Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
kirschc

Sind die Anlagekl. bei "Allvest" im Vergl. zu „PrivateFinancePolice“ ähnlich?

Ergänzen sich die Anlageformen?


Macht es Sinn in beide Formen zu investieren?


Oder sind die Anlagearten, die die Allianz im Hintergrund
durchführt ähnlich, so dass es mehr Sinn macht den Betrag bei einer von beiden
aufzustocken?


 


 


Richtige Antwort
2022-05-10T09:31:26Z
  • Dienstag, 10.05.2022 um 11:31 Uhr

Hallo Kirschc,


das ist eine sehr spannende Frage, zu der ich Ihnen gerne noch Informationen zur Verfügung stellen möchte.


Mit der PrivateFinancePolice als private Rentenversicherung gegen Einmalbeitrag können Sie fürs Alter vorsorgen und dabei die Renditechancen alternativer Anlagen nutzen.  

Alternative Anlagen umfassen beispielsweise Investitionen in Infrastruktur, erneuerbare Energien oder gewerbliche Immobilien.


Dabei entwickelt sich Ihr Vertragsguthaben grundsätzlich entsprechend der Wertentwicklung des Referenzportfolios. In dem von der Allianz aktiv gemanagten Referenzportfolio wird durch die Renditechancen alternativer Anlagen die Erwirtschaftung eines dauerhaften Wertzuwachses angestrebt.


Diese Alternativen Anlagen zeichnen sich besonders durch folgende Eigenschaften aus:


- Langfristiger Anlagehorizont

- Nicht an einer Börse gehandelt

- Eingeschränkte Handel- und Veräußerbarkeit (sogenannte Illiquidität)

- Stabile laufende Ertragsentwicklung

- Deutlich erhöhtes Mindestinvestitionsvolumen pro einzelner Investition

- Besonderes Rendite-Risiko-Profil


Im Referenzportfolio der PrivateFinancePolice werden zurzeit alternative Anlagen aus folgenden 5 Anlageklassen einbezogen:


- Infrastruktur

- Erneuerbare Energien

- Immobilien

- Private Equity

- Private Debt


Diese Anlagen hält Allianz Leben im allgemeinen Sicherungsvermögen, welches aus den Kundengeldern aller Allianz Kunden finanziert wird. Über das aktiv gemanagte Referenzportfolio wird die Wertentwicklung der ausgewählten Anlagen widergespiegelt und ist maßgeblich für die Entwicklung des „Vertragsguthabens“ Ihrer PrivateFinancePolice verantwortlich. Auf eine Kapitalgarantie zum Vertragsende zu Lasten der Anlagemöglichkeiten wird bei der PrivateFinancePolice bewusst verzichtet.


Im Anhang finden Sie noch weitere Informationen zur Funktionsweise der PrivateFinancePolice und zum Referenzportfolio.


Mit Allvest können Sie über die Allianz Lebensversicherung eine Absicherung für später schaffen, bei der Sie zum Ende der Ansparphase zwischen einer Kapitalzahlung oder einer Rentenzahlung wählen können.

Dabei steht Ihnen mindestens das zu Vertragsbeginn vereinbarte Garantiekapital zur Verfügung.


Bei Allvest verfolgt die Allianz Lebensversicherung die Anlagestrategie, in verschiedene Anlageklasse zu investieren. Diese sind insbesondere Aktien, Anleihen und liquide alternative Anlageklassen. Das Hauptaugenmerk liegt dabei in der Erwirtschaftung eines Kapitalwachstums. Wertstabile Anlagen sollen dabei Erträge vergleichbar mit denen am Kapitalmarkt erzielen.


Zum Vertragsabschluss wählen Sie zwischen der aktiven oder passiven Anlagestrategie und entscheiden sich als Kunde so für Ihre passende Lösung aus Sicherheitsbedürfnis und Risikoneigung. Die von Ihnen gewählte Anlagestrategie kann während der Laufzeit jederzeit geändert werden.

Zusätzlich legen Sie das für sich passende Garantieniveau (60%, 80% oder 90%) für Ihre Einzahlungen und einen Garantietermin fest, zu dem Sie Ihre Leistung erhalten können. 

Zu diesem Garantietermin stehen Ihnen dann mindestens Ihre Einzahlungen (abzüglich bereits erfolgter Auszahlungen) multipliziert mit dem Garantieniveau als Garantiekapital zur Verfügung. 


Um die Verpflichtungen und Garantien gegenüber unseren Kunden langfristig bedienen zu können, werden ein Großteil der Kundengelder im Sicherungsvermögen der Allianz investiert. So sollen langfristig attraktive Erträge erzielt und den Kunden eine Beteiligung an den Überschüssen ermöglicht werden.


Bei der PrivateFinancePolice und Allvest handelt es sich um zwei Formen der privaten Rentenversicherung. Individuell auf Ihre Bedürfnisse angepasst, können diese beiden Produkte auch unabhängig von den Anlageklassen gut miteinander kombiniert werden.


Bei der PrivateFinancePolice können Sie ab einem Einmalbeitrag von 10.000 Euro von den Rentenchancen alternativer Anlagen zu den Konditionen eines institutionellen Anlegers profitieren, ohne selbst in diese zu investieren. Zuzahlungen oder Entnahmen während der Vertragslaufzeit (mindestens 12 Jahre) sind nicht möglich. 


Ein Vertragsabschluss bei Allvest ist bereits mit einer Einzahlung ab 100 Euro möglich. 

Weitere Einzahlungen können individuell ab einer Mindesthöhe von 25 Euro bis 99.999 Euro veranlasst werden. Entnahmen sind ab einer Höhe von 100 Euro innerhalb der Laufzeit möglich. 

Dadurch bietet Allvest eine hohe Flexibilität und die Möglichkeit, individuell an Ihre Bedürfnisse und Lebensumstände angepasst zu werden.


Weitere hilfreiche Informationen zu Allvest finden Sie auf unserer Internetseite:


https://www.allvest.de/de/av/wichtige-dokumente


Gerne können Sie sich bei Fragen auch telefonisch an unsere Kolleginnen und Kollegen wenden. Die Spezialisten von Allvest erreichen von Montag bis Freitag in der Zeit von 08:00 - 20:00 Uhr unter der Telefonnummer 089 489 299 999.


Bei der PrivateFinancePolice stehen Ihnen die Kolleginnen und Kollegen telefonisch unter der Telefonnummer 0800 4 100 280 zur Verfügung. Diese sind von Montag bis Freitag in der Zeit von 08:00 bis 20:00 Uhr für Sie erreichbar.


Ich hoffe, meine Antwort hilft Ihnen weiter.


Viele Grüße 

Angie


5 Kommentare
2022-05-03T12:11:06Z
  • Dienstag, 03.05.2022 um 14:11 Uhr
Hallo kirschc,

vielen Dank für diese spannende Frage. Ich mache mich gerne einmal schau für Sie und melde mich zurück, sobald ich nähere Informationen für Sie habe.

Beste Grüße
Loreen
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2022-05-03T12:34:40Z
  • Dienstag, 03.05.2022 um 14:34 Uhr
Hallo kirschc, 


dies ist eine sehr interessante Frage!


Mit der PrivateFinancePolice bietet Ihnen die Allianz über eine private Rentenversicherung mit Kapitaloption Zugang zu den Renditechancen alternativer Anlagen. 


Die PrivateFinancePolice eignet sich insbesondere, um Ihre bestehenden Anlagen zur Altersvorsorge wirkungsvoll zu diversifizieren. 


Ab einem Einmalbeitrag von 10.000 EUR können Sie von den Renditechancen alternativer Anlagen zu den Konditionen eines institutionellen Anlegers profitieren, ohne in diese investiert zu sein. 


Zu dem Thema Allvest: 


Allvest bietet Ihnen eine neuartige Kombination aus ETFs/Investmentfonds und dem renditestarken Sicherungsvermögen der Allianz. Mit individueller Garantie. 


Gerne können Sie sich direkt mit den Kolleg:innen via LiveChat (unten rechts) in Verbindung treten.


Alternativ kontaktieren Sie die zuständigen Kolleg:innen unter der kostenfreien Rufnummer

(Mo-Fr 8-20 Uhr) 0800 41 00 104


Wenn Sie eine persönliche Betreuung genießen möchten, finden Sie unter 

www.allianz.de/agentursuche Ansprechpartner:innen in Ihrer Nähe. 


Ich hoffe, dass ich Ihnen damit weiterhelfen konnte.


Beste Grüße und einen sonnigen Tag 

Loreen

Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2022-05-04T16:16:21Z
  • Mittwoch, 04.05.2022 um 18:16 Uhr
Hallo Looren,

die Frage ging mehr in die Richtung der Anlageklassen, die hinter dem jeweiligen Angebot stehen.

Wenn meine Recherche stimmt, dann kommt bei der  PrivateFinancePolice "nur" die Anlageklasse "Sicherungsvermögen der Allianz" zum Zuge.
Bei Alvest kommt das oben genannte und die aktive/passive Anlagestrategie zum Zuge. Können sie das bestätigen?

Dann sollte bei Alvest sowohl die Chance als auch das Risiko (auch je nach gewähltem Garantieniveau) etwas größer sein, korrekt?

Vielne Dank; MfG
2022-05-04T16:23:22Z
  • Mittwoch, 04.05.2022 um 18:23 Uhr
Hallo kirschc,

gerne bringe ich dies für Sie in Erfahrung und melde mich zurück, sobald ich eine Info habe.

Beste Grüße
Vanessa
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
Richtige Antwort
2022-05-10T09:31:26Z
  • Dienstag, 10.05.2022 um 11:31 Uhr

Hallo Kirschc,


das ist eine sehr spannende Frage, zu der ich Ihnen gerne noch Informationen zur Verfügung stellen möchte.


Mit der PrivateFinancePolice als private Rentenversicherung gegen Einmalbeitrag können Sie fürs Alter vorsorgen und dabei die Renditechancen alternativer Anlagen nutzen.  

Alternative Anlagen umfassen beispielsweise Investitionen in Infrastruktur, erneuerbare Energien oder gewerbliche Immobilien.


Dabei entwickelt sich Ihr Vertragsguthaben grundsätzlich entsprechend der Wertentwicklung des Referenzportfolios. In dem von der Allianz aktiv gemanagten Referenzportfolio wird durch die Renditechancen alternativer Anlagen die Erwirtschaftung eines dauerhaften Wertzuwachses angestrebt.


Diese Alternativen Anlagen zeichnen sich besonders durch folgende Eigenschaften aus:


- Langfristiger Anlagehorizont

- Nicht an einer Börse gehandelt

- Eingeschränkte Handel- und Veräußerbarkeit (sogenannte Illiquidität)

- Stabile laufende Ertragsentwicklung

- Deutlich erhöhtes Mindestinvestitionsvolumen pro einzelner Investition

- Besonderes Rendite-Risiko-Profil


Im Referenzportfolio der PrivateFinancePolice werden zurzeit alternative Anlagen aus folgenden 5 Anlageklassen einbezogen:


- Infrastruktur

- Erneuerbare Energien

- Immobilien

- Private Equity

- Private Debt


Diese Anlagen hält Allianz Leben im allgemeinen Sicherungsvermögen, welches aus den Kundengeldern aller Allianz Kunden finanziert wird. Über das aktiv gemanagte Referenzportfolio wird die Wertentwicklung der ausgewählten Anlagen widergespiegelt und ist maßgeblich für die Entwicklung des „Vertragsguthabens“ Ihrer PrivateFinancePolice verantwortlich. Auf eine Kapitalgarantie zum Vertragsende zu Lasten der Anlagemöglichkeiten wird bei der PrivateFinancePolice bewusst verzichtet.


Im Anhang finden Sie noch weitere Informationen zur Funktionsweise der PrivateFinancePolice und zum Referenzportfolio.


Mit Allvest können Sie über die Allianz Lebensversicherung eine Absicherung für später schaffen, bei der Sie zum Ende der Ansparphase zwischen einer Kapitalzahlung oder einer Rentenzahlung wählen können.

Dabei steht Ihnen mindestens das zu Vertragsbeginn vereinbarte Garantiekapital zur Verfügung.


Bei Allvest verfolgt die Allianz Lebensversicherung die Anlagestrategie, in verschiedene Anlageklasse zu investieren. Diese sind insbesondere Aktien, Anleihen und liquide alternative Anlageklassen. Das Hauptaugenmerk liegt dabei in der Erwirtschaftung eines Kapitalwachstums. Wertstabile Anlagen sollen dabei Erträge vergleichbar mit denen am Kapitalmarkt erzielen.


Zum Vertragsabschluss wählen Sie zwischen der aktiven oder passiven Anlagestrategie und entscheiden sich als Kunde so für Ihre passende Lösung aus Sicherheitsbedürfnis und Risikoneigung. Die von Ihnen gewählte Anlagestrategie kann während der Laufzeit jederzeit geändert werden.

Zusätzlich legen Sie das für sich passende Garantieniveau (60%, 80% oder 90%) für Ihre Einzahlungen und einen Garantietermin fest, zu dem Sie Ihre Leistung erhalten können. 

Zu diesem Garantietermin stehen Ihnen dann mindestens Ihre Einzahlungen (abzüglich bereits erfolgter Auszahlungen) multipliziert mit dem Garantieniveau als Garantiekapital zur Verfügung. 


Um die Verpflichtungen und Garantien gegenüber unseren Kunden langfristig bedienen zu können, werden ein Großteil der Kundengelder im Sicherungsvermögen der Allianz investiert. So sollen langfristig attraktive Erträge erzielt und den Kunden eine Beteiligung an den Überschüssen ermöglicht werden.


Bei der PrivateFinancePolice und Allvest handelt es sich um zwei Formen der privaten Rentenversicherung. Individuell auf Ihre Bedürfnisse angepasst, können diese beiden Produkte auch unabhängig von den Anlageklassen gut miteinander kombiniert werden.


Bei der PrivateFinancePolice können Sie ab einem Einmalbeitrag von 10.000 Euro von den Rentenchancen alternativer Anlagen zu den Konditionen eines institutionellen Anlegers profitieren, ohne selbst in diese zu investieren. Zuzahlungen oder Entnahmen während der Vertragslaufzeit (mindestens 12 Jahre) sind nicht möglich. 


Ein Vertragsabschluss bei Allvest ist bereits mit einer Einzahlung ab 100 Euro möglich. 

Weitere Einzahlungen können individuell ab einer Mindesthöhe von 25 Euro bis 99.999 Euro veranlasst werden. Entnahmen sind ab einer Höhe von 100 Euro innerhalb der Laufzeit möglich. 

Dadurch bietet Allvest eine hohe Flexibilität und die Möglichkeit, individuell an Ihre Bedürfnisse und Lebensumstände angepasst zu werden.


Weitere hilfreiche Informationen zu Allvest finden Sie auf unserer Internetseite:


https://www.allvest.de/de/av/wichtige-dokumente


Gerne können Sie sich bei Fragen auch telefonisch an unsere Kolleginnen und Kollegen wenden. Die Spezialisten von Allvest erreichen von Montag bis Freitag in der Zeit von 08:00 - 20:00 Uhr unter der Telefonnummer 089 489 299 999.


Bei der PrivateFinancePolice stehen Ihnen die Kolleginnen und Kollegen telefonisch unter der Telefonnummer 0800 4 100 280 zur Verfügung. Diese sind von Montag bis Freitag in der Zeit von 08:00 bis 20:00 Uhr für Sie erreichbar.


Ich hoffe, meine Antwort hilft Ihnen weiter.


Viele Grüße 

Angie


Dateianhänge
    😄