Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
Gelöschter Nutzer

Ist mein Hund versichert in der Tierpension?

Ist mein Hund versichert, wenn er in einer Tierpension ist, die gewerblich genutzt wird? Greift im Falle eines Falles die allgemeine Haftpflichtversicherung?

Richtige Antwort
2016-02-06T10:49:32Z
  • Allianz hilft
  • Samstag, 06.02.2016 um 11:49 Uhr
Hallo liebe Frau Kugler,

ich möchte Franzi Ihrer Antwort gern noch etwas hinzufügen.

Sie fragten, ob Ihr Hund in der allgemeinen Haftpflicht-Versicherung mitversichert ist.
In der privaten Haftpflicht-Versicherung ist Ihr treuer Weggefährte nicht mitversichert. Es sei denn, er ist ein Blindenbegleithund. Dieser ist in den aktuellen Tarifen mitversichert.

Hier muss eine Hundehalterhaftpflicht-Versicherung abgeschlossen werden. Einen kleinen Auszug aus den Bedingungen, hat Franzi Ihnen schon mitgegeben. In den neuen Tarifen wäre Ihr Liebling mit 4 Pfoten für die Zeit des Pensions-Aufenthalt in der Regel mit abgesichert. Unter folgendem Link, finden Sie weitere Informationen zur Hundehalterhaftpflicht-Versicherung

https://www.allianz.de/recht-und-eigentum/hundehaftpflichtversicherung/

Sollten Sie noch keine oder keine aktuelle Hundehalterhaftpflicht haben, müssten Sie den Betreuungsvertrag genau durchlesen, ob ein Schadenabsicherung Betriebshaftpflicht-Versicherung) dann über die Tierpension besteht.


Besteht noch Informationsbedarf, kommen Sie einfach wieder auf uns zu.

Ansonsten wünsche ich Ihrem Liebling einen schönen Aufenthalt, vielleicht findet er/sie ja neue Spielgefährten.

Liebe Grüße
Conny
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2 Kommentare
2016-02-05T17:14:10Z
  • Allianz hilft
  • Freitag, 05.02.2016 um 18:14 Uhr
Liebe Rebekka Kugler,

vielen Dank für Ihre spannende und interessante Frage. Gerade wenn man sein liebstes Tier in fremde Hände begibt, möchte man sich im Vorfeld gegen alle Risiken absichern. Ich gehe davon aus, dass Sie den Fall beschreiben, dass Ihr Hund etwas beschädigt.

Zu Beginn möchte ich Ihnen einen Auszug aus den neuen Bedingungen senden.

"Soweit versicherte Tiere bei Privatpersonen oder in Tierpensionen, Tierheimen, Reitställen oder dergleichen vorübergehend zur Pflege/Betreuung untergebracht werden, bleibt der bedingungsgemäße Versicherungsschutz für den Versicherungsnehmer als Halter der Tiere und aus deren Unterbringung in diesen Einrichtungen auch für die Zeit der "Pflege-Unterbringung" bestehen."

In unseren neuen Bedingungen greift Ihre Hundehalterhaftpflicht, bei Schäden durch Ihren Hund bei Aufenthalten in einer Tierpension.

Dies bezieht jedoch nur auf die neusten Bedingungen. Da ich aus Ihrem Post nicht entnehmen kann, welche Vertragsbedingungen zugrunde liegen, möchte ich mir diese gern einmal anschauen, um Ihnen eine allgemeingültige Antwort zu geben.

Senden Sie mir doch bitte einmal Ihre Vertragsnummer an allianzhilft.dialog@allianz.de

Auf jeden Fall empfehle ich Ihnen im Vorfeld, dies mit der Tierpension abzuklären und den Betreuungsvertrag einmal zu prüfen. Oftmals ist soetwas dort vereinbart.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen.

Liebe Grüße

Franzi
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
Richtige Antwort
2016-02-06T10:49:32Z
  • Allianz hilft
  • Samstag, 06.02.2016 um 11:49 Uhr
Hallo liebe Frau Kugler,

ich möchte Franzi Ihrer Antwort gern noch etwas hinzufügen.

Sie fragten, ob Ihr Hund in der allgemeinen Haftpflicht-Versicherung mitversichert ist.
In der privaten Haftpflicht-Versicherung ist Ihr treuer Weggefährte nicht mitversichert. Es sei denn, er ist ein Blindenbegleithund. Dieser ist in den aktuellen Tarifen mitversichert.

Hier muss eine Hundehalterhaftpflicht-Versicherung abgeschlossen werden. Einen kleinen Auszug aus den Bedingungen, hat Franzi Ihnen schon mitgegeben. In den neuen Tarifen wäre Ihr Liebling mit 4 Pfoten für die Zeit des Pensions-Aufenthalt in der Regel mit abgesichert. Unter folgendem Link, finden Sie weitere Informationen zur Hundehalterhaftpflicht-Versicherung

https://www.allianz.de/recht-und-eigentum/hundehaftpflichtversicherung/

Sollten Sie noch keine oder keine aktuelle Hundehalterhaftpflicht haben, müssten Sie den Betreuungsvertrag genau durchlesen, ob ein Schadenabsicherung Betriebshaftpflicht-Versicherung) dann über die Tierpension besteht.


Besteht noch Informationsbedarf, kommen Sie einfach wieder auf uns zu.

Ansonsten wünsche ich Ihrem Liebling einen schönen Aufenthalt, vielleicht findet er/sie ja neue Spielgefährten.

Liebe Grüße
Conny
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄