Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern.
Mit dem Klick auf „Zustimmen“ willigen Sie ein, dass das Matomo Cookie zur Analyse des Datenaufkommens gesetzt wird. Aufgenommene personenbezogene Daten werden anonymisiert gespeichert. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Ablehnen Bestätigen
Michael Brand

Allianz verweigert Kostenübernahme für die Folgen eines Leitungswasserschadens

Sehr geehrte Damen und Herren,

in einem unserer Verwaltungsobjekte kam es vor wenigen Wochen zu einem Wasserschaden.

Ein
Spülkasten war defekt und Wasser ist bestimmungswidrig ausgetreten und
in das Badezimmer gelaufen. Von dort auch unter den Estrich und in die
Decke zur darunter befindlichen Wohnung. Dort Wasserschaden an der
Decke.

Zur Trocknung des Estrichs mussten u.a.
im Bad der betroffenen Wohnung 2 - 3 Fliesen entfernt werden.
Kernbohrung für Estrichtrocknung.

Die Allianz
teilte uns heute mit, dass lediglich die Trocknung bezahlt wird. Der
Ersatz der Fliesen also die Wiederherstellung in den vorherigen Zustand
wird nicht bezahlt.

Ebenfalls nicht die
Beseitigung des Wasserschadens an der Decke der unten befindlichen
Wohnung (Der nasse Fleck an der Decke muss isoliert werden und die Decke
muss einen neuen Anstrich bekommen).

Und die
Montagekosten des neuen Spülkastens werden auch nicht übernommen, wobei
der Spülkasten ja die Ursache des Schadens war. Das ist sogar
verständlich.

Aber alles andere muss doch im
Rahmen der Gebäude-Vollschutzversicherung übernommen werden. Das war bei
unserem regionalen Vorversicherer (Raum Braunschweig) immer der Fall.

Wahrscheinlich werden wir jetzt wieder mit allen Objekten von der Allianz weggehen müssen.

Gruss

Michael Brand

Röber Hausverwaltung
Braunschweig
2 Kommentare
2018-11-19T10:46:12Z
  • Montag, 19.11.2018 um 11:46 Uhr
Hallo Michael Brand,

wenn ein Schadenfall nicht wie gewünscht reguliert wird, ist der Unmut nachvollziehbar.

Gerne möchten wir in diesem Fall vermitteln und für Transparenz sorgen. Bitte senden Sie uns hierfür die Schadennummer, sowie Ihre persönlichen Daten an allianzhilft.dialog@allianz.de und wir machen von dort aus gemeinsam weiter.

Beste Grüße
Sebastian
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2018-11-19T10:52:46Z
  • Montag, 19.11.2018 um 11:52 Uhr
Hallo Sebastian, ich habe gerade eine Mail an Dich geschickt mit der Versicherungsscheinnummer.

Gruss

Michael Brand

Dateianhänge
    😄