Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern.
Mit dem Klick auf „Zustimmen“ willigen Sie ein, dass das Matomo Cookie zur Analyse des Datenaufkommens gesetzt wird. Aufgenommene personenbezogene Daten werden anonymisiert gespeichert. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Ablehnen Bestätigen
Tobias Szepanzik

Allianz Privatrente Klassik - Historie der erzielten Rendite pro Jahr

Hallo,

ich habe 2004 eine Privatrente abgeschlossen. Auf meinem Verischerungschein steht zur Einordnung um welche Versicherung es sich handelt der Begriff "StartPolice" und bei der Verzinsung der Begriff "Allianz Klassik".

In den letzten vier Jahren war die Verzinsung für das vergangene Jahr jeweils angegeben. In den Jahren davor leider nicht.

Diese Infos habe ich:
2018   3,4%
2017   3,4&
2016   3,7%
2015   4,0%
2014 und früher ???

Mich würde interessieren, wie hoch die Verzinsung meines Kapitals bei
dieser Versicherungsform pro Jahr seit 2004 ausgefallen ist.

Ich hoffe, mir kann hier jmd. weiterhelfen.
Danke + Gruß
TobiasS
Richtige Antwort
2019-07-01T11:13:58Z
  • Montag, 01.07.2019 um 13:13 Uhr

Hallo Herr Szepanzik,


vielen Dank für Ihre Anfrage. Gerne möchte ich auf dieses wichtige Thema etwas näher eingehen.


Die voraussichtliche Auszahlungssumme Ihrer StartPolice Klassik setzt sich aus der garantierten Versicherungsleistung und der Leistung aus der Überschussbeteiligung zusammen.


Die Berechnung Ihrer garantierten Versicherungsleistung erfolgt unter anderem durch die Beitragshöhe Ihrer Versicherung, eingeschlossenen Zusatzbausteinen wie der Absicherung bei Berufsunfähigkeit und dem Garantiezins. Der Garantiezins, der zu Beginn Ihrer Versicherung gültig war, wird bereits bei der garantierten Versicherungsleistung mit berücksichtigt.


Die garantierte Versicherungsleistung zum Ablauf bleibt während Ihrer gesamten Vertragslaufzeit unverändert bestehen. Dazu können dann zum Auszahlungszeitpunkt noch die Leistungen aus der Überschussbeteiligung und den Bewertungsreserven kommen. Eine Ausnahme gibt es jedoch: Wenn Sie die Beitragszahlung außerhalb der zu Vertragsbeginn vereinbarten Beitragssteigerungen während der Laufzeit unterbrechen oder Ihre Beiträge erhöhen, ändert sich die Summe.


In unserer jährlichen Information zur Überschussbeteiligung weisen wir nicht nur die für das jeweilige Jahr gültige Gesamtverzinsung, sondern auch die bereits garantierte Überschussbeteiligung und die Höhe der künftigen Überschussbeteiligung aus.


Die erreichte Überschussbeteiligung stellt die Höhe der Überschüsse dar, die Sie bereits aus der Vergangenheit erhalten haben. Diese bleiben Ihnen bis zum Ablauf in voller Höhe erhalten.


Die Höhe der künftigen Überschussbeteiligung hängt vor allem von der Zinsentwicklung an den Kapitalmärkten und von der Entwicklung der Lebenserwartung ab. Deswegen können wir während der Vertragslaufzeit noch keine feste Höhe zum Auszahlungstermin nennen. Bei der Berechnung der künftigen Überschussbeteiligung wird angenommen, dass die aktuell festgelegten Zinssätze für die Überschussbeteiligung bis zum Vertragsende unverändert bleiben. Je nach tatsächlicher Entwicklung dieser Zinssätze kann die Gesamtleistung höher oder niedriger ausfallen.


Zum Ablauf können dann noch der Schlussüberschuss sowie die Beteiligung an den Bewertungsreserven zu Ihrer Leistung dazu kommen.


Die Verzinsung für Lebens- und Rentenversicherungen wird jährlich neu festgelegt. In den jeweiligen Kalenderjahren ist die Gesamtverzinsung bei Lebens- und Rentenversicherungen innerhalb der Aufschubdauer(Laufzeit bis Rentenbeginn) mit dem Vorsorgekonzept Klassik und einer vereinbarten, regelmäßigen Beitragszahlung wie folgt festgelegt worden:


2004                                    4,50 %

2005                                    4,50 %

2006                                    4,50 %

2007                                    4,50 %

2008                                    4,50 %

2009                                    4,50 %

2010                                    4,95 %

2011                                    4,70 %

2012                                    4,50 %

2013                                    4,20 %

2014                                    4,20 %

2015                                    4,00 %

2016                                    3,70 %

2017                                    3,40 %

2018                                    3,40 %

2019                                    3,40 %


Bitte beachten Sie: Bei kurzlaufenden Verträgen mit einer Aufschubdauer von weniger als 10 Jahren und/oder Versicherungen mit einer abgekürzten Beitragszahlungsdauer von bis zu 9 Jahren gelten in den Anfangsjahren die eigenen Überschussanteilsätze.


Die Höhe der Überschussbeteiligung und der Gesamtverzinsung können Sie zu allen Versicherungsgruppen von Lebens- und Rentenversicherungen  in unserem jährlichen Geschäftsbericht nachlesen.


Ich hoffe, ich konnte Ihre Fragen beantworten.


viele Grüße

Angie


Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
1 weiterer Kommentar
2019-07-01T07:03:05Z
  • Montag, 01.07.2019 um 09:03 Uhr
Hallo Tobias Szepanzik,

gern kümmere ich mich darum, dass Sie die gewünschten Informationen erhalten.

Damit Sie auch die für Ihren Vertrag zutreffenden Werte bekommen, benötige ich Vertragsnummer. Bitte senden Sie mir diese zusammen mit Ihren vollständigen Kontaktdaten per E-Mail an allianzhilft.dialig@allianz.de

Schöne Grüße
Corny
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
Richtige Antwort
2019-07-01T11:13:58Z
  • Montag, 01.07.2019 um 13:13 Uhr

Hallo Herr Szepanzik,


vielen Dank für Ihre Anfrage. Gerne möchte ich auf dieses wichtige Thema etwas näher eingehen.


Die voraussichtliche Auszahlungssumme Ihrer StartPolice Klassik setzt sich aus der garantierten Versicherungsleistung und der Leistung aus der Überschussbeteiligung zusammen.


Die Berechnung Ihrer garantierten Versicherungsleistung erfolgt unter anderem durch die Beitragshöhe Ihrer Versicherung, eingeschlossenen Zusatzbausteinen wie der Absicherung bei Berufsunfähigkeit und dem Garantiezins. Der Garantiezins, der zu Beginn Ihrer Versicherung gültig war, wird bereits bei der garantierten Versicherungsleistung mit berücksichtigt.


Die garantierte Versicherungsleistung zum Ablauf bleibt während Ihrer gesamten Vertragslaufzeit unverändert bestehen. Dazu können dann zum Auszahlungszeitpunkt noch die Leistungen aus der Überschussbeteiligung und den Bewertungsreserven kommen. Eine Ausnahme gibt es jedoch: Wenn Sie die Beitragszahlung außerhalb der zu Vertragsbeginn vereinbarten Beitragssteigerungen während der Laufzeit unterbrechen oder Ihre Beiträge erhöhen, ändert sich die Summe.


In unserer jährlichen Information zur Überschussbeteiligung weisen wir nicht nur die für das jeweilige Jahr gültige Gesamtverzinsung, sondern auch die bereits garantierte Überschussbeteiligung und die Höhe der künftigen Überschussbeteiligung aus.


Die erreichte Überschussbeteiligung stellt die Höhe der Überschüsse dar, die Sie bereits aus der Vergangenheit erhalten haben. Diese bleiben Ihnen bis zum Ablauf in voller Höhe erhalten.


Die Höhe der künftigen Überschussbeteiligung hängt vor allem von der Zinsentwicklung an den Kapitalmärkten und von der Entwicklung der Lebenserwartung ab. Deswegen können wir während der Vertragslaufzeit noch keine feste Höhe zum Auszahlungstermin nennen. Bei der Berechnung der künftigen Überschussbeteiligung wird angenommen, dass die aktuell festgelegten Zinssätze für die Überschussbeteiligung bis zum Vertragsende unverändert bleiben. Je nach tatsächlicher Entwicklung dieser Zinssätze kann die Gesamtleistung höher oder niedriger ausfallen.


Zum Ablauf können dann noch der Schlussüberschuss sowie die Beteiligung an den Bewertungsreserven zu Ihrer Leistung dazu kommen.


Die Verzinsung für Lebens- und Rentenversicherungen wird jährlich neu festgelegt. In den jeweiligen Kalenderjahren ist die Gesamtverzinsung bei Lebens- und Rentenversicherungen innerhalb der Aufschubdauer(Laufzeit bis Rentenbeginn) mit dem Vorsorgekonzept Klassik und einer vereinbarten, regelmäßigen Beitragszahlung wie folgt festgelegt worden:


2004                                    4,50 %

2005                                    4,50 %

2006                                    4,50 %

2007                                    4,50 %

2008                                    4,50 %

2009                                    4,50 %

2010                                    4,95 %

2011                                    4,70 %

2012                                    4,50 %

2013                                    4,20 %

2014                                    4,20 %

2015                                    4,00 %

2016                                    3,70 %

2017                                    3,40 %

2018                                    3,40 %

2019                                    3,40 %


Bitte beachten Sie: Bei kurzlaufenden Verträgen mit einer Aufschubdauer von weniger als 10 Jahren und/oder Versicherungen mit einer abgekürzten Beitragszahlungsdauer von bis zu 9 Jahren gelten in den Anfangsjahren die eigenen Überschussanteilsätze.


Die Höhe der Überschussbeteiligung und der Gesamtverzinsung können Sie zu allen Versicherungsgruppen von Lebens- und Rentenversicherungen  in unserem jährlichen Geschäftsbericht nachlesen.


Ich hoffe, ich konnte Ihre Fragen beantworten.


viele Grüße

Angie


Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄