Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern.
Mit dem Klick auf „Zustimmen“ willigen Sie ein, dass das Matomo Cookie zur Analyse des Datenaufkommens gesetzt wird. Aufgenommene personenbezogene Daten werden anonymisiert gespeichert. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Ablehnen Bestätigen
Yvonne12

Versicherungsauskunft

Hallo Zusammen.
Ich lebe in einer Eigentümergemeinschaft. Vor Jahren gab es einen Schaden in unserer Gemeinschaft,
der von Ihnen bezahlt wurde.
Doch leider weiss keiner mehr ob,wann und wohin das Geld geflossen ist.( Mehrere Verwalterwechsel)
Jetzt meine Frage. Ist der Verwalter befugt diese Auskünfte zu bekommen?
Auch auf welches Konto dieses Geld gezahlt wurde oder brauchen wir dafür einen Anwalt, der natürlich hohe Kosten verursachen würde. Wenn ja bekommt dann dieser uneingeschränkt alle Auskünfte?

Danke im Vorraus für die Antwort.
Yvonne
Richtige Antwort
2018-12-12T14:02:42Z
  • Mittwoch, 12.12.2018 um 15:02 Uhr
Hallo Yvonne12,

gerne helfe ich Ihnen weiter.

Sie schreiben, dass der Schaden bereits mehrere Jahre zurück liegt. Wissen Sie noch, welcher Verwalter zu dieser Zeit zuständig war? Haben Sie noch die Versicherungs- oder die Schadensnummer vorliegen? Wichtig ist auch immer, auf wen der Vertrag geschlossen ist, sprich: auf den Verwalter oder auf die Eigentümergemeinschaft. Viele handhaben das unterschiedlich.

Schicken Sie uns bitte die vorliegenden Daten per Post oder E-Mail zu. Hier die Kontaktdaten:

per Post:
Allianz Versicherungs-AG
10900 Berlin

per E-Mail:
sachschaden@allianz.de

Sollte sich der neue Verwalter um die Angelegenheit kümmern und Sie als Eigentümergemeinschaft als Versicherungsnehmer eingetragen sein, sollte der neue Verwalter zwingend eine Vollmacht beilegen.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen helfen.

Viele Grüße
Franzi
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2 weitere Kommentare
Richtige Antwort
2018-12-12T14:02:42Z
  • Mittwoch, 12.12.2018 um 15:02 Uhr
Hallo Yvonne12,

gerne helfe ich Ihnen weiter.

Sie schreiben, dass der Schaden bereits mehrere Jahre zurück liegt. Wissen Sie noch, welcher Verwalter zu dieser Zeit zuständig war? Haben Sie noch die Versicherungs- oder die Schadensnummer vorliegen? Wichtig ist auch immer, auf wen der Vertrag geschlossen ist, sprich: auf den Verwalter oder auf die Eigentümergemeinschaft. Viele handhaben das unterschiedlich.

Schicken Sie uns bitte die vorliegenden Daten per Post oder E-Mail zu. Hier die Kontaktdaten:

per Post:
Allianz Versicherungs-AG
10900 Berlin

per E-Mail:
sachschaden@allianz.de

Sollte sich der neue Verwalter um die Angelegenheit kümmern und Sie als Eigentümergemeinschaft als Versicherungsnehmer eingetragen sein, sollte der neue Verwalter zwingend eine Vollmacht beilegen.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen helfen.

Viele Grüße
Franzi
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2018-12-12T14:36:20Z
  • Mittwoch, 12.12.2018 um 15:36 Uhr
Hallo Franziska,
danke für die Antwort.
Sehe ich das richtig so, dass wenn der Verwalter eine Vollmacht der Eigentümer vorlegt,
er uneingeschränkt Auskunft zu einem Schadensfall und dessen Regulierung bekommt?
2018-12-12T14:44:18Z
  • Mittwoch, 12.12.2018 um 15:44 Uhr
Hallo Yvonne12,

das ist richtig.

Sofern wir die Vollmacht vorliegen haben, können wir dem Verwalter uneingeschränkt Auskünfte geben.

Ich wünsche Ihnen eine besinnliche Weihnachtszeit.

Viele Grüße
Franzi
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄