Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
Gelöschter Nutzer

WEG als Vertragspartner der Versicherung

Wir als Wohnungseigentümergemeinschaft möchten direkter Vertragspartner der Versicherung werden.

Bisher ist die Hausverwaltung der direkte Vertragspartner. Dadurch darf die Versicherung der Eigentümergemeinschaft keine direkten Auskünfte geben, sondern nur der Hausverwaltung. Wir möchten diese Situation ändern und als Gemeinschaft als Vertragspartner eintreten. Der Hausverwaltung würden wir die Vollmacht zur Führung der Geschäfte wie bisher geben wollen.

Wir bitten um Auskunft, wie wir diese Änderung vornehmen können.
Richtige Antwort
2018-04-11T17:01:03Z
  • Mittwoch, 11.04.2018 um 19:01 Uhr
Hallo WEG,

aus datenschutzrechtlichen Gründen bekommt immer nur der Versicherungsnehmer Auskunft zum Vertrag. Dies lässt sich allerdings ändern, wenn der Versicherungsnehmer eine Vollmacht einreicht, welche Personen ebenfalls Auskünfte zum Vertrag erhalten dürfen.

Damit die Wohnungseigentümergemeinschaft uneingeschränkt Auskünfte zu Verträgen erhält, muss also die Wohnungseigentümergemeinschaft Versicherungsnehmer der Verträge sein.

Ich empfehle Ihnen, den zuständigen Vertreter des bestehenden Vertrages zu kontaktieren und mit diesem die gewünschte Vertragsumschreibung auf die Wohnungseigentümergemeinschaft zu besprechen. Sollte es sein, dass bei der Vertragsumschreibung wichtige Dinge beachtet werden müssen, kann Ihnen dieser dazu auch gleich Auskunft geben.

Schöne Grüße
Corny
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
5 Kommentare
2018-04-11T18:03:22Z
  • Mittwoch, 11.04.2018 um 20:03 Uhr
Besten Dank für die schnelle Antwort.

Wenn die Wohnungseigentümergemeinschaft Versicherungsnehmer der Verträge ist, kann dann jeder Wohnungseigentümer direkt von der Allianz Auskünfte zu den Verträgen erhalten?
2018-04-11T19:05:42Z
  • Mittwoch, 11.04.2018 um 21:05 Uhr
Hallo WEG,

grundsätzlich bekommt jeder Versicherungsnehmer Auskunft zu den Verträgen.

Da es sich bei Ihnen um eine Wohnungseigentümergemeinschaft handelt, empfehle ich Ihnen, berechtigte Personen, zum Beispiel einen Hauptverantwortlichen und einen Stellvertreter, zu benennen und dies auch vertraglich festzuhalten.

Schöne Grüße
Corny
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2021-01-27T09:10:49Z
  • Mittwoch, 27.01.2021 um 10:10 Uhr
Der Versicherungsnehmer ist die Wohnungseigentümergemeinschaft als rechtsfähiger Verband.

Gesetzlicher Vertreter der Eigentümergemeinschaft ist der Verwalter. Dieser erhält auch uneingeschränkt Auskunft von der Versicherung. Da die Verwaltungsausübung auch Sache des rechtsfähigen Verbandes Wohnungseigentümergemeinschaft ist, ist die Auskunft als unteilbare Leistung für den Verband in der Eigentümerversammlung zu erteilen. Der einzelne Wohnungseigentümer kann individuelle Auskunft nur mit Beschluss der Eigentümergemeinschaft erhalten.   

Im Gesetz ist im § 19 Abs. 2 WEG ausgeführt: "Zur ordnungsmäßigen Verwaltung und Benutzung gehören insbesondere ... die angemessene Versicherung des gemeinschaftlichen Eigentums zum Neuwert sowie der 

Wohnungseigentümer gegen Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht," 

Im § 18 Abs. 1 ist angegeben: "Die Verwaltung des gemeinschaftlichen Eigentums obliegt der Gemeinschaft der Wohnungseigentümer." Nach altem Recht war im § 20 Abs. 1 WEG angeordnet: "Die Verwaltung des gemeinschaftlichen Eigentums obliegt den Wohnungseigentümern nach Maßgabe der §§

21 bis 25 und dem Verwalter nach Maßgabe der §§ 26 bis 28, im Falle der Bestellung eines Verwaltungsbeirats auch diesem nach Maßgabe des § 29."

Diese Veränderung, seit dem 01.12.2020 wirksam, wird von den Wohnungseigentümern nicht erkannt bzw. nicht bemerkt. 


Mit freundlichen Grüßen


D. J. Krohnfeld


2021-01-27T09:18:46Z
  • Mittwoch, 27.01.2021 um 10:18 Uhr
Guten Tag Dietmar Johannes Krohnfeld,

vielen Dank für Ihre Mitteilung, Ergänzung.

Beste Grüße
Ines
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄