Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
clausschuele

Allianz Riestervertrag: Sind die eingezahlten Zulagen nicht garantiert?

Im Riestervertrag der Allianz heißt es: Die ausgewiesenen Gesamtleistungen sowie die Leistungen aus staatlichen Zulagen, können wir nicht garantieren.


Wie ist der Satz "Leistungen aus staatlichen Zulagen, können wir nicht garantieren." gemeint?


Bedeutet das, wenn ich zB. über 25 Jahre 12000 € Zulagen einzahle, dass diese 12000 € nicht garantiert sind?


Das Gesetz sagt doch, dass die staatlichen Zulagen auch zur Verfügung stehen müssen:


Der Staat hat den Anbietern von Riester Auflagen gestellt. Egal welche Vertragsvariante, alle Riester-Verträge, die auf Rentenleistungen ausgerichtet sind, müssen:


• garantieren, dass zu Beginn der Auszahlungsphase mindestens die selbst eingezahlten Riester-Beiträge plus staatlicher Zulage zur Verfügung stehen. Für die Kunden ist das sinnvoll: Das Vorsorgekapital ist vor Verlusten geschützt und bleibt in jedem Fall erhalten.

Richtige Antwort
2021-04-12T13:26:26Z
  • Montag, 12.04.2021 um 15:26 Uhr
  • zuletzt editiert von Ines.
Hallo clausschuele, 


gerne haben wir auch hier unsere zuständigen Kollegen um Unterstützung gebeten.

Wie Sie schon ganz richtig schreiben, sind wir dazu verpflichtet, dass zum Beginn der Rentenzahlung mindestens alle bis dahin eingezahlten Beiträge und Zulagen zur Verfügung stehen. 


Der Satz "Die ausgewiesenen Gesamtleistungen sowie die Leistungen aus staatlichen Zulagen, können wir nicht garantieren." bezieht sich ausschließlich auf die Modellrechnung zur voraussichtlichen Gesamtrente. Die darin enthaltenen Zulagen können wir nicht garantieren, da die Bewilligung und die Höhe der Zulagen von mehreren Faktoren abhängig sind, auf die wir keinen Einfluss haben, insbesondere Ihre Förderfähigkeit und die Zahlung Ihres persönlichen Mindesteigenbeitrages. (Nähere Erläuterungen hierzu finden Sie auch in dem Passus "Informationen zur staatlichen Förderung" des Ihnen vorliegenden Vorschlags.) 


Bei weiteren Fragen erreichen Sie die zuständigen Kollegen unter der kostenfreien Rufnummer 

0800 4100 104, Mo - Fr 8 - 20 Uhr. 


Für unsere Mitleser:innen:

 

Mit dem Abschluss einer Riester-Rente können Sie seit 2018 jährlich 175 EUR an Zulagen erhalten. Voraussetzung dafür ist das Einzahlen eines Mindesteigenbeitrags auf Ihr Riester-Konto. 

Der Mindesteigenbeitrag errechnet sich aus 4% Ihres rentenversicherungspflichtigen Bruttoeinkommens aus dem Vorjahr.

 

Mit "Meine Allianz" haben Sie nun die Möglichkeit, Ihre Zulagedaten zu aktualisieren.

Wie das genau funktioniert, können Sie hier nachlesen.

 

Sie nutzen kein "Meine Allianz"?

Gerne können Sie die Änderung Ihrer Zulagedaten auch über unser Kontaktformular in Auftrag geben.


Viele Grüße
Franzi

Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
3 Kommentare
2021-04-09T19:06:22Z
  • Freitag, 09.04.2021 um 21:06 Uhr
Hallo clausschuele,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Gerne mache ich mich für Sie bei unseren Spezialisten der Lebens- und Rentenversicherung schlau. Sobald mir eine Rückmeldung vorliegt, werde ich mich umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.

Alternativ erreichen Sie die zuständigen Kollegen Mo - Fr 8 -20 Uhr unter der kostenfreien Rufnummer 0800 4100 104.

Viele Grüße
Franzi
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
Richtige Antwort
2021-04-12T13:26:26Z
  • Montag, 12.04.2021 um 15:26 Uhr
  • zuletzt editiert von Ines.
Hallo clausschuele, 


gerne haben wir auch hier unsere zuständigen Kollegen um Unterstützung gebeten.

Wie Sie schon ganz richtig schreiben, sind wir dazu verpflichtet, dass zum Beginn der Rentenzahlung mindestens alle bis dahin eingezahlten Beiträge und Zulagen zur Verfügung stehen. 


Der Satz "Die ausgewiesenen Gesamtleistungen sowie die Leistungen aus staatlichen Zulagen, können wir nicht garantieren." bezieht sich ausschließlich auf die Modellrechnung zur voraussichtlichen Gesamtrente. Die darin enthaltenen Zulagen können wir nicht garantieren, da die Bewilligung und die Höhe der Zulagen von mehreren Faktoren abhängig sind, auf die wir keinen Einfluss haben, insbesondere Ihre Förderfähigkeit und die Zahlung Ihres persönlichen Mindesteigenbeitrages. (Nähere Erläuterungen hierzu finden Sie auch in dem Passus "Informationen zur staatlichen Förderung" des Ihnen vorliegenden Vorschlags.) 


Bei weiteren Fragen erreichen Sie die zuständigen Kollegen unter der kostenfreien Rufnummer 

0800 4100 104, Mo - Fr 8 - 20 Uhr. 


Für unsere Mitleser:innen:

 

Mit dem Abschluss einer Riester-Rente können Sie seit 2018 jährlich 175 EUR an Zulagen erhalten. Voraussetzung dafür ist das Einzahlen eines Mindesteigenbeitrags auf Ihr Riester-Konto. 

Der Mindesteigenbeitrag errechnet sich aus 4% Ihres rentenversicherungspflichtigen Bruttoeinkommens aus dem Vorjahr.

 

Mit "Meine Allianz" haben Sie nun die Möglichkeit, Ihre Zulagedaten zu aktualisieren.

Wie das genau funktioniert, können Sie hier nachlesen.

 

Sie nutzen kein "Meine Allianz"?

Gerne können Sie die Änderung Ihrer Zulagedaten auch über unser Kontaktformular in Auftrag geben.


Viele Grüße
Franzi

Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2021-04-12T20:13:49Z
  • Montag, 12.04.2021 um 22:13 Uhr
Danke für die Info. Noch eine Frage: Wenn ich (1978 geboren) jetzt für 25 Jahre 5 € in Allianz RiesterRente Perspektive einzahle habe ich ein zur Verfügung stehendes Kapital von 1500 €. Wieso wird aber nur eine Rente von 4,61 € garantiert? Liegt meine Lebenserwartung etwa bei 94 Jahren?


Übrigens sagt der Riesterrechner der Allianz auch 5 € garantierte Rente. Wenn man vom Berater ein Angebot erhält sind es nur 4,61 €. Wo liegt der Fehler?

Dateianhänge
    😄