Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern.
Mit dem Klick auf „Zustimmen“ willigen Sie ein, dass das Matomo Cookie zur Analyse des Datenaufkommens gesetzt wird. Aufgenommene personenbezogene Daten werden anonymisiert gespeichert. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Ablehnen Bestätigen
Kerstin Lehmann

Übergang der Wohngebäudeversicherung auf neuen Eigentümer?

Wir haben ein Reihenhaus von der Deutschen Wohnen gekauft. Bisher wurde uns mündlich versichert, dass die bestehende Wohngebäudeversicherung mit dem Nutzen-Lasten-Wechsel automatisch auf uns als neue Eigentümer übertragen wird.
Nun meinte heute ein zweiter Ansprechpartner, dass dem nicht so sei und derzeit kein Versicherungsschutz mehr besteht. Er sagte, bisher hätte es einen Rahmenvertrag für die ganze Anlage (19 vermietete Reihenhäuser) gegeben und die einzelnen schon verkauften Häuser würden aus diesem Rahmenvertrag herausgelöst. Eine Übernahme des bisherigen Versicherungsschutzes sei daher nicht möglich.
--> Wer hat Recht?
--> Bitte helfen Sie mir, den Versicherungsstatus herauszufinden.

Mit freundlichen Grüßen
Kerstin Lehmann
Richtige Antwort
2018-02-21T12:29:26Z
  • Mittwoch, 21.02.2018 um 13:29 Uhr
Guten Tag Kerstin Lehmann,

laut § 95 Versicherungsvertragsgesetz gilt bei der Veräußerung der versicherten Sache, Immobilie folgendes:

(1) Wird die versicherte Sache vom Versicherungsnehmer veräußert, tritt an dessen Stelle der Erwerber in die während der Dauer seines Eigentums aus dem Versicherungsverhältnis sich ergebenden Rechte und Pflichten des Versicherungsnehmers ein.

(2) Der Veräußerer und der Erwerber haften für die Prämie, die auf die zur Zeit des Eintrittes des Erwerbers laufende Versicherungsperiode entfällt, als Gesamtschuldner.

(3) Der Versicherer muss den Eintritt des Erwerbers erst gegen sich gelten lassen, wenn er hiervon Kenntnis erlangt hat.

Es gibt natürlich, wie von Ihnen beschrieben Ausnahmen von der klassischen Immobilienversicherung. Dies sind sogenannte Rahmenverträge, in der Regel gewerbliche Immobilienversicherungen. In diesen Verträgen werden mehrere Gebäude / Immobilien abgesichert.
Eine Übertragung einer Immobilie aus diesem Vertrag auf eine Privatperson ist leider nicht möglich, da es sich um „Sonderverträge“ handelt.

Sofern der Versicherer vom Eigentumswechsel erfährt, informiert er den neuen Eigentümer, also Sie, dass keine Vertragsweiterführung möglich ist.

In diesem Fall können Sie sich eine Immobilienversicherung am freien Markt suchen, welche Ihre Ansprüchen gerecht wird.

Sofern Sie sich für ein Produkt der Allianz interessieren, können Sie sich gerne unter dem folgenden Link belesen:
https://www.allianz.de/recht-und-eigentum/wohngebaeudeversicherung/

Ihnen gefällt, das Allianzprodukt und möchten dieses gern abschließen, dann wenden Sie sich bitte an Ihre bzw. eine Vertretung Ihrer Wahl vor Ort. Dies können Sie sich ganz unkompliziert auswählen unter:
https://www.allianz.de/agentursuche/

Ich hoffe, ich konnte weiterhelfen und wünsche Ihnen einen angenehmen Tag.

Beste Grüße
Ines
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄