Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
Florian Franke

Allianz WGV Schadensregulierung

Sehr geehrte Damen und Herren,

habe ich das jetzt richtig verstanden. Nach einem gemeldeten Versicherungsschaden kann man einen Kostenvoranschlag zur Reparatur einer Firma einreichen und dieser wird dann erstattet, aber mit Abzug der Mwst.? 


Mir antwortete man schriftlich, dass die Allianz entweder eine Rechnung haben möchte, oder Belege des Materials und eine Stundenauflistung meiner Eigenleistung.

LG 

Richtige Antwort
2022-03-15T18:33:29Z
  • Dienstag, 15.03.2022 um 19:33 Uhr
Guten Abend Florian Franke,

ja, Sie haben dies richtig verstanden.

Generell ist es immer möglich, einen Schadensfall anhand eines Kostenvoranschlages abrechnen und sich auszahlen zu lassen. Die Mehrwertsteuer wird in diesem Fall nicht erstattet.

Weitere Fragen beantworten Ihnen gern die zuständigen Kolleg:innen unter der kostenfreien Rufnummer 

0800 41 00 107 oder gerne auch im Livechat unter Schaden / Haus & Wohnen  Mo-Fr 08-20 Uhr.

Sofern Sie den Schadensfall noch nicht gemeldet haben, ist dies hier möglich.  

Ihre Schadenunterlagen wie Rechnungen, Kostenvoranschläge etc. zu einem bereits gemeldeten Schadenfall können Sie bequem online einreichen.  


Beste Grüße
Ines

Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄