Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
Gelöschter Nutzer

Allgemeine Geschäftsbedingungen bei Gebäudeversicherung (zweckgebunden.)

Gibt es allgemeine Geschäftsbedingungen der Allianz wo steht wie das ausgezahlte Geld zu verwenden ist? Ist dieses Geld zweckgebunden ?
Richtige Antwort
2017-05-23T20:01:33Z
  • Allianz hilft
  • Dienstag, 23.05.2017 um 22:01 Uhr
Hallo Sonne2017,

ich habe bereits in Ihrem anderen Post darauf geantwortet und werde es hier erneut ausführlich tun.

Ich habe Ihnen den Auszug aus den Allgemeinen Bedingungen der Wohngebäudeversicherung mitgebracht, die in der Regel gültig sind.

§ 28 Wie wird die Entschädigung berechnet?
(1) Ersetzt werden im Versicherungsfall bei

c) beschädigten Gebäuden oder sonstigen beschädigten
Sachen die notwendigen Reparaturkosten zuzüglich einer
durch die Reparatur nicht auszugleichenden Wertminderung,
höchstens jedoch der nach a) oder b) zu ersetzende
Betrag.

Außerdem

§ 30 Wann werden unsere Geldleistungen fällig?
(1) Fälligkeit unserer Geldleistung
Unsere Geldleistungen erbringen wir, nachdem wir die zur
Feststellung des Versicherungsfalles und des Umfanges
unserer Leistung notwendigen Erhebungen abgeschlossen
haben.

Fazit: Wir erstatten nicht die Schadenhöhe, sondern die angefallenen und abgeschlossenen Reperaturarbeiten.

Ich hoffe, das beantwortet Ihre Frage.

Mit freundlichen Grüßen
Daniel
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
5 Kommentare
2017-05-24T06:11:34Z
  • Mittwoch, 24.05.2017 um 08:11 Uhr
Guten Morgen,
hier stimme ich mit Daniel nicht überein.
Selbstverständlich können Sie auch nach Kostenvoranschlag abrechnen lassen. Die Versicherung
wird dann allerdings einen Abschlag vornehmen. Nach meiner Erfahrung beträgt dieser 25 % - 30 % von der Höhe des KV. (Ich habe mich hier mit meinem Allianz Vertreter drüber unterhalten,
und dieser hat mir das so gesagt). Die geleistete Entschädigung ist n i c h t  zweckgebunden.
Das Problem besteht jedoch darin, dass sie dann bei einem evtl. erneuten 2. Schadenfall
beweispflichtig sind, dass sie den 1. Schaden auch ordnungsgemäß repariert haben, denn
sonst würde die Versicherung natürlich den 2. Schaden ablehnen.

LG
Ute
 
2017-05-24T07:14:41Z
  • Allianz hilft
  • Mittwoch, 24.05.2017 um 09:14 Uhr

Hallo Ute,

vielen Dank für Ihre Ergänzung.

Ihr Hinweis ist durchaus richtig. Daniel hat an dieser Stelle die Bedingungen 1:1 übernommen.
Da ein Schadenfall immer individuell geprüft und bearbeitet wird, kann es natürlich immer zu Sonderabsprachen kommen.

Wir möchten hier im Forum jedoch den Standart darstellen, daher hat Daniel die Bedingungen zur Verfügung gestellt.

Beste Grüße
Sebastian

Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2017-05-24T07:57:49Z
  • Mittwoch, 24.05.2017 um 09:57 Uhr
Danke für diese Informationen. Ich würde gern die Rechtsabteilung des Bereiches "Gebäudeschäden" direkt kontaktieren und bitte um Zusendung der Koordinaten (e-mail, Telefon, Name). DANKE !
2017-05-24T08:09:40Z
  • Allianz hilft
  • Mittwoch, 24.05.2017 um 10:09 Uhr

Hallo Sonne2017,

gerne können Sie sich direkt an die Kollegen der Schadenabteilung wenden.  Mit diesen Kollegen können Sie dann die weiteren Maßnahmen besprechen.

Die Rufnummer lautet 0800/4100107 (Montag - Freitag 8-20 Uhr) oder per E-Mail an sachschaden@allianz.de

Beste Grüße
Sebastian

Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄