Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
Rolf Boge

Angebot über Erweiterung meiner Hausratvers. erhalten

Das Angebot lautet: "Überschwemmung durch Starkregen - ein wachsendes Risiko" - Meine Frage: Ist das nicht schon abgedeckt dürch meine bei der Allianz-Gebäudeversicherung bestehende "Elementarschaden"-Versicherung abgedeckt? Außerdem habe ich ja noch "unbenannte Gefahren" versichert.
Richtige Antwort
2021-11-04T20:11:45Z
  • Donnerstag, 04.11.2021 um 21:11 Uhr
  • zuletzt editiert von Vanessa.
Guten Abend Rolf Boge,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Als Hausrat bezeichnet man sämtliche in einer Wohnung befindlichen und zur Hauswirtschaft und Lebensführung erforderlichen Gebrauchs- und Verbrauchsgüter von Privatpersonen.

Das Prinzip der Hausratversicherung lautet hier: Alles, was benannt ist, ist gegen Zerstörung, Diebstahl oder Verlust abgesichert. Das Prinzip bei dem Baustein unbenannte Gefahren ist andersherum: Alles ist versichert – mit Ausnahme der Fälle, die im Vertrag ausgeschlossen sind.

Die Wohngebäudeversicherung ersetzt Kosten für Schäden direkt am Gebäude.
Unbenannte Gefahren - versichert sind Schäden an versicherten Sachen durch nicht rechtzeitig vorhersehbare Zerstörung oder Beschädigung. Beispiele für Schäden durch unbenannte Gefahren: Wind unter Windstärke 8 verursacht Schäden am Gebäude. Schäden durch Anprall von Gegenständen am Gebäude (z. B. Strommast).

Ich hoffe, ich konnte Ihre Fragen vollumfänglich beantworten und wünsche Ihnen einen angenehmen Abend.

Beste Grüße
Ines
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄