Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
Ulrich1971

PrivatRente Klassik zahlweise ändern vom Vorteil

Hallo,


im Jahr 2000 habe ich die Allianz PrivatRente Klassik bei der Allianz abgeschlossen mit Beitragszahlungsdauer bis 2036.


Eine feste Verzinsung von 3,25 % wurde garantiert mit darüber hinaus weiteren Überschussanteilen die nicht garantiert werden können.


Folgende Fragen habe ich zum Vertrag:


1.) hätte es später bei der Rentenauszahlung finanzielle Vorteile für mich, wenn ich die zahlweise von monatlich auf jährlich ändern lassen würde?


2.) Der Vertrag beinhaltet zusätzlich Leistungen bei Tod ab 2036 als einmaliges Garantiekapital in Höhe der 5-fachen jährlichen , ab Rentenbeginn garantierten Rente.  Könnte man theoretisch die Todesfallleistungen aus dem Vertrag nehmen und würde mir somit später erheblich mehr an garantierter Rente ausbezahlt werden?


Für die Beantwortung meiner Fragen bedanke ich mich im Voraus.


Viele Grüße


U.



Richtige Antwort
2020-08-05T12:34:09Z
  • Mittwoch, 05.08.2020 um 14:34 Uhr

Hallo Ulrich1971, 


vielen Dank für Ihren Post.


Bei der privaten Rentenversicherung bieten wir viele Optionen bei der Gestaltung der eigenen Altersvorsorge und dem Schutz der Hinterbliebenen im Todesfall. Auch die Zahlung der Rentenleistung kann individuell zum Vertragsabschluss vereinbart werden. Gerne möchte ich hierzu auf Ihre Fragen so gut wie möglich eingehen.


1. Zahlung der Rentenleistung 


Die vereinbarte Rentenzahlung ab Rentenbeginn kann unterschiedlich ausgestaltet sein.
Folgende Faktoren sind hierbei unter Anderem zu beachten:

- Die Zahlungsweise

Die Rentenzahlung kann monatlich, vierteljährlich, halbjährlich oder jährlich vereinbart sein. Eine Änderung der Zahlungsweise der Rentenleistung kann vor Rentenbeginn auf Ihren Wunsch geprüft und geändert werden.

- Vorschüssige oder nachschüssige Rentenzahlung
Bei einer Rentenversicherung wird neben der Zahlungsweise auch vereinbart, ob die Rente vorschüssig oder nachschüssig gezahlt werden soll. 


Bei einer vorschüssigen Rentenzahlung werden die Renten zu Beginn einer Rentenperiode ausgezahlt. Das bedeutet, dass bei einer Rente, welche monatlich gezahlt wird, die Rente zu Beginn des Monats ausgezahlt wird. (Beispiel: Rente für August 2020 wird Anfang August gezahlt)


Bei einer nachschüssigen Rentenzahlung werden die Renten nach einer Rentenperiode ausgezahlt. Das bedeutet, dass bei einer Rente, welche monatlich gezahlt wird, die Rente zu Beginn des Folgemonats ausgezahlt wird. (Beispiel: Rente für August 2020 wird Anfang September gezahlt)


finanzieller Vorteil bei Umstellung der Zahlungsweise?

Eine pauschale Aussage, ob sich die Umstellung einer monatlichen auf eine jährliche Rente im Jahre 2036 vorteilhaft für Sie auswirkt kann nicht getroffen werden, da mehrere Faktoren Einfluss darauf nehmen. Dies kann vor Rentenbeginn individuell für Sie geprüft werden, wenn Sie dies wünschen. Hierfür können Sie sich sehr gerne etwa ein Jahr vor Rentenbeginn an uns wenden.


2. Grundsätzlich entscheiden wir bei der Leistung bei Tod wie folgt:

- Todesfallleistung vor Rentenbeginn:
Verstirbt die versicherte Person während der Aufschubdauer (Zeit bis Rentenbeginn), wird die versicherte Leistung im Todesfall an den bzw. an die Begünstigten ausbezahlt.

- Todesfallleistung ab Rentenbeginn:
Innerhalb der Rentengarantiezeit wird die versicherte Todesfallleistung ab Rentenbeginn an den bzw. die Begünstigen ausbezahlt. Bei der Ausübung des Kapitalwahlrechts zum Rentenbeginn entfällt der Anspruch auf Todesfallleistung ab Rentenbeginn.

Ob und in welcher Höhe eine Todesfallleistung bzw. Hinterbliebenenvorsorge abgesichert ist, kann individuell bei Antragstellung vereinbart werden.

Steigerung der Rentenhöhe bei Ausschluss Todesfallleistung im Rentenbezug?

Vor Rentenbeginn kann diese Todesfallleistung auf Ihren Wunsch angepasst werden, wenn sich bis dahin aufgrund persönlicher Umstände ein Änderungsinteresse ergibt. Wie sich die Änderung auf die Rente auswirkt hängt von dem zugrunde liegenden Vertrag ab und muss individuell geprüft werden. Auch hierfür können Sie sich gerne ca. 1 Jahr vor Rentenbeginn an uns wenden, um dies für Sie zu prüfen.



Bei Fragen zu Ihrer Altersvorsorge ist Ihr Außendienst für Sie da. Wenn Sie derzeit keine persönliche Betreuung genießen finden Sie unter www.allianz.de/agentursuche einen Ansprechpartner vor Ort.

Gerne können Sie sich bei Fragen zu Ihrer Rentenversicherung an meine Kolleginnen und Kollegen aus dem Kundenservice wenden. Diese erreichen Sie von Montag bis Freitag von 08:00 bis 20:00 Uhr unter der Telefonnummer 0800 4100 104.

Ich hoffe, meine Informationen helfen Ihnen weiter.

Mit freundlichen Grüßen
TobiM

4 Kommentare
2020-08-04T11:09:24Z
  • Dienstag, 04.08.2020 um 13:09 Uhr
  • zuletzt editiert von Sven.
Hallo Ulrich1971,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Gerne ich informiere mich für Sie bei unseren zuständigen Kollegen. Sobald ich eine Rückmeldung habe, werde ich mich umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen. Dasselbe gilt für den Fall, dass ich zur Klärung noch weitere Informationen von Ihnen benötige.

Viele Grüße
Franzi
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
Richtige Antwort
2020-08-05T12:34:09Z
  • Mittwoch, 05.08.2020 um 14:34 Uhr

Hallo Ulrich1971, 


vielen Dank für Ihren Post.


Bei der privaten Rentenversicherung bieten wir viele Optionen bei der Gestaltung der eigenen Altersvorsorge und dem Schutz der Hinterbliebenen im Todesfall. Auch die Zahlung der Rentenleistung kann individuell zum Vertragsabschluss vereinbart werden. Gerne möchte ich hierzu auf Ihre Fragen so gut wie möglich eingehen.


1. Zahlung der Rentenleistung 


Die vereinbarte Rentenzahlung ab Rentenbeginn kann unterschiedlich ausgestaltet sein.
Folgende Faktoren sind hierbei unter Anderem zu beachten:

- Die Zahlungsweise

Die Rentenzahlung kann monatlich, vierteljährlich, halbjährlich oder jährlich vereinbart sein. Eine Änderung der Zahlungsweise der Rentenleistung kann vor Rentenbeginn auf Ihren Wunsch geprüft und geändert werden.

- Vorschüssige oder nachschüssige Rentenzahlung
Bei einer Rentenversicherung wird neben der Zahlungsweise auch vereinbart, ob die Rente vorschüssig oder nachschüssig gezahlt werden soll. 


Bei einer vorschüssigen Rentenzahlung werden die Renten zu Beginn einer Rentenperiode ausgezahlt. Das bedeutet, dass bei einer Rente, welche monatlich gezahlt wird, die Rente zu Beginn des Monats ausgezahlt wird. (Beispiel: Rente für August 2020 wird Anfang August gezahlt)


Bei einer nachschüssigen Rentenzahlung werden die Renten nach einer Rentenperiode ausgezahlt. Das bedeutet, dass bei einer Rente, welche monatlich gezahlt wird, die Rente zu Beginn des Folgemonats ausgezahlt wird. (Beispiel: Rente für August 2020 wird Anfang September gezahlt)


finanzieller Vorteil bei Umstellung der Zahlungsweise?

Eine pauschale Aussage, ob sich die Umstellung einer monatlichen auf eine jährliche Rente im Jahre 2036 vorteilhaft für Sie auswirkt kann nicht getroffen werden, da mehrere Faktoren Einfluss darauf nehmen. Dies kann vor Rentenbeginn individuell für Sie geprüft werden, wenn Sie dies wünschen. Hierfür können Sie sich sehr gerne etwa ein Jahr vor Rentenbeginn an uns wenden.


2. Grundsätzlich entscheiden wir bei der Leistung bei Tod wie folgt:

- Todesfallleistung vor Rentenbeginn:
Verstirbt die versicherte Person während der Aufschubdauer (Zeit bis Rentenbeginn), wird die versicherte Leistung im Todesfall an den bzw. an die Begünstigten ausbezahlt.

- Todesfallleistung ab Rentenbeginn:
Innerhalb der Rentengarantiezeit wird die versicherte Todesfallleistung ab Rentenbeginn an den bzw. die Begünstigen ausbezahlt. Bei der Ausübung des Kapitalwahlrechts zum Rentenbeginn entfällt der Anspruch auf Todesfallleistung ab Rentenbeginn.

Ob und in welcher Höhe eine Todesfallleistung bzw. Hinterbliebenenvorsorge abgesichert ist, kann individuell bei Antragstellung vereinbart werden.

Steigerung der Rentenhöhe bei Ausschluss Todesfallleistung im Rentenbezug?

Vor Rentenbeginn kann diese Todesfallleistung auf Ihren Wunsch angepasst werden, wenn sich bis dahin aufgrund persönlicher Umstände ein Änderungsinteresse ergibt. Wie sich die Änderung auf die Rente auswirkt hängt von dem zugrunde liegenden Vertrag ab und muss individuell geprüft werden. Auch hierfür können Sie sich gerne ca. 1 Jahr vor Rentenbeginn an uns wenden, um dies für Sie zu prüfen.



Bei Fragen zu Ihrer Altersvorsorge ist Ihr Außendienst für Sie da. Wenn Sie derzeit keine persönliche Betreuung genießen finden Sie unter www.allianz.de/agentursuche einen Ansprechpartner vor Ort.

Gerne können Sie sich bei Fragen zu Ihrer Rentenversicherung an meine Kolleginnen und Kollegen aus dem Kundenservice wenden. Diese erreichen Sie von Montag bis Freitag von 08:00 bis 20:00 Uhr unter der Telefonnummer 0800 4100 104.

Ich hoffe, meine Informationen helfen Ihnen weiter.

Mit freundlichen Grüßen
TobiM

2020-08-06T11:39:39Z
  • Donnerstag, 06.08.2020 um 13:39 Uhr
Hallo TobiM,


vielen Dank für die Info. 


nochmals zu Frage 1.) meine Frage lautete, ob es für mich finanziell vom Vorteil ist wenn ich anstatt monatlich jährlich in die private Rentenversicherung  Allianz PrivatRente Klassik einzahle. Hatte mich da offensichtlich nicht gut genug ausgedrückt...sorry


nochmals zu Frage 2.) Todesfallschutz vor oder ab Rentenbeginn benötige ich im Grunde nicht. Hat es finanziell Vor.- oder evtl. sogar irgendwelche steuerliche Nachteile, wenn man diesen Schutz aus der Versicherung streichen lässt?


Es wäre klasse wenn beide Fragen hier im Forum geklärt werden können, da ich von verschiedenen anderen Ansprechpartnern der Allianz u.a. vor Ort keinerlei aussagekräftige Antwort erhalten habe.


Z.B. laut Stiftung Warentest steigt die Ablaufleistung deutlich, wenn die Beiträge zur privaten Rentenversicherung von mir jährlich anstatt monatlich bezahlt werden...!


Für Ihre aussagekräftige Antwort bedanke ich mich im Voraus!


Mit freundlichen Grüßen


U.




2020-08-06T12:10:43Z
  • Donnerstag, 06.08.2020 um 14:10 Uhr

Hallo nochmal Ulrich1971, 


da habe ich Sie falsch verstanden, entschuldigen Sie bitte. 


Es tut mir auch leid zu lesen, dass Sie bisher keine zufriedenstellende Beantwortung Ihrer Fragen erfahren haben. 


zu 1. Änderung der Beitragszahlung 


Natürlich ist es auch möglich die Beitragszahlung von monatlich auf jährlich umzustellen. Durch die jährliche Zahlung, welche zu Beginn eines jeden Versicherungsjahres getätigt wird und nicht monatlich, fließt der Jahresbeitrag sofort in den Vertrag ein und verzinst sich. Dadurch sinkt Ihr Beitrag. Vor allem bei Verträgen, welche vor 2005 abgeschlossen wurden, ist dies der Fall. Es hat somit keinen Einfluss auf die Rentenhöhe, jedoch reduziert sich Ihr Zahlbeitrag. 


Für die Änderung der Beitragszahlung sowie der Beitragsänderung genügt ein Anruf bei den Kolleginnen und Kollegen aus dem Kundenservice unter der 0800 4100 104. Diese können Ihnen Ihre Zahlungsweise umstellen und auch die Auswirkung auf Ihren Beitrag nennen.


zu 2. Ausschluss eines Todesfallschutzes


Die Hinterbliebenenversorgung für einen Vertrag kann bei Vertragsabschluss individuell vereinbart werden. Somit kann eine pauschale Antwort hier nicht gegeben werden, sondern muss vertraglich nachvollzogen werden. In manchen Fällen ist der Todesfallschutz vor Rentenbeginn ein fester Vertragsbestandteil, in anderen Verträgen ist dieser als Zusatzbaustein berücksichtigt und kann aus dem Vertrag gekündigt werden.


Gerne können Sie uns hierzu unter allianzhilft.dialog@allianz.de Ihre persönlichen Daten und Ihre Versicherungsnummer zusenden. Ich prüfe dies gerne für Sie und gebe Ihnen - auch telefonisch - Rückmeldung zu Ihren Möglichkeiten und deren Auswirkungen auf Ihre Altersvorsorge. 


Ich hoffe Ihnen weiterhelfen zu können und freue mich, wenn Sie uns direkt kontaktieren, um Ihr Anliegen abschließend zu Ihrer Zufriedenheit zu klären. 


Mit freundlichen Grüßen
TobiM


Dateianhänge
    😄