Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
Gelöschter Nutzer

Kann ich in meinem Riestervertrag noch in diesem Jahr einzahlen?

Kann ich in meinem Riestervertrag noch in diesem Jahr eine zusätzliche Einmalzahlung leisten? Den Beitrag hatte ich wg. Elternzeit und ich würde gerne zum einen ab kommenden Jahr wieder erhöhen und zum anderen noch eine Einmalzahlung in diesem Jahr leisten, um die volle Förderung zu erhalten? Ist das noch möglich und wenn ja, auf welches Konto müsste ich einzahlen?

Richtige Antwort
2014-12-16T11:33:09Z
  • Dienstag, 16.12.2014 um 12:33 Uhr
Hallo Frau Zipfel,

Zur Höhe der Einmalzahlung:
Für den Fall, dass Sie 2013 kein sozialversicherungspflichtiges Einkommen hatten:
Dann müssen in diesem Jahr mindestens 60 Euro gezahlt werden und die Zulagen fließen voll.

Mit Einkommen in 2013:
Um die volle Riester-Förderung zu bekommen, müssen Sie 4 Prozent des Vorjahres-Bruttoeinkommens, also aus 2013, in den Vertrag einzahlen - abzüglich erwarteter Zulagen:

Beispiel:
Bruttoeinkommen 2013 angenommen 30.000 Euro x 4% = 1.200 Euro

minus Zulage für Sie: 154 Euro
minus Zulage für Kind: 300 Euro (nach 2008 geboren, sonst 185 Euro)

Mindest-Eigenbeitrag dann wie folgt:
1.200 minus Zulagen 454 = 746 Euro.

Nach dieser Rechnung sollten Sie also in diesem Jahr mindestens 746 Euro einzahlen, um die vollen Zulage zu bekommen.

746 Euro minus bereits gezahlte Beiträge = Ihre Einmalzahlung


Grüße!


PS. Schon erledigt? Für Ihr/e Kind/er sollten Sie die so genannten Kindererziehungs-Zeiten bei der Deutschen Rentenversicherung beantragen. Pro Kind bekommen Sie später nämlich rund 85 Euro "Mütterrente". Einfach mal die Deutsche Rentenversicherung anrufen: 0800 1000 480 70.

Hier geht es zur Broschüre http://www.deutsche-rentenversicherung.de/cae/servlet/contentblob/232676/publicationFile/56110/kindererziehung_plus_fuer_die_rente.pdf
2 Kommentare
2014-12-16T11:08:37Z
  • Allianz hilft
  • Dienstag, 16.12.2014 um 12:08 Uhr
Hallo Antje Zipfel,

wenn das Kalenderjahr noch nicht abgeschlossen ist, haben Sie die Möglichkeit eine Sonderzahlung zu tätigen. Vorteil daran, Sie bekommen nicht nur die staatlichen Förderungen, sondern festigen Ihr Standbein für die Altersvorsorge. Find ich Klasse.

Meine Kollegin Nadine hat schon so eine ähnliche Frage beantwortet, vielleicht hilft diese Ihnen weiter.
https://forum.allianz.de/questions/sonderzahlung-riester


Die Bankdaten für Riester Verträge sind:
Kontonummer: 9 05 22 64 00
Bankleizahl: 600 800 00

IBAN: DE81600800000905226400

Wichtig ist dabei, dass Sie im Verwendungszweck Ihre Vertragsnummer notieren, damit Ihr Geld dem Vertrag zugeordnet werden kann.

Um Ihren vereinbarten monatlichen Beitrag zu erhöhen ist es zu empfehlen, direkt mit Ihren Allianz Vertreter vor Ort zu sprechen. Dieser berechnet Ihnen den individuellen Sparbeitrag.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit dieser Antwort helfen.

Liebe Grüße und eine schöne Weihnachtszeit
Ronja
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
Richtige Antwort
2014-12-16T11:33:09Z
  • Dienstag, 16.12.2014 um 12:33 Uhr
Hallo Frau Zipfel,

Zur Höhe der Einmalzahlung:
Für den Fall, dass Sie 2013 kein sozialversicherungspflichtiges Einkommen hatten:
Dann müssen in diesem Jahr mindestens 60 Euro gezahlt werden und die Zulagen fließen voll.

Mit Einkommen in 2013:
Um die volle Riester-Förderung zu bekommen, müssen Sie 4 Prozent des Vorjahres-Bruttoeinkommens, also aus 2013, in den Vertrag einzahlen - abzüglich erwarteter Zulagen:

Beispiel:
Bruttoeinkommen 2013 angenommen 30.000 Euro x 4% = 1.200 Euro

minus Zulage für Sie: 154 Euro
minus Zulage für Kind: 300 Euro (nach 2008 geboren, sonst 185 Euro)

Mindest-Eigenbeitrag dann wie folgt:
1.200 minus Zulagen 454 = 746 Euro.

Nach dieser Rechnung sollten Sie also in diesem Jahr mindestens 746 Euro einzahlen, um die vollen Zulage zu bekommen.

746 Euro minus bereits gezahlte Beiträge = Ihre Einmalzahlung


Grüße!


PS. Schon erledigt? Für Ihr/e Kind/er sollten Sie die so genannten Kindererziehungs-Zeiten bei der Deutschen Rentenversicherung beantragen. Pro Kind bekommen Sie später nämlich rund 85 Euro "Mütterrente". Einfach mal die Deutsche Rentenversicherung anrufen: 0800 1000 480 70.

Hier geht es zur Broschüre http://www.deutsche-rentenversicherung.de/cae/servlet/contentblob/232676/publicationFile/56110/kindererziehung_plus_fuer_die_rente.pdf

Dateianhänge
    😄