Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
Richtige Antwort
2015-07-25T10:03:24Z
  • Allianz hilft
  • Samstag, 25.07.2015 um 12:03 Uhr
Hallo jugenheim,

ich haben soeben von unseren Spezialisten eine kurze Zusammenfassung bekommen. Der Tarif 8302 bzgl. Zahn beinhaltet:

Das Arzthonorar für den Zahnersatz ist hier nicht abgedeckt.
Folgendes ist für Zahn versichert:

- Nach Leistung von Grundabsicherung und Beihilfe verbleibende Kosten für zahntechnische Leistungen gemäß § 9 GOZ

o Ist die Beihilfefähigkeit für zahntechnische Leistungen prozentual beschränkt
und liegt die Beihilfefähigkeit für diese Leistungen bei höchstens 40 %,
erstattet der Versicherer verbleibende Kosten für zahntechnische Leistungen nur
bis zu der Höhe, die sich bei einer Beihilfefähigkeit zahntechnischer Leistungen
zu 60 % ergäbe. Dies gilt entsprechend, wenn zahntechnische Leistungen generell
nicht beihilfefähig sind.

- Erstattungshöchstbeträge für zahntechnische Leistungen von insgesamt

o 1.500 EUR (4.100 EUR pro Versicherungsjahr bei Unfall) pro Person während der
ersten drei Versicherungsjahre
o Ab dem vierten Versicherungsjahr maximal 4.100 EUR pro Person und
Versicherungsjahr

Am besten wenden Sie sich wie schon erwähnt, an Ihren Vermittler oder an die Kundenbetreuung und fordern die AVB´s zu diesem Tarif an. Dort können Sie dann alle Leistungen ersehen.

Freundliche Grüße und ein angenehmes Wochenende
Jens
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
8 Kommentare
2015-07-25T09:29:07Z
  • Allianz hilft
  • Samstag, 25.07.2015 um 11:29 Uhr
Hallo jugenheim,

vielen Dank für Ihre Anfrage, gern helfe ich Ihnen weiter.

Bei der genannten Bezeichnung handelt es sich um einen Zusatztarif (Beihilfetarif Zahn) Ihrer Krankenversicherung. Welche Leistungen konkret in diesem Zusatztarif enthalten sind, kann ich Ihnen nicht sofort beantworten.
Ich habe Ihre Anfrage an meine Spezialisten weitergeleitet und sobald ich eine Rückmeldung habe, werde ich hier wieder auf Sie zukommen.

Zur Beantwortung Ihrer Frage, können Sie sich auch gerne telefonisch an meine Kolleginnen und Kollegen des Kundenservice Kranken unter der kostenfreien Rufnummer 0800 41 00 109 (Montag - Freitag von 08:00 Uhr bis 20:00 Uhr) wenden.

Freundliche Grüße
Jens

P.S. Ihr Vertreter hilft Ihnen sicherlich auch gerne bei der Klärung Ihrer Frage.
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
Richtige Antwort
2015-07-25T10:03:24Z
  • Allianz hilft
  • Samstag, 25.07.2015 um 12:03 Uhr
Hallo jugenheim,

ich haben soeben von unseren Spezialisten eine kurze Zusammenfassung bekommen. Der Tarif 8302 bzgl. Zahn beinhaltet:

Das Arzthonorar für den Zahnersatz ist hier nicht abgedeckt.
Folgendes ist für Zahn versichert:

- Nach Leistung von Grundabsicherung und Beihilfe verbleibende Kosten für zahntechnische Leistungen gemäß § 9 GOZ

o Ist die Beihilfefähigkeit für zahntechnische Leistungen prozentual beschränkt
und liegt die Beihilfefähigkeit für diese Leistungen bei höchstens 40 %,
erstattet der Versicherer verbleibende Kosten für zahntechnische Leistungen nur
bis zu der Höhe, die sich bei einer Beihilfefähigkeit zahntechnischer Leistungen
zu 60 % ergäbe. Dies gilt entsprechend, wenn zahntechnische Leistungen generell
nicht beihilfefähig sind.

- Erstattungshöchstbeträge für zahntechnische Leistungen von insgesamt

o 1.500 EUR (4.100 EUR pro Versicherungsjahr bei Unfall) pro Person während der
ersten drei Versicherungsjahre
o Ab dem vierten Versicherungsjahr maximal 4.100 EUR pro Person und
Versicherungsjahr

Am besten wenden Sie sich wie schon erwähnt, an Ihren Vermittler oder an die Kundenbetreuung und fordern die AVB´s zu diesem Tarif an. Dort können Sie dann alle Leistungen ersehen.

Freundliche Grüße und ein angenehmes Wochenende
Jens
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2015-07-25T15:29:34Z
  • Samstag, 25.07.2015 um 17:29 Uhr
Danke für die schnelle Antwwort. Verstehe iIch recht, dass damit auch ein Implantat eingeschlossen wäre (im Rahmen der Obergrenzen)
2015-07-26T13:16:15Z
  • Sonntag, 26.07.2015 um 15:16 Uhr
Hallo,

soweit ich weiß Erstattet die Allianz bei zahntechnischen Leistungen
max. 6 Implantate je Kiefer.

Beste Grüße
2015-07-26T15:49:48Z
  • Sonntag, 26.07.2015 um 17:49 Uhr
Hallo jugenheim,

Es sind beim Implantat die Restkosten für die zahntechnischen Leistungen abgedeckt.
Am besten vorab einen Heil und Kostenplan einreichen. Dies ist bei so kostenintensiven Behandlungen immer ratsam. So weiß man ob alles i.O. ist oder ob nochmal Rücksprache mit dem Zahnarzt notwendig ist.
2015-07-27T07:14:25Z
  • Allianz hilft
  • Montag, 27.07.2015 um 09:14 Uhr
Hallo jugenheim,

Jens hatte bereits die Anwort der Spezialisten mitgeteilt und hier die Obergrenzen der Erstattung mitgeteilt.

Auch ich empfehle Ihnen wie Ic3man zum einen, einen Heil- und Kostenplan vor der Behandlung einzureichen.

Wenn dieser vorliegt, bekommen Sie von den Kollegen die entsprechende Kostenübernahme mitgeteilt und können dann mit der Behandlung beginnen bzw. fortfahren.

@Ic3man- Auch hier vielen Dank für die Unterstützung am Wochenende.

Ich hoffe, wir konnten Ihnen helfen und wünsche Ihnen einen schönen Tag.

Liebe Grüße

Sven
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2015-07-27T09:21:19Z
  • Montag, 27.07.2015 um 11:21 Uhr
ALLES GEKLÄRT DANKE
2015-07-27T09:30:36Z
  • Allianz hilft
  • Montag, 27.07.2015 um 11:30 Uhr
Prima, dass jetzt alles geklärt ist.

Sollten wieder mal Fragen aufkommen, können Sie sich jederzeit wieder an uns wenden.

Liebe Grüße
Conny
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄