Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
Richtige Antwort
2022-12-30T14:22:22Z
  • Freitag, 30.12.2022 um 15:22 Uhr
  • zuletzt editiert von Ines.

Hallo Frank Brodbeck,


nach telefonischer Rücksprache mit meinen Kolleg:innen der Fachabteilung Leben, kann ich Ihnen mitteilen, dass das Höchsteintrittsalter für die PrivateFinancePolice 73 Jahre beträgt.


Hintergrund dabei ist, dass man spätestens mit 85 Jahren, die Auszahlung erhält.

Da solche Verträge eine Mindestlaufzeit von 12 Jahren haben.


Anbei zwei Beispiele zur Erläuterung.


Beispiel eins: 

Sie schließen mit 73 Jahren diesen Vertrag mit einer Vertragslaufzeit von 12 Jahren.

Dementsprechend erhalten Sie mit 85 Jahren (die 12 Jahre Laufzeit sind vorbei) die Auszahlung.


Beispiel zwei: 

Sie schließen mit 65 Jahren diesen Vertrag ab, mit einer Vertragslaufzeit von bspw. 20 Jahren.

Somit erhalten Sie auch hier mit 85 Jahren die Auszahlung.


Die Vertragslaufzeit kann somit individuell vereinbart werden, jedoch erfolgt eine Auszahlung immer zum 85. Lebensjahr.


Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen.

Somit wünsche ich Ihnen einen guten Rutsch ins neue Jahr 2023, bleiben Sie gesund! 


Beste Grüße

Loreen 

Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2 Kommentare
2022-12-30T08:47:42Z
  • Freitag, 30.12.2022 um 09:47 Uhr

Hallo Frank Brodbeck,


dies ist eine sehr spannende Frage, welche ich Ihnen so pauschal nicht beantworten kann.

Gerne mache ich mich aber einmal schlau für Sie.


Für eine schnellere Antwort, erreichen Sie die zuständigen Kolleg:innen unter der kostenfreien Rufnummer 0800 41 00 104 (Mo-Fr, 08-20Uhr) oder gerne auch via LiveChat zu selbigen Servicezeiten.


Beste Grüße

Loreen 


Für unsere Mitleser:innen:


  • Die PrivateFinancePolice bildet die Wert­entwicklung breit gestreuter alternativer Anlagen der Allianz Lebens­versicherungs-AG ab. Dieses attraktive Anlage­segment alternativer Anlagen ist für Privat­anleger nur schwer zugänglich. Es umfasst z. B. Investitionen in Infra­struktur, erneuer­bare Energien oder gewerbliche Immobilien.
  • Mit der PrivateFinancePolice bietet Ihnen die Allianz über eine private Renten­versicherung mit Kapital­option Zugang zu den Rendite­chancen alternativer Anlagen. Die Private­Finance­Police eignet sich insbesondere, um Ihre bestehenden Anlagen zur Alters­vorsorge wirkungs­voll zu diversifizieren. Ab einem Einmal­beitrag von 10.000 EUR können Sie von den Rendite­chancen alternativer Anlagen zu den Konditionen eines institutionellen Anlegers profitieren, ohne in diese investiert zu sein.
  • Bei der PrivateFinancePolice entwickelt sich das Vertrags­gut­haben grund­sätzlich entsprechend der Wert­entwicklung eines sogenannten Referenz­portfolios. In diesem Referenz­portfolio werden ausge­wählte, in der Regel außer­börslich gehandelte alternative Anlagen abge­bildet, die im allgemeinen Sicherungs­vermögen der Allianz Lebens­versicherungs-AG gehalten werden.
  • Sie können im Rahmen dieser privaten Renten­versicherung mit Kapital­option individuell über die Dauer der Anspar­phase bzw. eine vorzeitige Verfüg­barkeit entscheiden - unab­hängig von den längeren Lauf­zeiten der zugrunde liegenden alternativen Anlagen. Es gibt kein garantiertes Mindestkapital.

Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
Richtige Antwort
2022-12-30T14:22:22Z
  • Freitag, 30.12.2022 um 15:22 Uhr
  • zuletzt editiert von Ines.

Hallo Frank Brodbeck,


nach telefonischer Rücksprache mit meinen Kolleg:innen der Fachabteilung Leben, kann ich Ihnen mitteilen, dass das Höchsteintrittsalter für die PrivateFinancePolice 73 Jahre beträgt.


Hintergrund dabei ist, dass man spätestens mit 85 Jahren, die Auszahlung erhält.

Da solche Verträge eine Mindestlaufzeit von 12 Jahren haben.


Anbei zwei Beispiele zur Erläuterung.


Beispiel eins: 

Sie schließen mit 73 Jahren diesen Vertrag mit einer Vertragslaufzeit von 12 Jahren.

Dementsprechend erhalten Sie mit 85 Jahren (die 12 Jahre Laufzeit sind vorbei) die Auszahlung.


Beispiel zwei: 

Sie schließen mit 65 Jahren diesen Vertrag ab, mit einer Vertragslaufzeit von bspw. 20 Jahren.

Somit erhalten Sie auch hier mit 85 Jahren die Auszahlung.


Die Vertragslaufzeit kann somit individuell vereinbart werden, jedoch erfolgt eine Auszahlung immer zum 85. Lebensjahr.


Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen.

Somit wünsche ich Ihnen einen guten Rutsch ins neue Jahr 2023, bleiben Sie gesund! 


Beste Grüße

Loreen 

Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄