Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
Gelöschter Nutzer

Hat die Allianz eine OP Versicherung für Pferde?

Wenn es so eine Versicherung bei Ihnen gibt, dann ist die nächste Frage nach den Kosten und den Leistungen, die enthalten sind. Was wird alles gedeckt? Ist es zudem für ein Freizeitpferd sinnvoll?

Richtige Antwort
2014-05-22T15:15:49Z
  • Mitarbeiter
  • Donnerstag, 22.05.2014 um 17:15 Uhr
  • zuletzt editiert von David.
Hallo Olivia,

ja, wir haben eine OP Versicherung. Mit super Leistungen
KEINE Wartezeit bei Kolik und Unfall
100% Kostenerstattung für versicherte Leistungen Chip OP in jedem Tarif mit versichert
111 versicherte Op´s
und in unserem Tarif Basis 2 extra noch zusätzlich OP´s unter Teilnarkose (z.B. Wundnaht)

Die komplette "Positivliste" jetzt hier aufzulisten wäre leider etwas zu viel
Aber, mit Sicherheit kommt da ein Mitarbeiter unseres Teams auf Dich zu, um eine Möglichkeit zu finden, dass Du nähere Unterlagen erhältst.

Zu den Kosten: diese hängen vom Tarif ab: liegen zwischen 13,85-30,84€/mlt/Pferd

Ich finde es auch für ein Freizeitpferd sinnvoll. Die OP Kosten bleiben die Gleichen, ob bei einem Wahnsinnskracher oder bei einem weniger talentiertem Pferd.
Und, wir als Besitzer. Für uns sind unsere Pferde doch immer das wertvollste Tier

LG
Bettina
12 Kommentare
2014-05-22T15:32:18Z
  • Donnerstag, 22.05.2014 um 17:32 Uhr

Hallo Olivia,

schön, dass Sie sich an uns wenden.

Gerne kümmere ich mich darum, dass ein Experte Kontakt mit Ihnen aufnimmt, um persönlich und noch ausführlicher auf Ihre Wünsche einzugehen. Dazu benötige ich lediglich Ihre vollständigen Kontaktdaten. Sie erreichen mich jederzeit unter allianzhilft.dialog@allianz.de

Hier können Sie sich auch gerne schon vorab einmal umsehen: https://www.allianz.de/produkte/reise_freizeit/tierkrankenversicherung/tierkrankenversicherung-pferde/

Ich freue mich, von Ihnen zu hören und wenn Sie unserer Community erhalten bleiben.
Grüße, David

Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2014-05-31T10:59:24Z
  • Samstag, 31.05.2014 um 12:59 Uhr
OP Versicherung lehnt jede Versicherung ab wenn das/ die Pferd(e) über 11 Jahre alt sind, soviel zu mehr oder weniger Wert!
2014-05-31T21:01:36Z
  • Samstag, 31.05.2014 um 23:01 Uhr
hallo olivia,
die op-versicherung der allianz hat ein gutes preis- leistungsverhältnis.
auch ältere pferde sind zu 100% versichert, sogar pferde mit vorerkrankungen.
kann diese allianz versicherung nur empfehlen und bei Fr. Siemoneit wären sie an der richtigen Stelle
alles gute, lg.
2014-06-01T23:34:15Z
  • Montag, 02.06.2014 um 01:34 Uhr
@Sweet Tigerin: wie kommen Sie auf diese Idee?
2014-06-02T06:28:04Z
  • Mitarbeiter
  • Montag, 02.06.2014 um 08:28 Uhr
Hallo Sweet Tigerin,

finde ich gut, dass Du Dir Gedanken darüber machst, dass Dein Pferd evtl. versichert werden soll

unsere OP - Versicherung nimmt Pferde bis zu einem Alter von 20 Jahren auf und es werden auch bei älteren Pferden ab 11 J. 100% Kosten für versicherte Leistungen erstattet.

LG
Bettina
2016-07-08T20:52:29Z
  • Freitag, 08.07.2016 um 22:52 Uhr
Hallo
wenn eine Vorerkrankung vor Abschluss der Versicherung vorliegt und diese plötzlich wieder kommt, ist diese dann auch abgedeckt?

Also möchte ein Pferd kaufen. Periodische Augenentzündung hat er. Wenn wieder ein Schub kommt möchte ich Ihn operieren lassen. Wäre das von der versicherung dann abgedeckt?

Bitte um eine kurze Info.

Lg isabell
2016-07-09T06:48:16Z
  • Samstag, 09.07.2016 um 08:48 Uhr
Guten Morgen isa bell,

es freut mich, dass Sie sich für unsere Pferdeversicherung interessieren. Schließlich möchte jeder Pferdefreund sein Tier bestens versichert wissen. Denn auch wenn Sie Ihr Pferd bestmöglich pflegen, manchmal ist eine Operation unvermeidbar.

Bei Antragstellung werden einige Fragen zum Gesundheitszustand des Tieres gestellt. Hier müssen bekannte (Vor-) Erkrankungen des Pferdes und tierärztlichen Behandlungen der letzten 36 Monate angeben werden. Nach einer individuellen Überprüfung können auch Pferde mit Vorerkrankungen, akuten oder chronischen Erkrankungen in die Pferdekrankenversicherung aufgenommen werden.

Die Kosten, die sich aus diesen Erkrankungen und deren Folgen ergeben, sind dann allerdings innerhalb der ersten 24 Monate ab Beginn des Versicherungsschutzes nicht gedeckt. Beispiel: Wurde ein Pferd in der Vergangenheit wegen einer Kolik operiert, dann ist das Tier versicherbar, aber Kolik-Operationen werden in den ersten 24 Monaten ab Versicherungsbeginn nicht erstattet.

Eine Antragsstellung lohnt sich aber in jedem Fall. Am besten ist es, wenn Sie sich direkt an meine Kolleginnen und Kollegen der Tierkrankenversicherung wenden und mit diesen die Vorerkrankung des Pferdes besprechen. Sie erreichen die Tierkrankenversicherung Montag - Freitag von 8:00 - 20:00 Uhr unter der kostenfreien Rufnummer 0800 4100 111.

Weitere Informationen zu unserer Pferdeversicherung finden Sie auch unter folgendem Link:

https://www.allianz.de/gesundheit/pferdekrankenversicherung/

Ich hoffe, dass Ihnen meine Informationen vorerst weiter helfen.

Schöne Grüße
Corny
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2016-08-06T15:25:20Z
  • Samstag, 06.08.2016 um 17:25 Uhr
Die Allianz ist übrigens der einzige Pferde OP Anbieter, der auch Pferde mit Vorerkrankungen aufnimmt und versichert. :thumbsup:🏻
2016-08-08T06:08:08Z
  • Montag, 08.08.2016 um 08:08 Uhr
Guten Morgen Anja,

lieben Dank für Ihre Ergänzung. Nicht uninteressant dürfte auch sein, dass die Allianz beim Einschluss, der Pferde OP Versicherungen in den Allianz Privat Schutz, einen Kombi Rabatt gewährt.

Kombi-Rabatt: Die Pferdekrankenversicherung ist Teil des Allianz Privat Schutzes. Dieses Paket versichert all die Dinge, die Ihnen besonders wichtig sind – mit bis zu 20% Rabatt.

Liebe Grüße
Ines

Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2017-05-23T07:23:31Z
  • Dienstag, 23.05.2017 um 09:23 Uhr
Guten Morgen zusammen,

wo ich grad das Beispiel mit der Kolik-OP gelesen habe -wie ist es, wenn ein junges Pferd eine zehenenge Stellung hat (diese bei Vertragsabschluß auch als Fehlstellung angegeben hat) und sich aufgrund dessen mal irgendwelche Verletzungen zufügt/ operiert werden muss? Wird dies auch nach entsprechender Wartezeit oder sogar direkt übernommen?

Liebe Grüße und danke für die Antwort!

Jana

Dateianhänge
    😄