Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern.
Mit dem Klick auf „Zustimmen“ willigen Sie ein, dass das Matomo Cookie zur Analyse des Datenaufkommens gesetzt wird. Aufgenommene personenbezogene Daten werden anonymisiert gespeichert. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Ablehnen Bestätigen
Jörg Linder

Was passiert mit Gebäudeversicherung bei Tod?

Was passiert eigentlich mit einer Gebäudeversicherung, wenn der Policeninhaber verstirbt. Bleibt der Versicherungsschutz für das Gebäude erhalten, oder müssen die Hinterbliebenen einen neue Police abschließen?

Richtige Antwort
2015-06-10T08:59:11Z
  • Mittwoch, 10.06.2015 um 10:59 Uhr
Guten Tag Herr Linder,

vielen Dank, dass Sie für Ihre Frage den Weg über unser Forum gewählt haben.

Sollte es bei Ihnen einen Todesfall gegeben haben, dann möchte ich Ihnen zunächst mein tiefes Beileid aussprechen.

Sollte der Versicherungsnehmer versterben, bleibt der Versicherungsschutz zunächst bestehen. Die Wohngebäudeversicherung geht in diesem Zuge auf den/die Erben des Wohngebäudes über.

Es empfiehlt sich, den Tod des Versicherungsnehmers mitzuteilen, damit die weiteren Formalitäten des Vertrages besprochen werden können.

Gerne können Sie dazu auch auf den betreuenden Vertreter zugehen. Dieser wird sich in dieser schweren Zeit gerne um die Abwicklung kümmern.

Sollte die Todesfallmeldung noch nicht gemacht worden sein, können Sie vorab den Kollegen der Gebäudeversicherungsabteilung dies mitteilen.

Diese erreichen Sie unter der Rufnummer 0800/4100105 ( Montag-Freitag 8-20 Uhr)

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen, falls nicht, kommen Sie gerne wieder auf uns zu.

Beste Grüße
Sebastian
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
1 weiterer Kommentar
Richtige Antwort
2015-06-10T08:59:11Z
  • Mittwoch, 10.06.2015 um 10:59 Uhr
Guten Tag Herr Linder,

vielen Dank, dass Sie für Ihre Frage den Weg über unser Forum gewählt haben.

Sollte es bei Ihnen einen Todesfall gegeben haben, dann möchte ich Ihnen zunächst mein tiefes Beileid aussprechen.

Sollte der Versicherungsnehmer versterben, bleibt der Versicherungsschutz zunächst bestehen. Die Wohngebäudeversicherung geht in diesem Zuge auf den/die Erben des Wohngebäudes über.

Es empfiehlt sich, den Tod des Versicherungsnehmers mitzuteilen, damit die weiteren Formalitäten des Vertrages besprochen werden können.

Gerne können Sie dazu auch auf den betreuenden Vertreter zugehen. Dieser wird sich in dieser schweren Zeit gerne um die Abwicklung kümmern.

Sollte die Todesfallmeldung noch nicht gemacht worden sein, können Sie vorab den Kollegen der Gebäudeversicherungsabteilung dies mitteilen.

Diese erreichen Sie unter der Rufnummer 0800/4100105 ( Montag-Freitag 8-20 Uhr)

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen, falls nicht, kommen Sie gerne wieder auf uns zu.

Beste Grüße
Sebastian
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2015-06-10T09:19:51Z
  • Mittwoch, 10.06.2015 um 11:19 Uhr
Hallo Sebastian, herzlichen Dank für die schnelle Antwort.

Dateianhänge
    😄