Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
Gelöschter Nutzer

Kotwasser bei Pferd

Mein Pferd (WB-KB-Mix, 24 J, Wallach) hat ständig Durchfall mit Kotwasser. Ausreichend Heu, auch auf der Koppel vorhanden; Zähne i.O., Bekommt Senior-Müsli +Bierhefe + Mineral. Besserung tritt nicht ein. Versuche mit Darmregulatoren brachten ebenfalls keine Besserung. Haben Sie einen Tip?

Richtige Antwort
2014-05-22T11:16:49Z
  • Donnerstag, 22.05.2014 um 13:16 Uhr
Hallo Charly,

Ich kenne das Problem mit dem Kotwasser und leider liegt es oft auch am Müsli und die darin entahltene Melasse (Melasse wird, als Nebenprodukt aus der Verarbeitung der Zuckerrübe, in Pferdefuttern u.a. zur Staubreduzierung, der Schmackhaftigkeit für wählerische Pferde und mehr herangezogen). Einige Pferde bekommen daurch Kotwasser. Es gibt auch Melasse freies Pferdefutter.

Eine Flohsamenkur kann auch Abhilfe schaffen.

Grundsätzlich liegt die Ursache aber wohl im hinteren Darmbereich, also im Dickdarm. Kotwasser ist ja letztendlich freies Darmwasser.
Wenn also im hinteren Darmbereich etwas nicht optimal läuft, hängt dies i.d.R. mit der Rohfaserversorgung zusammen.

Reichlich Heu und Bierhefe ist super!
Silage und Melasse evtl. weglassen.

Wünsche weiterhin alles Gute
3 Kommentare
2014-05-22T10:56:12Z
  • Mitarbeiter
  • Donnerstag, 22.05.2014 um 12:56 Uhr
Hallo Charly!

Du kannst mich gerne duzen. ist unter uns Reitern doch normal

Ja, ich hätte einen Tipp für Dich. Versuche es mal mit Flohsamen!

Evtl. kann es auch stressbedingt sein, wenn sich etwas in der Umgebung des Pferdes verändert hat: neues Pferd hinzu gekommen, oder der beste Kumpel ist weg......

Kotwasserprobleme treten in der letzten Zeit öfter auf! Ich bin der Meinung, dass dies am Düngeverhalten der Bauern liegen könnte, da dies ja alles ins Grundwasser sickert und somit vom Pferd aufgenommen wird.

Es gibt noch das Glaubersalz, um die Darmflora wieder zu stabilisieren.

Dir und Deinem Kalti-Mix Alles Gute

LG Bettina
Richtige Antwort
2014-05-22T11:16:49Z
  • Donnerstag, 22.05.2014 um 13:16 Uhr
Hallo Charly,

Ich kenne das Problem mit dem Kotwasser und leider liegt es oft auch am Müsli und die darin entahltene Melasse (Melasse wird, als Nebenprodukt aus der Verarbeitung der Zuckerrübe, in Pferdefuttern u.a. zur Staubreduzierung, der Schmackhaftigkeit für wählerische Pferde und mehr herangezogen). Einige Pferde bekommen daurch Kotwasser. Es gibt auch Melasse freies Pferdefutter.

Eine Flohsamenkur kann auch Abhilfe schaffen.

Grundsätzlich liegt die Ursache aber wohl im hinteren Darmbereich, also im Dickdarm. Kotwasser ist ja letztendlich freies Darmwasser.
Wenn also im hinteren Darmbereich etwas nicht optimal läuft, hängt dies i.d.R. mit der Rohfaserversorgung zusammen.

Reichlich Heu und Bierhefe ist super!
Silage und Melasse evtl. weglassen.

Wünsche weiterhin alles Gute
2014-05-22T16:19:01Z
  • Donnerstag, 22.05.2014 um 18:19 Uhr
Hallo Charly1990,

Gratulation - Sie haben gewonnen. Senden Sie mir doch eine kurze E-Mail mit Ihrer Adresse an allianzhilft.dialog@allianz.de. Der Gutschein ist dann zu Ihnen unterwegs.
Danke fürs mitmachen.

Grüße,
David
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄