Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
Gelöschter Nutzer

Wie ist der Stand zur Wohngebäudeversicherung Nr. AS-**********?

Wir haben zum 01.01.2021 das Wohnhaus ********weg ** in ******Bielefeld von den Erben des Herrn K**** ********* gekauft. 


Zur Zeit läuft die Wohngebäudeversicherung für dieses Wohnhaus noch über Allianz PrivatSchutz AS-*********(Laufzeit war vom 27.01.2018 bis 27.01. 2021)


Die Versicherung wurde von der Erbin - Frau *********  - übernommen, ich weiß nicht, ob gekündigt wurde, da durch den Tod des Herrn ********* die Versicherung außer der Wohngebäudeversicherung nicht mehr gebraucht wurde.


Leider gibt es die Niederlassung der Allianz in Bielefeld-Jöllenbeck nicht mehr, die die Versicherung vermittelt hat.


Wie ist der Stand, können Sie mir ein neues Angebot erstellen? Der Kauf ist notariell zum 01.01.2021 vollzogen worden, Bestätigung kann ich nachreichen.


Bitte um Info an meine Mailadresse ***************  oder Telefon************

Richtige Antwort
2021-02-23T14:37:33Z
  • Allianz hilft
Hallo Nicolas Nimick,

vielen Dank für die Nachricht.

Beim Kauf beziehungsweise Verkauf einer Immobilie geht nicht nur das Eigentum am Gebäude vom Veräußerer (Verkäufer) auf den Erwerber (Käufer) über, sondern auch die dafür abgeschlossene Wohngebäudeversicherung – sofern es eine gibt. Dies ist in § 95 Versicherungsvertragsgesetz (VVG) festgelegt. Diese Regelung verhindert Versicherungslücken und gewährleistet, dass Schäden am Gebäude jederzeit abgedeckt sind. Nur so ist der neue Eigentümer sofort nach dem Hauskauf gegen Schäden durch Sturm, Feuer und Leitungswasser abgesichert (sofern diese Schäden im gewählten Tarif inkludiert sind).

Muss der Veräußerer seine Wohngebäudeversicherung kündigen?
Ab dem Zeitpunkt der Grundbucheintragung ist der Veräußerer nicht mehr Eigentümer der Immobilie und damit auch nicht mehr Versicherungsnehmer der Wohngebäudeversicherung. Eine Kündigung des bestehenden Versicherungsvertrages ist daher nicht erforderlich – und auch gar nicht möglich. Als Verkäufer müssen Sie dem Erwerber lediglich die Versicherungsunterlagen übergeben und dafür Sorge tragen, dass die Versicherung vom Eigentumswechsel erfährt.

Gerne prüfen wir den Vertrag und stellen den Kontakt zum Vermittler her. Bitte lassen Sie uns hierzu Ihre Vertragsnummer, Ihre vollständigen Kontaktdaten sowie Ihren Usernamen an allianzhilft.dialog@allianz.de zukommen und wir machen von dort aus gemeinsam weiter.

Alternativ können Sie sich auch direkt an die Vertragsabteilung wenden unter 0800-4100105 Mo-Fr 8-20 Uhr.

Weitere Informationen zum Eigentumwechsel finden Sie hier: https://www.allianz.de/recht-und-eigentum/wohngebaeudeversicherung/eigentuemerwechsel/

P.S. Bitte posten Sie keine persönlichen oder vertragsbezogenen Daten. Ich habe Ihre Daten und die Daten der genannten Personen unkenntlich gemacht.

Viele Grüße
Annett
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
4 Kommentare
2021-02-27T11:20:57Z
  • Allianz hilft
  • Samstag, 27.02.2021 um 12:20 Uhr
Hallo Nicolas Nimick,

wir haben von Ihnen bisher keine E-Mail erhalten. Konnten Sie Ihr Anliegen mittlerweile telefonisch klären?

Liebe Grüße
Sven
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2021-03-01T11:54:31Z
  • Montag, 01.03.2021 um 12:54 Uhr
Vorgang ist erledigt, vielen Dank für die Hilfe
2021-03-01T11:58:55Z
  • Allianz hilft
  • Montag, 01.03.2021 um 12:58 Uhr
Hallo Nicolas Nimick,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung und wir hoffen, dass das Anliegen zu Ihrer Zufriedenheit geklärt wurde. Sollten Sie wieder einmal Unterstützung bei der Klärung eines Anliegens benötigen, kommen Sie gerne auf uns zu.

Beste Grüße und bleiben Sie gesund
Conny
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄