Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
lena

Riester... falsch beraten durch Vermittler

Hallo,

ich habe über einen Vermittler einen Riester abgeschlossen. Dieser hat mich aber weder über die horrenten Kosten aufgeklärt noch habe ich in meinen Unterlagen ein Produktinformationsblatt. Ich würde den Vertrag gerne aufheben wenn möglich (also nicht kündigen). Wie stehen meine Chancen und welche steuerlichen Auswirkungen hat das? Laut meinen Recherchen würde ich den gesamten einbezahlten Betrag zurückerhalten und die Steuer, die ich durch den Riester zurückbekommen habe, dem Finanzamt zurückerstatten.

Richtige Antwort
2014-04-03T12:34:36Z
  • Donnerstag, 03.04.2014 um 14:34 Uhr
Hallo Lena,
das ist natürlich nicht schön, dass Du solche Erfahrungen machen musstest.
Da man darüber keine generelle Auskunft geben kann, empfehle ich Dir die kostenlose Hotline.

08 00.41 00- 104
Dort kannst Du mit den Kollegen die Möglichkeiten besprechen.

Liebe Grüße

Maik
5 Kommentare
2014-04-03T12:38:30Z
  • Donnerstag, 03.04.2014 um 14:38 Uhr
Hallo Lena,

dass Sie verärgert sind, tut mir leid.

Da mir die Vertragsdetails nicht bekannt sind, bitte ich Sie, sich an unsere Experten unter der kostenfreien Telefonnummer 0800 4100104 zu wenden. Diese können in Ihren Vertrag sehen und helfen Ihnen sehr gerne weiter.

Freundliche Grüße
Corny
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2014-04-03T12:46:45Z
  • Donnerstag, 03.04.2014 um 14:46 Uhr
Okay, vielen Dank schon mal für die schnellen Antworten. Ich werde mich telefonisch melden.
2014-04-03T12:54:32Z
  • Donnerstag, 03.04.2014 um 14:54 Uhr
Hallo Lena,

jederzeit gerne wieder.

Freundliche Grüße
Corny
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2014-04-03T13:16:07Z
  • Donnerstag, 03.04.2014 um 15:16 Uhr
Hallo,

unschön, aber den Empfang des Produktinformationsblattes müss(t)en Sie bestätigt haben. Schauen Sie bitte noch einmal in den Antragsunterlagen und den Unterlagen zum Angebot, welche Unterlagen Ihnen vorliegen. Fand sich dort eine Bestätigung über die erhaltenen Unterlagen?

Wenn Sie diese nicht erhalten haben, haben Sie u.U. etwas falsches unterschrieben, da ohne diese Unterlagen meist nicht policiert wird.

Leider haben Sie noch nicht geschrieben wie lang der Vertrag schon besteht, daher kann zu Widerspruchsfristen bspw. nichts gesagt werden.

Dateianhänge
    😄