Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
zieglmeier

Keine Rückmeldung bei Falschberatung - Beraterhaftung

Wir haben vor einigen Jahren unsere Wohngebäudeversicherung von Ergo zur Allianz verlegt.

Leider hatten wir vor einem Jahr einen Maderschaden, der im Dach (Dämmung) einen Schaden von knapp 15.000 EUR angerichtet hat.


Beim lesen der Versicherungsunterlagen und nach Rücksprache mit dem örtlichen Allianzvertreter in Gmund, mussten wir leider feststellen, dass ein Marderschaden nicht abgedeckt ist, obwohl wir das Thema Marder explizit beim Wechsel  zur Allianzversicherung angesprochen haben. 


Im Gegensatz zur Allianz, ist ein Marderschaden bei der Ergo bis 15.000 EUR enthalten. Somit hat uns der lokale Allianzvertreter zu einer Versicherung mit schlechteren Leistungen geraten.


Diesen Sachverhalt haben wir vor mehr als 6 Wochen dem lokalen Allianzvertreter gemeldet. Er sagte, dass er es an die Abteilung für Beraterhaftung weitergegeben hat. Bisher ohne jegliche Reaktion. 


Sehr enttäuschend.


Mit freundlichen Grüßen

Ralph Zieglmeier


Richtige Antwort
2021-12-20T07:28:25Z
  • Montag, 20.12.2021 um 08:28 Uhr
Guten Morgen zieglmeier,

es ist sehr bedauerlich dies zu lesen.

Ich möchte mir Ihren Sachverhalt gerne ansehen. Bitte senden Sie mir zu diesem Zweck eine E-Mail
- mit Ihren vollständigen Kontaktdaten
- der Versicherungsnummer
- sowie einer kurzen Schilderung an unseren Postkorb: allianzhilft.dialog@allianz.de

Sobald mir Ihre E-Mail vorliegt, werde ich mich bei Ihnen melden.

Für Sie und unsere Mitleser:

Die Wohngebäudeversicherung ist eine freiwillige Absicherung für Hausbesitzer. Sie leistet bei Schäden am Gebäude, die zum Beispiel durch Feuer, Sturm oder Leitungswasser entstanden sind.

Die Wohngebäudeversicherung zahlt, wenn:
- Schäden durch Brand, Blitzschlag, Explosion oder Sengschäden entstehen und durch Überspannung infolge von Gewittern.
- Leitungswasser Schäden verursacht, dazu gehören auch Bruchschäden an Rohren der Wasserversorgung und Frostschäden an sonstigen Leitungswasser führenden Einrichtungen.
- Beschädigungen durch Sturm und Hagel sowie weitere Extremwetterschäden wie Überschwemmung, Rückstau, Erdbeben, Erdrutsch, Schneedruck, Lawinen oder Vulkanausbruch entstehen (Zusatzbaustein Extremwetterschutz).
- Sachschäden am Gebäude durch einen Einbruch entstehen, z. B. an Türen, Schlössern, Fenstern, Rollläden und Schutzgittern (ab dem Tarif Smart).
- Gebäudebestandteile oder -zubehör wie sanitäre Installationen, elektrische Anlagen, Antennen und Markisen beschädigt werden. Auch Solar-/Photovoltaikanlagen sind mitversichert.
- Schäden durch wildlebende Tiere entstehen (ab dem Tarif Smart).
- zugehörige Garagen oder Carports sowie ab dem Tarif Smart auch Grundstücksbestandteile wie Zäune, Überdachungen, Pergolen Schaden nehmen. -Schäden an Garten- und Gerätehäusern/Nebengebäuden (auch mehrere) entstehen. 


Die Wohngebäudeversicherung zahlt nicht, wenn:
- Schäden an im Gebäude befindlichen Möbeln, Kleidung und Elektrogeräten entstanden sind. Diese können über die Hausratversicherung abgesichert werden.
- der Versicherungsnehmer den Versicherungsfall vorsätzlich herbeigeführt hat.

Beste Grüße
Ines

Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
4 Kommentare
2021-12-22T09:39:42Z
  • Mittwoch, 22.12.2021 um 10:39 Uhr
Hallo zieglmeier,

meine Kollege hat Ihnen via Email direkt geantwortet.
Es freut mich, wenn wir Ihnen diesbezüglich weiterhelfen konnten.

Beste Grüße
Vanessa
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2021-12-22T10:39:51Z
  • Mittwoch, 22.12.2021 um 11:39 Uhr
Hallo Vanessa,


vielen Dank für die Antwort. Ich werde diese Forum am Laufen halten, ob jetzt in diese Sache, die seit mehr als einem Jahr offen ist, Bewegung kommt.


Viele Grüsse

Ralph

2021-12-22T10:46:25Z
  • Mittwoch, 22.12.2021 um 11:46 Uhr
Hallo zieglmeier,

vielen Dank für Ihre Meldung.

Ich wünsche Ihnen einen schönen Tag und wunderbare Weihnachten.

Beste Grüße
Nancy
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄