Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern.
Mit dem Klick auf „Zustimmen“ willigen Sie ein, dass das Matomo Cookie zur Analyse des Datenaufkommens gesetzt wird. Aufgenommene personenbezogene Daten werden anonymisiert gespeichert. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Ablehnen Bestätigen
Ujan

"information zur Weiterentwicklung Ihres Vertrages..." der notwendige Nachweis?

Hallo,

ist das obengenannte Schriftstück der notwendige Nachweis für das Finanzamt in der Steuererklärung um den Riestervertrag geltend zu machen?
Mit freundlichen Grüßen
Richtige Antwort
2019-05-09T06:46:28Z
  • Donnerstag, 09.05.2019 um 08:46 Uhr

Hallo Ujan,



vielen Dank für Ihre Anfrage.


Zum Anfang eines jeden Jahres erhalten Sie von der Allianz die jährlichen Informationen zur staatlichen Förderung für Ihre RiesterRente.


Um die RiesterRente beim Finanzamt geltend zu machen, werden unter anderem die Vertragsnummer, Zertifizierungsnummer, Anbieternummer sowie die eingezahlten Beiträge für das jeweilige Beitragsjahr in der Einkommensteuererklärung abgefragt. Diese Informationen sind in der Bescheinigung nach §92 EStG aufgeführt. Mit dem Zulagenantrag bzw. dem Datenblatt zum Antrag auf Zulage können Sie die staatlichen Förderungen sowie die Übermittlung Ihrer Daten an die Finanzverwaltung beantragen. Das Finanzamt erhält dann die Informationen zu den bezahlten Beiträgen von der Zentralen Zulagenstelle für Altersvermögen (ZfA) und berücksichtigt diese automatisch bei Ihrer Einkommensteuererklärung.


In der Information zur Wertentwicklung Ihres Vertrages haben wir den Vertragsstand sowie die gezahlten Zulagen und die einbehaltenen Kosten aus dem vergangenen Kalenderjahr für Sie aufgeführt. Für die Einkommensteuererklärung werden diese Daten allerdings nicht benötigt.


Um die vollen staatlichen Zulagen für Ihre RiesterRente zu erhalten, ist einiges zu beachten. In der Vergangenheit habe ich zu diesem Thema bereits eine Frage beantwortet, unter der Sie noch viele hilfreiche Informationen finden


https://forum.allianz.de/service/private-rentenversicherung--riester/frage/welche-fristen-muss-ich-einhalten-wenn-ich-die-riester-zulage-beantragen-will#anchor_answer_13328


Ich hoffe, meine Antwort hilft Ihnen weiter.


Viele Grüße
Angie

Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2 weitere Kommentare
2019-05-08T17:42:46Z
  • Mittwoch, 08.05.2019 um 19:42 Uhr
Hallo Ujan,

gerade wenn es um steuerliche Angelegenheiten geht, kann es schnell undurchsichtig werden.

Gerne möchte ich Ihr Anliegen durch unsere Spezialisten klären lassen. Ich werde diese darum bitten, dass Ihnen eine Antwort zur Verfügung gestellt wird.

Sobald mir eine Antwort vorliegt, werde ich diese hier umgehend veröffentlichen.

Sollten Sie schnell eine Antwort benötigen, können Sie sich auch direkt an die zuständigen Kollegen unter der Rufnummer 0800/4100104 (Mo.-Fr. 8-20 Uhr) wenden.

Beste Grüße
Sebastian
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2019-05-08T17:49:57Z
  • Mittwoch, 08.05.2019 um 19:49 Uhr
Vielen Dank- leider hatte ich mit dem Servicetelefon weniger Glück, da alle Mitarbeiter im Gespräch sind und
die Wartezeiten gerade entsprechend hoch.
Ich freue mich auf eine Rückmeldung.
Beste  Grüße
Richtige Antwort
2019-05-09T06:46:28Z
  • Donnerstag, 09.05.2019 um 08:46 Uhr

Hallo Ujan,



vielen Dank für Ihre Anfrage.


Zum Anfang eines jeden Jahres erhalten Sie von der Allianz die jährlichen Informationen zur staatlichen Förderung für Ihre RiesterRente.


Um die RiesterRente beim Finanzamt geltend zu machen, werden unter anderem die Vertragsnummer, Zertifizierungsnummer, Anbieternummer sowie die eingezahlten Beiträge für das jeweilige Beitragsjahr in der Einkommensteuererklärung abgefragt. Diese Informationen sind in der Bescheinigung nach §92 EStG aufgeführt. Mit dem Zulagenantrag bzw. dem Datenblatt zum Antrag auf Zulage können Sie die staatlichen Förderungen sowie die Übermittlung Ihrer Daten an die Finanzverwaltung beantragen. Das Finanzamt erhält dann die Informationen zu den bezahlten Beiträgen von der Zentralen Zulagenstelle für Altersvermögen (ZfA) und berücksichtigt diese automatisch bei Ihrer Einkommensteuererklärung.


In der Information zur Wertentwicklung Ihres Vertrages haben wir den Vertragsstand sowie die gezahlten Zulagen und die einbehaltenen Kosten aus dem vergangenen Kalenderjahr für Sie aufgeführt. Für die Einkommensteuererklärung werden diese Daten allerdings nicht benötigt.


Um die vollen staatlichen Zulagen für Ihre RiesterRente zu erhalten, ist einiges zu beachten. In der Vergangenheit habe ich zu diesem Thema bereits eine Frage beantwortet, unter der Sie noch viele hilfreiche Informationen finden


https://forum.allianz.de/service/private-rentenversicherung--riester/frage/welche-fristen-muss-ich-einhalten-wenn-ich-die-riester-zulage-beantragen-will#anchor_answer_13328


Ich hoffe, meine Antwort hilft Ihnen weiter.


Viele Grüße
Angie

Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄