Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
Gelöschter Nutzer

Umschreibung einer Wohngebäudeversicherung auf Käufer vor Grundbucheintragung?

Sehr geehrte Damen und Herren,
 
ich habe Mitte letzten Jahres ein Einfamilienhaus gekauft, das ich zum 01. Februar vom derzeitigen Eigentümer übernehmen werde.
Für dieses Haus hat der derzeitige Eigentümer eine Wohngebäudeversicherung bei der Allianz abgeschlossen.
 
Im Merkblatt "Eigentumswechsel" der Allianz-Versicherung (siehe Anlage) findet sich folgende Textpassage: 
 
"Auf beidseitigem Wunsch des Veräußerers und Erwerbers bieten wir an, den Versicherungsvertrag bereits vor der Grundbucheintragung umzuschreiben. Beide Vertragspartner müssen dazu Ihr Einverständnis mit Unterschrift erklären."
 
Da ich gerne genau davon Gebrauch machen würde, den Versicherungsvertrag bereits vor Grundbucheintragung auf mich umzuschreiben, habe ich folgende Fragen:

1.) Gibt es ein Formular oder einen Vordruckmit dem der jetzige Eigentümer und ich die Umschreibung des Versicherungsvertrages  vor der Grundbucheintragung beantragen können
Falls ja, wie bekomme ich dieses Formular?
Falls nein, was muss ein solcher Antrag beinhalten?
 
2.) Wohin muss der Antrag auf vorzeitige Umschreibung gesendet werden?
 
3.) Wie funktioniert in einem solchen Fall die Beitragszahlung? Bekommt der bisheriger Hauseigentümer seinen bereits gezahlten Beitrag zurückerstattet oder muss ich selbst dem bisherigen Eigentümer seinen schon bezahlten Beitrag zurückerstatten? 

Mit freundlichen Grüßen
alex265
Richtige Antwort
2019-01-07T14:24:03Z
  • Montag, 07.01.2019 um 15:24 Uhr
Hallo alex265,

es freut uns, dass Sie die Versicherung fortführen möchten. Gerne beantworte ich Ihre Fragen.

Einen speziellen Antrag gibt es hierzu nicht. Sie haben verschiedene Möglichkeiten uns den Eigentumswechsel mitzuteilen, wie auch in dem von Ihnen angehangenen Merkblatt mitgeteilt.
Zum einen können Sie sich telefonisch bei den Kollegen der Vertragsabteilung wenden. Diese erreichen Sie von Mo. - Fr. zwischen 8 und 20 Uhr unter der kostenfreien Rufnummer 0800 4100 105.
Andernfalls können Sie auch auf den Vertreter zugehen, welcher für diese Wohngebäudeversicherung zuständig ist.

Bezugnehmend auf die Beitragszahlung: Auch hier finden Sie im Merkblatt folgenden Punkt: "Für den Versicherungsbeitrag haften der Veräußerer
und der Erwerber während der laufenden Versicherungsperiode gemeinsam. Besprechen Sie daher beim Notar auch die Modalitäten zur Beitragszahlung." Sie setzen sich hierfür also mit dem Verkäufer und Notar in Verbindung.

Sie haben zu Ihrem Anliegen auch eine E-Mail an

allianzhilft.dialog@allianz.de

gesendet, ist das richtig? - Mein Kollege Sven konnte Sie auch bereits telefonisch erreichen. Ich hoffe, wir konnten damit alle Unklarheiten beseitigen. Andernfalls kommen Sie gerne wieder auf meine Kollegen und mich zu!

Beste Grüße
Vanessa
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄