Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
Gelöschter Nutzer

Pferde Op Versicherung - Mängel

Hallo,


ich habe 3 Pferde im alter von 12,16 und 22 Jahren. Mein 12 und 22 J. erfreuten und erfreuen sich bei bester Gesundheit und hatten noch keine gesundheitlichen Einschränkungen. Mein 16j. wurde jetzt allerdings Kolik -Op operiert. Nun würde ich doch gerne meine Pferde versichern. Meine Frage jedoch, ob ich den 16. j. überhaupt noch versichern kann - und wenn nein, gilt das nur für die Kolik - OP oder generell? 


Danke glg 

Marion

Richtige Antwort
2019-04-10T17:08:37Z
Hallo Marion Seer,

es freut mich, dass Sie sich für unsere Pferdeversicherung interessieren. Schließlich möchte jeder Pferdefreund sein Tier bestens versichert wissen. Denn auch wenn Sie Ihr Pferd bestmöglich pflegen, manchmal ist eine Operation unvermeidbar.

Der Abschluss der Versicherung ist möglich, wenn das Pferd zwischen acht Wochen und 20 Jahre alt ist. Ist das Pferd erst einmal bei der Allianz versichert, kann es ein Leben lang hier versichert bleiben, wenn Sie dies wünschen.

Bei Antragstellung werden einige Fragen zum Gesundheitszustand des Tieres gestellt. Hier müssen bekannte (Vor-) Erkrankungen des Pferdes und tierärztlichen Behandlungen der letzten 36 Monate angegeben werden. Nach einer individuellen Überprüfung können auch Pferde mit Vorerkrankungen, akuten oder chronischen Erkrankungen in die Pferdekrankenversicherung aufgenommen werden.

Die Kosten, die sich aus diesen Erkrankungen und deren Folgen ergeben, sind dann allerdings innerhalb der ersten 24 Monate ab Beginn des Versicherungsschutzes nicht gedeckt. Beispiel: Wurde ein Pferd in der Vergangenheit wegen einer Kolik operiert, dann ist das Tier versicherbar, aber Kolik-Operationen werden in den ersten 24 Monaten ab Versicherungsbeginn nicht erstattet.


Alles Wissenswerte rund um das Thema Kolik finden Sie unter:



https://www.allianz.de/gesundheit/pferdekrankenversicherung/pferdekrankheiten/kolik/  

Eine Antragsstellung lohnt sich aber in jedem Fall. Am besten ist es, wenn Sie sich direkt an meine Kolleginnen und Kollegen der Tierkrankenversicherung wenden und mit diesen die Vorerkrankung des Pferdes besprechen. Sie erreichen die Tierkrankenversicherung normalerweise Montag - Freitag von 8:00 - 20:00 Uhr, derzeit jedoch nur eingeschränkt von 8:00 - 18:00 Uhr, unter der kostenfreien Rufnummer 0800 4100 111.

Weitere Informationen zu unserer Pferdeversicherung finden Sie auch unter folgendem Link:

https://www.allianz.de/gesundheit/pferdekrankenversicherung/

Ich hoffe, dass Ihnen meine Informationen weiter helfen.

Schöne Grüße
Corny

Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄