Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
JillSen0

Reiseversicherung erlischt durch weltweite Reisewarnung?

Laut Ihren Bedingungen heißt es: "Reisen Sie in Gebiete, für die zum Zeitpunkt Ihrer Einreise eine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes der Bundesrepublik Deutschland besteht, sind Sie nicht versichert. Wenn Sie sich bei Bekanntgabe einer Reisewarnung bereits vor Ort befinden, endet der Versicherungsschutz 14 Tage nach Bekanntgabe der Reisewarnung."

Wir halten uns aktuell in Neuseeland auf, haben eine Reiseversicherung mit der Allianz Global Assistance bis September 2021 (!) abgeschlossen. Wir möchten hier in Neuseeland ausharren, um nicht noch mehr Menschen während einer halben Weltreise zurück nach Deutschland zu gefährden. Das wird bestimmt auch in Ihrem Interesse sein? 

Reisetätigkeiten sollten momentan eingeschränkt werden, jedoch ist ein Versicherungsschutz unerlässlich.

Viele Versicherungen haben sich bereits angepasst und den weiterführenden Versicherungsschutz für Langzeitreisende trotz der weltweiten Reisewarnung bestätigt. Andernfalls müssten Tausende dem Risiko hingeben nach Deutschland zu reisen, nur weil deren Versicherungsschutz erlischt.

Bitte weiten Sie den Versicherungsschutz im Sinne aller aus, so wie es bereits von anderen Versicherungen getan wurde.


Vielen Dank für eine Rückmeldung und Stellungnahme!

Richtige Antwort
2020-03-18T09:37:49Z
  • Mittwoch, 18.03.2020 um 10:37 Uhr
Hallo JillSen0,

die aktuelle Situation wirft natürlich viele Fragen auf.

Wenn Sie eine Absicherung (MeineGesundeReise, UnsereGesundeReise oder LangeGesundeReise ) über uns, die Allianz Deutschland gewählt haben, erfüllen wir den Versicherungsschutz gemäß den vertraglich vereinbarten Leistungen.

Wenn Sie eine Absicherungsvariante über die Allianz Travel abgeschlossen haben, möchte ich Sie bitten sich direkt an die Kollegen zu wenden. Diese erreichen Sie unter der Rufnummer:

089/62424100 (Mo–Fr 08:30 bis 19:00 Uhr und Sa 09:00 bis 14:00 Uhr)

Wichtige Informationen zum Versicherungsschutz aufgrund des Corona-Virus finden Sie bei den Kollegen unter dem folgenden Link:

https://www.allianz-reiseversicherung.de/hilfe-und-service/coronavirus-info/

Beste Grüße
Sebastian
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
10 Kommentare
Richtige Antwort
2020-03-18T09:37:49Z
  • Mittwoch, 18.03.2020 um 10:37 Uhr
Hallo JillSen0,

die aktuelle Situation wirft natürlich viele Fragen auf.

Wenn Sie eine Absicherung (MeineGesundeReise, UnsereGesundeReise oder LangeGesundeReise ) über uns, die Allianz Deutschland gewählt haben, erfüllen wir den Versicherungsschutz gemäß den vertraglich vereinbarten Leistungen.

Wenn Sie eine Absicherungsvariante über die Allianz Travel abgeschlossen haben, möchte ich Sie bitten sich direkt an die Kollegen zu wenden. Diese erreichen Sie unter der Rufnummer:

089/62424100 (Mo–Fr 08:30 bis 19:00 Uhr und Sa 09:00 bis 14:00 Uhr)

Wichtige Informationen zum Versicherungsschutz aufgrund des Corona-Virus finden Sie bei den Kollegen unter dem folgenden Link:

https://www.allianz-reiseversicherung.de/hilfe-und-service/coronavirus-info/

Beste Grüße
Sebastian
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2020-03-18T10:40:28Z
  • Mittwoch, 18.03.2020 um 11:40 Uhr
Hi JillSen0,

der Anruf bei Allianz Travel hat nicht wirklich weitergeholfen. Ohne Sympathie oder Verstaendnis zur Situation wurde ich schnell abgefertigt mit der Info, dass der Versicherungsschutz ab dem 30.3. nicht mehr greift und wir aus Australien ausreisen muessen. Die einzige Ausnahme waere, wenn die Reisewarnung aufegehoben wuerde.

Allerdings habe ich einen aktuellen Eintrag auf dem Auswaertigen Amt gefunden, welcher ueber die "weltweite Reisewarnung" informiert. Dort sind alle Laender aufgelistet, welche dazu zaehlen.

Neuseeland und Australien sind nicht dabei:
https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/10.2.8Reisewarnungen

Meine Frage an die Allianz Global Assistance:
Kann ich daraus schliessen, dass alle Laender, die nicht in dieser Liste aufgefuehrt sind, von der "weltweiten Reisewarnung" ausgeschlossen sind?

Gruesse,

Maik
2020-03-18T10:47:59Z
  • Mittwoch, 18.03.2020 um 11:47 Uhr
Hallo Maigh,

es tut mir leid, dass das Telefonat wenig einfühlsam verlaufen ist. Das ist nicht unser Anspruch.

An dieser Stelle kann ich jedoch nur erneut darum bitten mit den Kollegen in Kontakt zu treten. Da es sich hierbei um ein Produkt der Allianz Travel handelt, können wir an dieser Stelle leider keine Auskunft treffen.

Beste Grüße
Sebastian
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2020-03-18T11:07:01Z
  • Mittwoch, 18.03.2020 um 12:07 Uhr
Hi Maigh,

in einem anderen Telefongespräch wurde sogar gesagt, dass nach einer Aufhebung der Reisewarnung nicht garantiert werden kann, dass man aus dem Ausland heraus wieder in die Reiseversicherung eintreten kann. Ein schlechter Witz, wenn ich bedenke dass wir bis 2021 bezahlt haben.

Und auch wenn Neuseeland und Australien AKTUELL noch nicht dazu gehören, werden sie das vermutlich bald. Und auch wenn nicht, auch in anderen Ländern sitzen Allianz Versicherte, die aus unterschiedlichen Gründen dort bleiben wollen und es nun nicht können weil die Allianz hier nicht einlenken will?

Eine ÖFFENTLICHE Stellungnahme wäre mal nicht schlecht. Finde ich ein Unding, dass man in der heutigen Zeit eine Reiseversicherung nur per Mail oder Telefon erreichen kann.

Viele wissen vermutlich noch nichtmal von Ihrem Glück, dass die Allianz sie in solchen Zeiten im Stich lässt.

Grüße,
Jill
2020-03-18T23:31:32Z
  • Donnerstag, 19.03.2020 um 00:31 Uhr
Hi Jill,

da bin ich komplett bei dir/euch!

Wir haben uns jetzt zusaetzlich direkt an den Verband der Privaten Krankenkassen gewandt und ihnen unsere Situation geschildert. Sie empfinden es als unwahrscheinlich, dass eine Versicherung auf Grund der aktuellen Lage den Vertrag "kuendigt". Sie wollen sich das nochmal anschauen.

Nach weiteren Anrufen bei der Allianz konnten wir endlich auch mit einem Vorgesetzten reden, welcher uns mitgeteilt hat, dass sie intern aktuell eine Rechtspruefung zum Thema austehen haben und wohl innerhalb der naechsten Tage ein Statement dazu abgeben werden ( Donnerstag oder Freitag).

Wir hoffen, dass das Statement dann auch endlich oeffentlich geposted wird.

Wir halten jetzt erstmal die Fuesse still und warten bis etwas passiert.

Bleibt cool

Gruesse,

Maik
2020-03-19T00:58:02Z
  • Donnerstag, 19.03.2020 um 01:58 Uhr
Hi Maik,

da kann man ja fast wieder optimistisch werden! Danke dir fürs Teilen.

Ich habe mich auch an das Auswärtige Amt gewendet, da ich dort auf Vermittlung hoffe - durch die Zeitverschiebung ist das ja alles nicht so einfach.

Darf ich deine Informationen in einer Facebook Gruppe für Backpacker in Neuseeland teilen? Da sind ebenfalls viele Leidtragende.

Danke dir und liebe Grüße,
Jill
2020-03-19T02:07:32Z
  • Donnerstag, 19.03.2020 um 03:07 Uhr
Hi Jill,

Klar, kannst du gerne teilen. Falls ich etwas Neues erfahre poste ich es hier. Wir können uns ja gegenseitig auf dem Laufenden halten.

Wünsche euch einen schönen Tag

Grüße,

Maik
2020-03-20T00:31:28Z
  • Freitag, 20.03.2020 um 01:31 Uhr
Maik,
es gibt großartige Neuigkeiten!
2020-03-20T00:53:26Z
  • Freitag, 20.03.2020 um 01:53 Uhr
Jawoll!!! Danke fuers teilen!
Wir wuenschen euch alles Gute und hoffen, dass sich die Lage bald wieder erholt.

Bleibt gesund
2020-03-20T08:13:10Z
  • Freitag, 20.03.2020 um 09:13 Uhr
Danke, das wünschen wir euch auch!
Bleibt gesund und passt auf euch auf!
Liebe Grüße

Dateianhänge
    😄