Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
SebastianStruct

Unfallversicherung Wieder-Fit - wie oft und wann?

Guten Abend,

es geht um den "Wieder-Fit" Baustein bei einer Unfallversicherung. Nach einem Unfall werden Spezialbehandlungen etc. bis zu einer Höhe von 10.000 € gezahlt.

1. Wie oft kann man diesen Baustein in Anspruch nehmen? Jedes Mal wenn ich einen Unfall habe?

2. Wo ist definiert was ein Unfall ist? Beispiel: Jemand bricht sich 1x im Jahr irgendetwas. Bein, Arm, Hand usw. - darf er dann jedes Mal für Spezielbehandlungen etc. bis zu 10.000 € ausgeben? In den Versicherungsbedingungen finde ich nichts.
Richtige Antwort
2022-09-13T11:30:53Z
  • Dienstag, 13.09.2022 um 13:30 Uhr
Hallo SebastianStruct,

Warum ist ein privater UnfallSchutz sinnvoll?
Passiert nichts, ist alles gut. Ein unvorhergesehener Unfall jedoch verursacht Chaos, Schmerzen, womöglich langfristige körperliche Einschränkungen oder sogar eine finanziell unsichere Zukunft. Zwei Drittel aller Unfälle ereignen sich im privaten Umfeld, beim Sport, in Heim und Garten oder beim Ausüben eines Hobbys – in Situationen, in denen kein gesetzlicher Unfallversicherungsschutz besteht. Denn dieser gilt nur bei der Arbeit oder in der Schule bzw. auf dem direkten Hin- und Rückweg. Kapitalleistungen für einen Umbau, ein neues Auto oder besondere Hilfsmittel und Therapien sind dabei nicht vorgesehen. Wie beruhigend wäre es, wenn Sie nach einem Unfall umfassenden Schutz mit einem persönlichen Unfallberater und finanzieller Hilfe bei kleineren und größeren Verletzungen erhalten würden – rund um die Uhr und weltweit? 

Antwort zu Ihren Fragen:

In den Versicherungsbedingungen der Allianz im Teil A (unter 3) - Leistungen - ist die Definition Unfall (Unfallbegriff) wie folgt aufgeführt:

Ein Unfall liegt vor, wenn die versicherte Person durch
• ein plötzlich von außen auf ihren Körper wirkendes Ereignis (Unfallereignis)
• unfreiwillig eine Gesundheitsschädigung erleidet.
Geltungsbereich (Bedingungen unter 2) - Versicherungsschutz besteht während der Wirksamkeit des Vertrags:
• weltweit und
• rund um die Uhr

Beachten Sie bitte die unter d) geregelte Geltendmachung der Invalidität
Sie müssen die Invalidität innerhalb von 24 Monaten nach dem Unfall bei uns geltend machen. Geltend machen heißt:
Sie teilen uns mit, (alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier) dass Sie von einer Invalidität ausgehen.

Versäumen Sie diese Frist, ist der Anspruch auf Invaliditätsleistung in der Regel ausgeschlossen

Ihre Frage zum "Wieder-Fit" Baustein, wie oft Sie diesen Baustein in Anspruch nehmen können, ist schnell zu beantworten. Ein Leistungsanspruch besteht je gemeldetem Unfall.

In den Bedingungen zum Zusatzbaustein unter (1) b) Individueller Bedarf ist geregelt:
Wir (die Allianz) ermitteln den durch den Unfall entstandenen, individuellen Bedarf an Wieder-Fit-Leistungen aus Art und Umfang der Verletzungsfolgen.

Wussten Sie, dass eine Unfallversicherung auch als Kasko für den Körper bezeichnet wird.

Ich hoffe, ich konnte alle Ihre Frage vollumfänglich beantworten, sofern nicht, kommen Sie gern erneut auf mich zu.

Beste Grüße
Ines
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
3 Kommentare
2022-09-12T19:27:49Z
  • Montag, 12.09.2022 um 21:27 Uhr
Guten Abend SebastianStruct,

vielen Dank für diese interessante Frage zum "Wieder-Fit" Baustein der Unfallversicherung. Mit der Zusatzleistung "Wieder-Fit" erhalten Sie besondere Behandlungen, dank der Sie Ihren Alltag schnell wieder selbstständig bestreiten können.

Der schnellste Weg ist hier, wenn Sie sich direkt an die zuständigen Kolleg:innen wenden. Diese erreichen Sie unter der kostenfreien Rufnummer 0800 4100 115 (Mo-Fr 08-20 Uhr).

Alternativ mache ich mich gerne für Sie bei den Kolleg:innen der Vertragsabteilung schlau.

Bitte senden Sie mir zu diesem Zweck Ihre persönlichen Daten:

• Ihren kompletten Namen
• Ihren Usernamen aus dem Forum
• Ihre Anschrift
• Ihre Versicherungsnummer

an allianzhilft.dialog@allianz.de zu.

Sobald mir die Daten vorliegen, werde ich mich um Ihr Anliegen kümmern.

Beste Grüße
Judy 
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
Richtige Antwort
2022-09-13T11:30:53Z
  • Dienstag, 13.09.2022 um 13:30 Uhr
Hallo SebastianStruct,

Warum ist ein privater UnfallSchutz sinnvoll?
Passiert nichts, ist alles gut. Ein unvorhergesehener Unfall jedoch verursacht Chaos, Schmerzen, womöglich langfristige körperliche Einschränkungen oder sogar eine finanziell unsichere Zukunft. Zwei Drittel aller Unfälle ereignen sich im privaten Umfeld, beim Sport, in Heim und Garten oder beim Ausüben eines Hobbys – in Situationen, in denen kein gesetzlicher Unfallversicherungsschutz besteht. Denn dieser gilt nur bei der Arbeit oder in der Schule bzw. auf dem direkten Hin- und Rückweg. Kapitalleistungen für einen Umbau, ein neues Auto oder besondere Hilfsmittel und Therapien sind dabei nicht vorgesehen. Wie beruhigend wäre es, wenn Sie nach einem Unfall umfassenden Schutz mit einem persönlichen Unfallberater und finanzieller Hilfe bei kleineren und größeren Verletzungen erhalten würden – rund um die Uhr und weltweit? 

Antwort zu Ihren Fragen:

In den Versicherungsbedingungen der Allianz im Teil A (unter 3) - Leistungen - ist die Definition Unfall (Unfallbegriff) wie folgt aufgeführt:

Ein Unfall liegt vor, wenn die versicherte Person durch
• ein plötzlich von außen auf ihren Körper wirkendes Ereignis (Unfallereignis)
• unfreiwillig eine Gesundheitsschädigung erleidet.
Geltungsbereich (Bedingungen unter 2) - Versicherungsschutz besteht während der Wirksamkeit des Vertrags:
• weltweit und
• rund um die Uhr

Beachten Sie bitte die unter d) geregelte Geltendmachung der Invalidität
Sie müssen die Invalidität innerhalb von 24 Monaten nach dem Unfall bei uns geltend machen. Geltend machen heißt:
Sie teilen uns mit, (alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier) dass Sie von einer Invalidität ausgehen.

Versäumen Sie diese Frist, ist der Anspruch auf Invaliditätsleistung in der Regel ausgeschlossen

Ihre Frage zum "Wieder-Fit" Baustein, wie oft Sie diesen Baustein in Anspruch nehmen können, ist schnell zu beantworten. Ein Leistungsanspruch besteht je gemeldetem Unfall.

In den Bedingungen zum Zusatzbaustein unter (1) b) Individueller Bedarf ist geregelt:
Wir (die Allianz) ermitteln den durch den Unfall entstandenen, individuellen Bedarf an Wieder-Fit-Leistungen aus Art und Umfang der Verletzungsfolgen.

Wussten Sie, dass eine Unfallversicherung auch als Kasko für den Körper bezeichnet wird.

Ich hoffe, ich konnte alle Ihre Frage vollumfänglich beantworten, sofern nicht, kommen Sie gern erneut auf mich zu.

Beste Grüße
Ines
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2022-09-16T16:40:16Z
  • Freitag, 16.09.2022 um 18:40 Uhr
Hallo SebastianStruct,

konnten Sie Ihr Anliegen bereits klären? Warum frage ich? Einen E-Maileingang mit Ihrem Usernamen kann ich leider nicht feststellen.

Sollten Sie dennoch Fragen haben, stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Beste Grüße
Nancy
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄