Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
patringe

Hauskauf vom Opa - Übernahme der Elementarversicherung aus DDR-Zeiten

Sehr geehrte Damen und Herren,

besteht die Übernahme der DDR-Elementarversicherung vom Opa, wenn das Haus durch mich gekauft wird? Unter welchen Umständen kann die Versicherung übernommen werden/nicht übernommen werden?

Mit freundlichen Grüßen
1 Kommentar
2020-01-30T10:04:47Z
  • Donnerstag, 30.01.2020 um 11:04 Uhr
Hallo patringe,

es freut mich, dass Sie mit dem Gedanken spielen, den Vertrag zu übernehmen.

Der Eigentumswechsel erfolgt mit dem Eintrag des Erwerbers in die Abteilung I des Grundbuches. Das Datum des notariellen Kaufvertrages oder eine Auflassungsvormerkung in der Abteilung II des Grundbuches ist unerheblich. Mit dem Datum der Eintragung ins Grundbuch geht der Versicherungsvertrag mit seinen Rechten und Pflichten vom Veräußerer auf den Erwerber über. Hierbei spielt es keine Rolle um was für eine Art Tarif es sich bei diesem Vertrag handelt. Somit können Sie den Vertrag Ihres Opas entsprechend übernehmen.

Bestenfalls wenden Sie sich direkt an Ihre Vertretung vor Ort. Diese bespricht mit Ihnen alles wichtige zum Thema "Eigentumswechsel". Sollten Sie die Kontaktdaten des Vertreters benötigen, schauen Sie gerne unter folgenden Link:

www.allianz.de/agentursuche

Ich habe Ihnen ebenfalls unser Merkblatt zum Thema "Eigentumswechsel" als PDF angehangen. Darin finden Sie ebenfalls weitere interessante Informationen.

Hilft Ihnen das weiter?

Beste Grüße
Vanessa
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄