Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
Gelöschter Nutzer

Vorgerichtliches Anfechten z.B. eines WEG Protokolls in der RS-Vers.versichert?

Ich möchte wissen, ob die RS-Vers. für Eigentümer und Vermieter die RA-Kosten übernimmt, wenn ich als Eigentümter einen im WEG Protokoll dokumentierten Beschluss über einen RA anfechten möchte. Zu diesem Zeitpunkt wäre noch kein Gerichtsverfahren eröffnet.

Vielen Dank für Ihre Antwort und Grüße

Richtige Antwort
2014-07-04T07:29:45Z
  • Allianz hilft
  • Freitag, 04.07.2014 um 09:29 Uhr
Guten Morgen friends,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Die Rechtsschutzversicherung deckt die finanziellen Risiken bei Rechtsstreitigkeiten ab. Jedoch ist es immer abhängig vom Tarif, ob und in welcher Höhe die Kosten übernommen werden. Der schnellste Weg ist, wenn Sie bei unseren Rechtsschutz-Experten unter der

kostenfreien Telefon-Nr. 0800-1122555 Mo-Fr von 08:00-20:00 durchrufen und sich über eine Erstberatung informieren.

Sie können aber auch eine E-Mail mit Ihren vollständigen Kontaktdaten und der Versicherungsnummer an allianzhilft.dialog@allianz.de senden. Wir machen dann von dort aus gemeinsam weiter.


Mit freundlichen Grüßen
Conny
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄