Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden.   Weitere Informationen zu Cookies
OK
Büny

Unfall

Hallo,

Ich hatte einen Unfall, einen Auffahrunfall. Leide habe ich eine Probezeit bis Oktober 2018.
Das Fahrzeug vor mir hat gebremst, ich leider zu spät und bin auf das Auto leicht angestoßen.
Der Fahrer von dem Fahrzeug wollte die Polizei rufen, ich habe ihn drum gebeten dass er das nicht tut.
Meine Frage ist, die Polizei ist nicht gekommen, wenn ich jetzt den Unfall der Versicherung melde, steigt nur meine Versicherung oder wird dann meine Probezeit auch verlängert.
Ich bin leider sehr traurig, aber passiert leider..
1 Kommentar
2018-01-12T11:45:53Z
  • Freitag, 12.01.2018 um 12:45 Uhr
Hallo Büny,

dass passiert natürlich ganz schnell. Einmal nicht richtig aufgepasst und schon kann man nicht mehr richtig bremsen.

Wenn Sie die Versicherung mit der Regulierung des Schadens beauftragen, wird in jedem Fall Ihre Schadenfreiheitsklasse negativ gestuft. Mit der Probezeit Ihres Führerscheins, hat dies jedoch nichts zu tun. Hierfür müsste es ein Ereignis gegeben haben, bei dem die Polizei einen Verkehrsverstoß aufnimmt.

Somit müssen Sie für sich selbst entscheiden, ob Sie den Schaden melden möchten oder ob Sie die Reparatur des gegnerischen Fahrzeuges selbstständig zahlen.

Wenn Sie den Schaden melden möchten, könnne Sie gerne das Onlineformular hierfür verwenden. Dies finden Sie unter dem folgenden Link:

https://kfz-schaden-melden.allianz.de/main

Wenn Sie den Schaden telefonisch melden möchten, stehen Ihnen die Kollegen der Schadenabteilung unter der Rufnummer 0800/4100102 (Mo-Fr. 8-20 Uhr)

Hilft Ihnen das weiter? Falls nicht, kommen Sie gerne erneut auf uns zu.

Beste Grüße
Sebastian
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄