Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
Gelöschter Nutzer

Kann ich eine Krankenversicherung für mein Tier nachträglich abschließen?

Ich muss morgen mit meiner Katze zum Tierarzt. Da wir nicht wissen was sie hat und wir natürlich alles in betracht ziehen müssen kann es sein das hoche Tierarzt kosten auf uns zu kommen. Kann ich eine Versicherung nachträglich beantragen?

Richtige Antwort
2015-07-29T19:15:54Z
  • Allianz hilft
  • Mittwoch, 29.07.2015 um 21:15 Uhr
Hallo Janina Ladehoff,

ich kann nachvollziehen, dass man alles tun möchte, um seiner Katze zu helfen. Gerade wenn man nicht weiß, welche Erkrankung in Frage kommt. Leider muss ich hier mitteilen, dass eine Tierkrankenversicherung, wie alle Versicherungen, nicht nachträglich abschließbar ist.

Was die Wartezeit im Krankheitsfall betrifft, die Herr Mattern angesprochen hat, so kann ich dies nur bestätigen.

Falls Sie trotz der negativen Nachricht Interesse haben, können Sie sich in der Vertragsabteilung unter 0800 4100 111 (mo-fr 08.00Uhr-20.00Uhr) sowie unter dem unten genannten Link informieren. Oder Sie wenden sich an einen Vertreter in Ihrer Nähe, zu finden hier: https://www.allianz.de/agentursuche/

Ich wünsche als Katzenbesitzer Ihrer Katze gute Besserung.

Mit freundlichen Grüßen
Daniel
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2 Kommentare
2015-07-29T19:13:55Z
  • Mittwoch, 29.07.2015 um 21:13 Uhr
Hallo,

Der Versicherungsschutz beginnt in der Regel sofort. Nur im Krankheitsfall müssen Sie eine Wartezeit von 3 Monaten einrechnen (es sei denn, Ihr Tier wechselt nahtlos von einem vorherigen Versicherungsverhältnis zur Allianz).


Nachträglich für einen Versicherungsfall können Sie dieses Versicherung nicht in Anspruch nehmen.

Weitere Infos unter
https://www.allianz.de/gesundheit/katzenversicherung/

Beste Grüße
Richtige Antwort
2015-07-29T19:15:54Z
  • Allianz hilft
  • Mittwoch, 29.07.2015 um 21:15 Uhr
Hallo Janina Ladehoff,

ich kann nachvollziehen, dass man alles tun möchte, um seiner Katze zu helfen. Gerade wenn man nicht weiß, welche Erkrankung in Frage kommt. Leider muss ich hier mitteilen, dass eine Tierkrankenversicherung, wie alle Versicherungen, nicht nachträglich abschließbar ist.

Was die Wartezeit im Krankheitsfall betrifft, die Herr Mattern angesprochen hat, so kann ich dies nur bestätigen.

Falls Sie trotz der negativen Nachricht Interesse haben, können Sie sich in der Vertragsabteilung unter 0800 4100 111 (mo-fr 08.00Uhr-20.00Uhr) sowie unter dem unten genannten Link informieren. Oder Sie wenden sich an einen Vertreter in Ihrer Nähe, zu finden hier: https://www.allianz.de/agentursuche/

Ich wünsche als Katzenbesitzer Ihrer Katze gute Besserung.

Mit freundlichen Grüßen
Daniel
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄