Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern.
Mit dem Klick auf „Zustimmen“ willigen Sie ein, dass das Matomo Cookie zur Analyse des Datenaufkommens gesetzt wird. Aufgenommene personenbezogene Daten werden anonymisiert gespeichert. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Ablehnen Bestätigen
Bernd Schropp

Hunde OP-Versicherung mit Vorerkrankung

Sehr geehrte Damen und Herren,

Würde gerne für meinen kastrierten Greyhoundrüden geb. 02.09.2011 eine OP-Versicherung abschließen.

Der Hund hat jedoch eine Vorerkrankung,

Diagnose: Ballenkeratom, vorne links.

Hund wurde Ende April/anfang Mai operiert und die Pfote ist schmerzfrei.
Operation bei Kleintierspezialisten-Augsburg.

Ist es möglich mit dieser Vorgeschichte den Hund bei Ihnen zu versichern ohne dass diese Erkrankung ausgeschlossen wird?

mit freundlichen Grüßen
Richtige Antwort
2016-08-01T11:19:33Z
  • Montag, 01.08.2016 um 13:19 Uhr
  • zuletzt editiert von David.
Hallo Herr Schropp,

bitte entschuldigen Sie die lange Wartezeit.

Ich kann Ihnen aber nun sagen, dass Sie den Hund versichern können, aber die bestehende Erkrankung ausgeschlossen wird.

Liebe Grüße (auch an Ihren Hund)
Carolin
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2 weitere Kommentare
2016-07-22T15:13:40Z
  • Freitag, 22.07.2016 um 17:13 Uhr
Hallo Bernd Schropp,

ich wollte soeben mit den Kollegen der Vertragsabteilung in Kontakt treten um Ihnen eine Antwort zu schicken, jedoch sind diese nach Auskunft eines Kollegen der Krankenversicherungsabteilung, heute nicht mehr erreichbar. Daher bitte ich Sie, dass Sie uns eine Nachricht an allianzhilft.dialog@allianz.de senden und wir leiten es an die entsprechenden Mitarbeiter weiter. Alternativ können Sie die Vertragsabteilung unter 0800 4100 111 (mo-fr 08.00Uhr-20.00Uhr) erreichen.

Mit freundlichen Grüßen
Daniel
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
Richtige Antwort
2016-08-01T11:19:33Z
  • Montag, 01.08.2016 um 13:19 Uhr
  • zuletzt editiert von David.
Hallo Herr Schropp,

bitte entschuldigen Sie die lange Wartezeit.

Ich kann Ihnen aber nun sagen, dass Sie den Hund versichern können, aber die bestehende Erkrankung ausgeschlossen wird.

Liebe Grüße (auch an Ihren Hund)
Carolin
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2016-08-29T10:23:54Z
  • Montag, 29.08.2016 um 12:23 Uhr
Hallo. Die Allianz versichert auch Tiere mit Vorerkrankungen. Pferde, Hunde. Dennoch wird eine aktuelle bestehende Krankheit vorerst ausgeschlossen, aber nach einer gewissen Wartezeit wieder mit eingeschlossen. Sonst könnte jeder Tierbesitzer kurz vor einer OP eine OP Versicherung abschließen. Das geht leider nicht. Lieben Gruß

Dateianhänge
    😄