Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
Maerzeule

Tierkrankenversicherung bei Halterwechsel

Hallo,

mein ehemaliger Mitbewohner zieht aus der Wohnung aus und wird mir den auf mich angemeldeten und bei Ihnen über mich versicherten Kater "entziehen".

Gibt es eine Möglichkeit den Vertrag mit einem Sonderkündigungsrecht zu kündigen? Wie gehe ich nun vor, da der Kater nicht mehr bei mir lebt?

Vielen Dank vorab 

Amina

Richtige Antwort
2023-01-13T11:34:49Z
  • Freitag, 13.01.2023 um 12:34 Uhr
Hallo Maerzeule, 


soeben habe ich die Rückmeldung der zuständigen Kolleg:innen erhalten: 


"Grundsätzlich kann der Vertrag, bei Wunsch, von Ihrem ehemaligen Mitbewohner übernommen werden.
Reichen Sie uns dazu eine Willenserklärung ein, die von Ihnen beiden unterschrieben wird. 


Sollte der Wunsch einer Kündigung bestehen, können wir den Vertrag ab Abgabe des Tieres beenden. 

Dazu müssten Sie uns eine Mitteilung an den Vertrag senden, damit wir Ihre Anfrage korrekt zuordnen können. 

Senden Sie uns Ihre Mitteilung gerne über sachversicherung@allianz.de zu."


Ich hoffe, dies hilft Ihnen weiter.


Beste Grüße 

Loreen

Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2 Kommentare
2023-01-11T20:18:09Z
  • Mittwoch, 11.01.2023 um 21:18 Uhr
Hallo Maerzeule,

das ist eine sehr interessante Frage.

Gerne machen ich mir bei meine Kolleg:innen der Fachabteilung für Sie schlau.

Sobald mir eine Rückmeldung vorliegt, melde ich mich umgehend bei Ihnen.

Alternativ stehen Ihnen auch die Kolleg:innen unter der kostenfreien Rufnummer 0800 4100 111 (Mo-Fr 8-20) Uhr zur Verfügung.

Beste Grüße
Antje 


Für unsere Mitleser:innen: 

Bei der Allianz können Sie für Hunde, Katzen und Pferde eine Krankenversicherung abschließen.
Abhängig vom Tarif kommt die Versicherung für Kosten beim Tierarzt oder in der Tierklinik auf, die durch die Behandlung oder Operationen im Fall von Krankheiten und nach Unfällen entstehen.

Im Versicherungsschutz sind bildgebende Verfahren, zum Beispiel CT und MRT und weitere Diagnostik enthalten. Auf Wunsch lassen sich auch Heilbehandlungenmitversichern.

Ein frühzeitiger Abschluss der Tierkrankenversicherung lohnt sich, da das Alter des Tieres Auswirkungen auf die Höhe des monatlichen Versicherungsbeitrags haben kann.

Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
Richtige Antwort
2023-01-13T11:34:49Z
  • Freitag, 13.01.2023 um 12:34 Uhr
Hallo Maerzeule, 


soeben habe ich die Rückmeldung der zuständigen Kolleg:innen erhalten: 


"Grundsätzlich kann der Vertrag, bei Wunsch, von Ihrem ehemaligen Mitbewohner übernommen werden.
Reichen Sie uns dazu eine Willenserklärung ein, die von Ihnen beiden unterschrieben wird. 


Sollte der Wunsch einer Kündigung bestehen, können wir den Vertrag ab Abgabe des Tieres beenden. 

Dazu müssten Sie uns eine Mitteilung an den Vertrag senden, damit wir Ihre Anfrage korrekt zuordnen können. 

Senden Sie uns Ihre Mitteilung gerne über sachversicherung@allianz.de zu."


Ich hoffe, dies hilft Ihnen weiter.


Beste Grüße 

Loreen

Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄