Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
Richtige Antwort
2022-02-19T11:47:37Z
  • Samstag, 19.02.2022 um 12:47 Uhr
Guten Tag Gordon_Appelt,


Gartenzäune zählen zu den sogenannten sonstigen Grundstücksbestandteilen. Dies sind Bestandteile des im Versicherungsschein bezeichneten Grundstücks und werden dort in der Regel in den Beispielen wie folgt aufgeführt:


- in älteren Versicherungsbedingungen - Zäune, Mauern, Hecken

- bei neueren Versicherungsverträgen - Zäune, Mauern, Müllbehälterboxen, Überdachungen, Terrassen, Zisternen, Schwimmbäder und Hundehütten 


Zu finden in den jeweiligen Versicherungsbedingungen unter: § 1 Welche Sachen sind versichert?


In den neueren Versicherungsbedingungen ebenso unter § 1  

- unter Sachen im Garten. Folgende Sachen im Garten sind versichert:

Weitere bauliche Grundstücksbestandteile, die mit dem versicherten Grundstück dauerhaft fest verbunden sind.


Möchten Sie einen Schadensfall anzeigen - schauen Sie bitte unter - Unwetterschäden melden – und richtig vorbeugen.  


Bei Fragen zu den Bedingungen Ihrer Wohngebäudeversicherung wenden Sie sich einfach an die zuständigen Kolleg:innen vom Kundenservice. 

Diese erreichen Sie unter der kostenfreie 0800 41 00 105 (Mo-Fr 08-20 Uhr).


Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen und wünschte trotz des stürmischen Wetters alles Gute.


Beste Grüße
Ines

Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄