Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern.
Mit dem Klick auf „Zustimmen“ willigen Sie ein, dass das Matomo Cookie zur Analyse des Datenaufkommens gesetzt wird. Aufgenommene personenbezogene Daten werden anonymisiert gespeichert. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Ablehnen Bestätigen
Sambob

Wasserschaden. Zahlung verweigert.

Hallo,


bedingt durch einen Schaden an einem Ableitungsrohr ist großflächiger Schimmelbefall aufgetreten.

Baufehler kann man wohl nach vielen Jahren ohne Wasseraustritt ausschließen.


Die Allianz hat den Schaden aufgenommen und per Brief mitgeteilt, dass scheinbar kein Versicherungsschutz besteht. Da fragt man sich, warum ist man gegen Wasserschäden versichert und gleichzeitig wird alles ausgeschlossen?


Der Versicherungsschutz bestünde nicht, da es sich lediglich um ein Ableitungsrohr auf dem Grundstück handele, jedoch nicht um ein Rohr des Leitungswassersystems.


Hat jemand einen ähnlich unverschämten Fall bereits erlebt?

Richtige Antwort
2019-02-16T14:05:52Z
  • Samstag, 16.02.2019 um 15:05 Uhr
Hallo Sambob,

jeder Schadenfall wird individuell geprüft und bearbeitet. Daher kann ich hier keine pauschale Aussage treffen.

Gerne können Sie sich mit Ihrem Allianz Vertreter in Verbindung setzen und gemeinsam prüfen, ob er Sie unterstützen kann.

Haben Sie die Kontaktdaten Ihres Vertreters nicht zur Hand? Diese können Sie über den folgenden Link ermitteln:


Es kann z.B. geprüft werden, ob ggf. über die Hausratversicherung eine Regulierung des defekten Bodens erfolgen kann. Hierfür ist es jedoch wichtig, dass Sie den Bodenbelag selbst in die Räumlichkeiten eingebracht haben (z.B. Laminat auf PVC Boden).

Sollte dies nicht der Fall sein, gehört der Boden ebenfalls zur Wohngebäudeversicherung.

Grundlegend ist zu prüfen, ob die Beschädigung durch ein versichertes Ereignis herbeigeführt wurde.

Gerne können Sie Ihre Fragen in Ihrer E-Mail notieren. Ggf. können die Kollegen der Schadenabteilung direkt weiterhelfen.

Beste Grüße
Sebastian
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
5 weitere Kommentare
2019-02-16T13:00:59Z
  • Samstag, 16.02.2019 um 14:00 Uhr
Hallo Sambob,

eine Schadenablehnung ist natürlich kein erfreulicher Umstand.

Bei der Schadenbearbeitung ist es ausschlaggebend, dass das eingetretene Schadenereignis bzw. der betroffene Gebäudebestandteil, abgesichert ist.

Wenn Sie möchten, kann ich den Schadenfall noch einmal für Sie prüfen lassen. Senden Sie mir hierzu bitte die Schadennummer, sowie Ihre persönlichen Daten an:


Wir machen dann von dort aus gemeinsam weiter.

Beste Grüße
Sebastian
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2019-02-16T13:39:14Z
  • Samstag, 16.02.2019 um 14:39 Uhr
Guten Tag Sebastian,


zu erst: vielen Dank für die erste schnelle Antwort.


Bevor ich Ihnen die Details des gemeldeten Schadenfalls übermittele, habe ich noch einige Punkte.


- ist es irrelevant, ob das defekte Ableitungsrohr innen- oder außenliegend ist?

- in wie weit könnten Folgeschäden (großflächiger Schimmelbefall, geringfügige Bodenbelagsdefekte) durch andere Versicherungen (die ebenfalls alle bei der Allianz platziert sind) gedeckt werden?


Ich freue mich auf Ihre Aussagen und nehme ggf. Ungenauigkeiten aufgrund noch nicht übermittelter Falldaten zur Kenntnis. 

Richtige Antwort
2019-02-16T14:05:52Z
  • Samstag, 16.02.2019 um 15:05 Uhr
Hallo Sambob,

jeder Schadenfall wird individuell geprüft und bearbeitet. Daher kann ich hier keine pauschale Aussage treffen.

Gerne können Sie sich mit Ihrem Allianz Vertreter in Verbindung setzen und gemeinsam prüfen, ob er Sie unterstützen kann.

Haben Sie die Kontaktdaten Ihres Vertreters nicht zur Hand? Diese können Sie über den folgenden Link ermitteln:


Es kann z.B. geprüft werden, ob ggf. über die Hausratversicherung eine Regulierung des defekten Bodens erfolgen kann. Hierfür ist es jedoch wichtig, dass Sie den Bodenbelag selbst in die Räumlichkeiten eingebracht haben (z.B. Laminat auf PVC Boden).

Sollte dies nicht der Fall sein, gehört der Boden ebenfalls zur Wohngebäudeversicherung.

Grundlegend ist zu prüfen, ob die Beschädigung durch ein versichertes Ereignis herbeigeführt wurde.

Gerne können Sie Ihre Fragen in Ihrer E-Mail notieren. Ggf. können die Kollegen der Schadenabteilung direkt weiterhelfen.

Beste Grüße
Sebastian
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2019-02-20T13:30:27Z
  • Mittwoch, 20.02.2019 um 14:30 Uhr
Hallo Sambob,

bisher haben wir keine Rückmeldung Ihrerseits erhalten und gehen daher davon aus, dass Ihr Anliegen anderweitig geklärt werden konnte.
Sollte dem nicht so sein, erwarten wir Ihre E-Mail.

Beste Grüße
Vanessa
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2019-03-02T07:40:06Z
  • Samstag, 02.03.2019 um 08:40 Uhr
Hier ist leider noch gar nichts geklärt!

Ich warte und warte auf einen Bescheid Ihrerseits.


Aber das ist ja nicht schlimm, der Kunde darf ja ruhig wochenlang im Schimmel hocken!


Ihre Kollegin hat mein eröffnetes Thema hier ja schnell geschlossen und als "gelöst" vermerkt.

Ich glaube so handle ich auch mal. Da ich von Ihnen auch nichts weiter höre, sehe ich den Schadensfall auch als gelöst an und lasse Ihnen im Nachgang sämtliche Rechnungen zukommen.


-> nein das mache ich natürlich nicht, weil ich weiß was sich gehört!


Aber es ist natürlich einfacher, unangenehme Kunden schnell mundtot zu machen, nicht, dass weitere Versicherungsnehmer meinen Fall noch lesen und bestenfalls nachdenken...

___


Bevor Sie fragen, ich werde Ihnen keine Mail schreiben an allianzhilft.dialog@allianz.de, ich warte erstmal ab, wann Sie sich bei mir bzgl des Schadenfalls melden.

___


Mit freundlichem Gruß,

Sambob

2019-03-02T08:34:54Z
  • Samstag, 02.03.2019 um 09:34 Uhr
Guten Morgen Sambob,

zur Klärung Ihres Schadensfalls hatte mein Kollege Sebastian Ihnen unsere Unterstützung angeboten.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nur mit Ihrer Hilfe Zugriff auf die betreffende Vertrags- bzw. Schadensnummer erlangen können.

Unsere Postkorbadresse lautet: allianzhilft.dialog@allianz.de

Sofern Sie unsere Unterstützung wünschen, senden Sie mir bitte die betreffende Vertrags- oder Schadensnummer, Ihre persönlichen Kontaktdaten bitte unter Bezugnahme auf Ihren Usernamen an den o.g. Postkorb.

Ohne Kontaktaufnahme Ihrerseits können wir leider nicht helfen.

Ich Erwartung Ihrer E-Mail verbleibe ich

mit besten Grüßen
Ines
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄