Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
Gelöschter Nutzer

Allianz StartPolice und Versorgungsausgleich

Hallo,
muss die Allianz StartPolice beim Fragebogen zum Versorgungsausgleich angegeben werden?
Eine Berufsunfähigkeitsversicherung muss es ja eigentlich nicht, eine private Rentenversicherungen dagegen schon.

Die Allianz StartPolice ist ja eine Kombination daraus. Ich bin verwirrt.

Können Sie mir hier weiterhelfen?

Mit freundlichen Grüßen


Allianz StartPolice User

Richtige Antwort
2016-02-19T14:19:00Z
  • Allianz hilft
  • Freitag, 19.02.2016 um 15:19 Uhr
Hallo Herr Allianz StartPolice User,

entschuldigen Sie die späte Reaktion auf Ihre Anfrage. Ich habe Ihren Namen wie gewünscht für Sie geändert.

Zusätzlich habe ich mich für Sie bei unseren Spezialisten erkundigt, was Sie bei einem Versorgungsausglich bei Ihrer StartPolice zu beachten haben und hoffe, das meine Informationen Ihnen helfen können:

- Ihre Allianz StartPolice ist eine Rentenversicherung mit Kapitalwahlrecht, die in Verbindung mit einer Berufsunfähigkeitsvorsorge läuft. Da Rentenversicherungen generell im Fragebogen des Amtsgerichts angegeben werden müssen, trifft dies auch für Ihre StartPolice zu. Dabei spielt es keine Rolle, dass zusätzlich in Ihrer Rentenversicherung eine Berufsunfähigkeitsvorsorge mitversichert ist.

Wie Percy812 schon richtig schreibt, fällt Ihre Versicherung durch die Ausübung des Kapitalwahlrechts nicht mehr in den Versorgungsausgleich, sondern wird im Zugewinnausgleich berücksichtigt.
Ist das Kapitalwahlrecht aber einmal ausgeübt, kann dies nicht mehr zurückgenommen werden.

Sie haben die Möglichkeit, das Kapitalwahlrecht während des gesamten Scheidungsprozesses zu beantragen. Ob die Ausübung zu Ihrem Vertrag möglich ist, können wir leider pauschal nicht beantworten. Sie können dies aber in Ihren Versicherungsbedingungen nachlesen oder sich mit der Angabe Ihrer Versicherungsnummer gerne telefonisch unter 0800 4 100 104 an unsere Kollegen der Kundenbetreuung wenden. Diese helfen Ihnen gerne weiter.

Wir empfehlen Ihnen, sich bezüglich des Versorgungsausgleichs/Zugewinnausgleichs von einem Rechtsanwalt oder Notar beraten zu lassen. Dieser kann Ihnen weitere Informationen darüber geben, wie Sie eine Versicherung zum Beispiel über eine Vereinbarung aus dem Versorgungsausgleich ausschließen können.

Viele Grüße, Angie
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
13 Kommentare
2016-02-18T18:00:42Z
  • Allianz hilft
  • Donnerstag, 18.02.2016 um 19:00 Uhr
Hallo Allianz StartPolice User,

vielen Dank für Ihre spannende Frage, die mit Sicherheit auch andere User interessiert. Um Ihre Frage vollständig beantworten zu können, möchte ich einmal mit unseren Spezialisten Rücksprache halten.

Sollten Sie Ihre Antwort schnell benötigen, können Sie sich auch gern einmal an die Vertragsabteilung direkt wenden. Die Kollegen erreichen Sie Mo. - Fr. von 08:00Uhr bis 20:00Uhr unter 0800 41 00 104

Auch Ihr Vertreter vor Ort hilft Ihnen gern bei dem Ausfüllen des Fragebogens.

Sobald ich eine Rückmeldung für Sie habe, werde ich mich erneut mit Ihnen über das Forum in Verbindung setzen.

Liebe Grüße

Franzi
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2016-02-18T18:57:38Z
  • Donnerstag, 18.02.2016 um 19:57 Uhr
Klare Antwort: JA, Selbstverständlich muss die Startpolice beim Versorgungsausgleich angegeben werden, auch wenn dieses Produkt eine Berufsunfähigkeitszusatzversicherung enthällt. Tut mir leid...
2016-02-18T19:20:17Z
  • Donnerstag, 18.02.2016 um 20:20 Uhr
Hat Ihr Vertrag ein Kapitalwahrecht ? Dies können Sie Ihrem Versicherungsschein entnehmen und / oder hierzu die Kollegen aus der Vertragsabteilung befragen. Falls ja, könnten Sie diese Option bereits jetzt unwiderruflich beanspruchen . Der Vertrag würde dann m.E. nicht zum Versorgungsausgleich gehören. Sollte Ihr Vertrag ein Kapitalwahlrecht haben , empfehle ich Ihnen aber vor der verbindlichen und unwiderruflichen Ausübung dieser Option sich mit ihren Rechtsanwalt und / oder Notar beraten zu lassen .

Alles Gute
2016-02-18T21:32:37Z
  • Donnerstag, 18.02.2016 um 22:32 Uhr
Hallo Percy,

danke für die Ergänzung. Tatsächlich ist es möglich durch Ausübung eines Kapitalwahlrechts diese Verträge nachträglich dem Versorgungsausgleich wieder zu entziehen. Das Wahlrecht kann noch im Scheidungsverfahren ausgeübt werden, und zwar grundsätzlich bis zur Rechtskraft der gerichtlichen Entscheidung über den Versorgungsausgleich.

Zu beachten ist allerdings, dass die Vermögenswerte und Anrechte aus dem Vertrag dann regelmäßig in den Zugewinnausgleich fallen. Dies wir häufig bei diesem "Trick" übersehen. Die Folge ist, dass Sie die Hälfte des Versicherungskapitals nunmehr als Zugewinn Ihrer Ex übertragen. Nochmal tut mir leid...
2016-02-19T05:18:15Z
  • Freitag, 19.02.2016 um 06:18 Uhr
Sollte jedoch durch Ehevertrag z.b Gütertrennung vereinbart worden sein, entfällt der Zugewinnausgleich. Deshalb -aber nicht nur deshalb - meine Empfehlung : Beratung durch einen Rechtsanwalt oder Notar vor Ausübung des Kapitalwahlrechtes.
2016-02-19T06:00:51Z
  • Freitag, 19.02.2016 um 07:00 Uhr
Ja, auf jeden Fall!
2016-02-19T07:41:33Z
  • Freitag, 19.02.2016 um 08:41 Uhr
Kann auch das Kapitalwahlrecht auch nur für den Teil der Ehezeit in Ansprung genommen werden?
2016-02-19T08:25:31Z
  • Freitag, 19.02.2016 um 09:25 Uhr
Guten Morgen Allianz StartPolice User,

gerne möchte ich Ihnen weiterhelfen.
Bitte haben Sie Verständnis, dass wir leider nicht auf alle Fragen sofort antworten können, ohne die genaue Versicherungsnummer zu kennen.

Aus diesem Grund möchte ich Sie bitten, wie bereits von meiner Kollegin Franzi erbeten, sich direkt an meine Kollegen vom Kundenservice Leben zu wenden. Die kostenfreie Rufnummer 0800 41 00 104 erreichen Sie Mo-Fr 08:00 - 20:00 Uhr.

Meine Kollegen können Ihnen dann, an Hand Ihrer Versicherungsnummer, eine konkrete Antwort geben.

Natürlich können Sie sich auch direkt, an Ihrer Vertretung vor Ort wenden oder Ihr Anliegen unter Angabe Ihrer Versicherungsnummer, an unseren Postkorb - allianzhilft.dialog@allianz.de - senden.

Wir haben uns dann an den notwendigen Datenschutz gehalten. Nach dem Erhalt Ihrer Mail werde mich umgehend bei Ihnen melden.

Lieben Dank für Ihr Verständnis
Ines
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2016-02-19T09:46:38Z
  • Allianz hilft
  • Freitag, 19.02.2016 um 10:46 Uhr
Hallo Allianz StartPolice User,
ich wollte Sie noch auf dem Laufenden halten, dass die zuständige Kollegin zu Ihrer Anfrage noch etwas konkreter klären muss.
Sie erhalten dann umgehend eine finale Rückmeldung.

Mit freundlichen Grüßen
Daniel
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2016-02-19T13:40:06Z
  • Freitag, 19.02.2016 um 14:40 Uhr
Ich danke euch für eure fachlichen Antworten.

Doch, für was gibt es hier Forum eine "Beitrag melden" - Funktion, wenn sie von den Adminstratoren komplett ignoriert wird ??

Ich habe gestern versehentlich meinen richtigen Namen hier im Forum erwähnt. Als ich es gestern gemerkt habe, hatte ich es sofort gemeldet, bzw. mehrere sogar mehrerer male.

Kann das bitte veranlasst werden, dass entweder der Beitrag gelöscht oder mein Name durch "Allianz StartPolice User" im Text ersetzt wird?

Das sollte für jeden Forum Administrator problemlos machbar sein.

Vielen Dank!

Dateianhänge
    😄