sie ich kann dann problemlos sofort zum Zahnarzt, solange es bis jetzt keine Gespräche darüber gab?
Ich möchte mich am Ende nicht ärgern, dass ich den Vertrag aufgestockt habe oder nicht noch etwas gewartet habe.

LG
2020-06-02T14:05:46Z
  • Dienstag, 02.06.2020 um 16:05 Uhr
Hallo Tobias90,

es ist ganz sicher so, dass eine Kostenübernahme möglich ist, wenn der Behandlungsbedarf, wie von Ihnen beschrieben, zum Abschluss noch nicht bekannt war.

Beste Grüße
Sebastian
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄