Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
Gelöschter Nutzer

Tierhaftpflicht

Liebe Allianz-Fachfrau,
lieber Allianz-Fachmann,

ich habe für mein Pferd (Reittier, Stute, 18 Jahre alt) vor ca. 6 Jahren bei der Allianz eine Tierhalter-Haftpflichtversicherung abgeschlossen. Vor ca. 7 Jahren kündigte mir meine damalige Versicherung, da mein Pferd von einem Stall in Deutschland in einen Stall in den Niederlanden gezogen ist.
Da ich im Kreis Aachen wohne, ist es für mich nur einen Sprung zur Grenze nach NL oder Belgien.
Meinem Allianz-Versicherungsberater waren die Umstände bei Abschluss der Versicherung klar. Ich hatte extra darauf hingewiesen, dass ich zu dem Zeitpunkt noch keine Versicherung gefunden hatte, die mir (im Raum Aachen wohnend) eine Versicherung für mein dauerhaft in den Niederlanden wohnendes Pferd anbieten wollte.
Nun habe ich also seit ca. 6 Jahren eine Allianz-Tierhalter-Haftpflichtversicherung. ABER: Meine Freundin (wohnhaft in Aachen), deren Pferd nun auch zu uns in den Stall (NL) gewechselt ist, hat über die Allianz KEINE Haftpflichtversicherung erhalten, da das Pferd DAUERHAFT in NL wohnt.
Bin ich im Schadenfall nun versichert, oder nicht? Hat mein Berater recht, der vor 6 Jahren sagte, dass die Allianz mein DAUERHAFT im Ausland lebendes Pferd versichern würde, oder hat meine Freundin recht?

Meine Freundin hat ihr Pferd seit ein paar Tagen bei der Rhion-Versicherung versichert. Angeblich ist dies die einzige Versicherung, die dauerhaft im Ausland lebende Pferde versichert. Nun habe ich gestern dort eine Anfrage gestellt, um zu hören, ob man mein Pferd ebenfalls versichern würde. Fehlanzeige. DAUERHAFT im Ausland lebende Pferde versichert die Rhion angeblich auch nicht. Ich bringe meiner Freundin heute Abend die Absage ihrer Versicherung an mich vorbei. Damit ist meiner Freundin und mir das gleiche passiert.
Was ist denn nun richtig?

Die Angelegenheit bringt uns alle ziemlich aus der Fassung. In unserem Stall in NL leben 40 Pferde, die - wie es scheint - alle nicht versichert sind.
Hilfe!!!

Mit freundlichem Gruß
W-P

Richtige Antwort
2014-05-19T17:28:22Z
  • Mitarbeiter
  • Montag, 19.05.2014 um 19:28 Uhr
Hallo Winnie-Puh,

bei uns ist es so, dass wenn Pferde dauerhaft im Ausland leben, keinen Versicherungsschutz haben. Es ist max ein Schutz von 24 Monaten( oder evtl. nur 18) Monaten möglich. Dies bedeutet, dass man sich vorübergehend mit seinem Pferd im Ausland befindet.

Wir werden uns aber um diese Angelegenheit kümmern. Das bedeutet, dass sich ein Mitarbeiter von unserem Allianz-Hilft-Team sich mit Ihnen in Verbindung setzen wird, um der Sache näher auf den Grund zu gehen

Bitte jetzt nicht "den Kopf verlieren". Wir werden uns darum kümmern!

Liebe Grüße
Bettina Siemoneit
4 Kommentare
2014-05-19T17:21:43Z
  • Montag, 19.05.2014 um 19:21 Uhr
Hallo,

ich habe mal die besonderen Versicherungsbedingungen für Pferdehaftpflicht herausgesucht. In §5 steht, dass Pferde im Ausland nur versichert sind, wenn diese vorübergehend bis zu 2 Jahren im Ausland untergebracht sind.
Es scheint so, als würde Deine Vermutung stimmen. Aber jetzt gib die Hoffnung noch nicht auf:

Schick mal Deine kompletten Kontaktdaten inkl Versicherungsnummer an allianzhilft.dialog@allianz.de. Die Kollegen können Dir vielleicht in irgendeiner Art und Weise helfen.

Ich drück die Daumen

Liebe Grüße

Maik
Richtige Antwort
2014-05-19T17:28:22Z
  • Mitarbeiter
  • Montag, 19.05.2014 um 19:28 Uhr
Hallo Winnie-Puh,

bei uns ist es so, dass wenn Pferde dauerhaft im Ausland leben, keinen Versicherungsschutz haben. Es ist max ein Schutz von 24 Monaten( oder evtl. nur 18) Monaten möglich. Dies bedeutet, dass man sich vorübergehend mit seinem Pferd im Ausland befindet.

Wir werden uns aber um diese Angelegenheit kümmern. Das bedeutet, dass sich ein Mitarbeiter von unserem Allianz-Hilft-Team sich mit Ihnen in Verbindung setzen wird, um der Sache näher auf den Grund zu gehen

Bitte jetzt nicht "den Kopf verlieren". Wir werden uns darum kümmern!

Liebe Grüße
Bettina Siemoneit
2014-05-19T17:40:20Z
  • Allianz hilft
  • Montag, 19.05.2014 um 19:40 Uhr
Liebe Winnie-Puh,

ich möchte meinen Kollegen recht geben und diesen für die schnelle Antwort danken.

Wie Maik schrieb, bitten wir Sie, uns Ihre Kontaktdaten an allianzhilft.dialog@allianz.de zu senden. Wir machen dann gemeinsam von dort aus weiter.

Freundliche Grüße

Jana
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2014-05-20T09:54:19Z
  • Dienstag, 20.05.2014 um 11:54 Uhr
hallo Winnie-Puh :-)

schau doch mal bei der Allianz Versicherung direkt in den Nierlanden. lieben Gruß

Dateianhänge
    😄