Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
Eisz

Wohngebäude Gartenpool

Ich hatte die Frage heute Morgen schon einmal gestellt, finde sie hier aber nicht.
Also nochmal.

Welche Schäden sind an einem fest installierten Pool (in den Boden eingelassen) vorstellbar, die über die Wohngebäudeversicherung eines Einfamilienhauses abgedeckt wären?
Richtige Antwort
2021-08-19T08:30:18Z
  • Donnerstag, 19.08.2021 um 10:30 Uhr
  • zuletzt editiert von Laura.
Hallo Eisz,

vielen Dank für die interessante Frage. Natürlich ist es schwer vorstellbar was an besagtem Pool für Schäden entstehen können.

Der Pool bzw. Teile des Pools sind über die Hausrat- bzw. Gebäudeversicherung versichert, allerdings auch nur über die versicherten Gefahren.
Sollte zum Beispiel der Pool oder dazugehörige Teile, die Pumpe, eine eventuelle Abdeckung,
durch herabfallende Gebäudeteile durch Sturm beschädigt oder zerstört werden, sind diese versichert, wenn die Gefahr Sturm generell versichert ist.

Ich empfehle Ihnen sich einfach mal mit einer Allianzagentur in Ihrer Nähe in Verbindung zu setzen.
Dieser kann mit Ihnen gemeinsam den optimalen Versicherungsschutz für Ihren Pool ermitteln.

Eine Übersicht über Vertreter in Ihrer Nähe finden Sie unter : Agentursuche 


Gern können Sie sich auch kostenlos telefonisch an die zuständigen Kolleg:innen wenden. Diese erreichen sie unter 0800/4100105 (Mo.-Fr. 08:00-20:00Uhr)

Beste Grüße
Ronny

Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄