Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
Gelöschter Nutzer

Versicherung bei Eigentumswechsel

Hallo, 

ist bei Eigentümerwechsel ein neuer Vertrag notwendig? ( Gebäudeversicherung)

Können bei gemeinschaftlichem Eigentum zwei Eigentümer als Vertragspartner im Vertrag benannt werden?

Mit freundlichen Grüßen


3 Kommentare
2021-01-14T10:22:10Z
  • Donnerstag, 14.01.2021 um 11:22 Uhr
Hallo Giro,

es ist keine Pflicht, eine Versicherung für Gebäude abzuschließen. Da das Eigenheim einen erheblichen Wert besitzt und der Verlust (z.B. durch einen Totalschaden) für den Eigentümer existenzbedrohend sein kann, sind die meisten Objekte versichert. Der Gesetzgeber bestimmt, dass diese Gebäudeversicherungen beim Verkauf des Gebäudes automatisch vom Veräußerer (Verkäufer) auf den Erwerber (Käufer) übergehen.

Wann geht der Versicherungsvertrag auf den Erwerber über?
Der Eigentumswechsel erfolgt mit dem Eintrag des Erwerbers in die Abteilung I des Grundbuches. Das Datum des notariellen Kaufvertrages oder eine Auflassungsvormerkung in der Abteilung II des Grundbuches ist unerheblich. Mit dem Datum der Eintragung ins Grundbuch geht der Versicherungsvertrag mit seinen Rechten und Pflichten vom Veräußerer auf den Erwerber über.

Was bedeutet das für Sie: als Erwerber?
Sie sind mit der Grundbucheintragung automatisch unser Versicherungsnehmer. Lassen Sie sich deshalb vom Veräußerer alle Unterlagen zum bestehenden Vertrag aushändigen. Sie haben innerhalb eines Monats nach der Grundbucheintragung ein Sonderkündigungsrecht. Sie können zum sofortigen Zeitpunkt oder zum Ende der Versicherungsperiode kündigen. Sollten Sie erst später über die bestehende Versicherung erfahren, können Sie innerhalb eines Monats, nachdem Sie vom Vertrag Kenntnis erlangt haben, kündigen.

Es ist auch möglich den Vertrag als Eigentümergemeinschaft zu übernehmen. Dazu gehen Sie einfach auf einen Vertreter vor Ort zu. Kontaktdaten zu einem Vertreter finden Sie unter www.allianz.de/agentursuche

Hilft Ihnen das weiter?

Beste Grüße
Vanessa
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2021-01-14T10:37:17Z
  • Donnerstag, 14.01.2021 um 11:37 Uhr
Vielen Dank für die schnelle Antwort.

Frage eins ist ausreichen beantwortet.

Ich hätte auch die zweite Frage aber gern von Ihnen beantwortet.

Mit freundlichen Grüßen


2021-01-14T10:42:46Z
  • Donnerstag, 14.01.2021 um 11:42 Uhr
Hallo Giro,

Ihre Frage "Können bei gemeinschaftlichem Eigentum zwei Eigentümer als Vertragspartner im Vertrag benannt werden?" habe ich bereits im unteren Teil beantwortet. 


Es ist auch möglich den Vertrag als Eigentümergemeinschaft zu übernehmen. Dazu gehen Sie einfach auf einen Vertreter vor Ort zu. Kontaktdaten zu einem Vertreter finden Sie unter www.allianz.de/agentursuche

Konnte ich die Frage damit beantworten?

Beste Grüße
Vanessa

Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄