Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
Kurt Haußner

Stillstand der monatlichen Rente bzw. der Summe er Kapitalauszahlung der Direkv.

Guten Tag!

 

Seit 2002 habe ich eine "Direktversicherung Klassik"!


Hier wird mit einer garantierten Verzinsung von 3,25% geworben.


Allerdings hat sich meine monatliche Berechnung der Rente bzw. des Kapitals nicht geändert.

Das sieht dann so aus, je mehr ich Zinsen bekomme, desto niedriger wird meine Beteiligung/Schlußüberschußanteil.

Meine Rente bleibt gleich trotz 3,25% Zinen.


Das bekomme ich schriftlich seit zehn Jahren. Gleich bleibt immer nur die Endsumme.


Ih halte das für eine irreführende Werbung!


Kann das so richtig sein?

Wo ist der Vorteil?



Gruß Kurt Haußner

Richtige Antwort
2022-09-05T06:40:16Z
  • Montag, 05.09.2022 um 08:40 Uhr
Guten Morgen Kurt Haußner, 


vielen Dank für Ihre Anfrage. 


Hierzu kann ich Ihnen keine pauschale Antwort geben. 

Gerne mache ich mich bei den Kolleg:innen einmal schlau für Sie. 

Dies bedarf einen Blick in Ihren Vertrag. 


Senden Sie mir hierzu bitte Ihre persönlichen Daten an allianzhilft.dialog@allianz.de zu. 


• Ihren kompletten Namen und Username aus dem Forum 

• Ihre Anschrift und auch 

• Ihre Vertragsnummer 


Sobald mir die Daten vorliegen, leite ich dies gerne an die zuständigen Kolleg:innen weiter. 


Alternativ erreichen Sie die Kolleg:innen unter der kostenfreien Rufnummer 0800 41 00 104 von Mo.–Fr., 08 - 20 Uhr. 


Auch Ihr Vermittler berät Sie hierzu umfangreich. 



Beste Grüße 

Loreen 


Für unsere Mitleser:innen


  • Die Allianz Direktversicherung ist eine Form der betrieblichen Altersversorgung (bAV), mit der Sie Ihre Altersvorsorge ergänzen können. Der Arbeitgeber legt die grundsätzliche Ausgestaltung der bAV fest. Dazu gehören beispielsweise die auswählbaren Vorsorgekonzepte, das Garantieniveau und die möglichen Zusatzbausteine aus denen Sie als Arbeitnehmer dann wählen können. 


  • Rentenversicherungspflichtige Arbeitnehmer haben in Deutschland einen gesetzlichen Anspruch auf Einbringung von Gehaltsteilen in eine betriebliche Altersvorsorge. Sie haben dabei die Wahl zwischen zwei Förderarten. Bei der Bruttoentgeltumwandlung ist der Beitrag von Steuern und Sozialabgaben befreit. Bei der sogenannten Riester-Förderung erhalten Sie Zulagen und gegebenenfalls einen Sonderausgabenabzug. 


  • Bei sozialversicherungsfreier Bruttoentgeltumwandlung ist der Arbeitgeber zu einem gesetzlichen Arbeitgeberzuschuss durch Weitergabe der eingesparten Sozialversicherungsbeiträge in Höhe von bis zu 15% an den Arbeitnehmer verpflichtet. 


  • Die Allianz bietet unterschiedliche Vorsorgekonzepte für die Kapitalanlage an, es besteht die Wahl zwischen sicherheits- und chancenorientierten Optionen. Auch zum Rentenbeginn können Sie frei wählen: lebenslange Rente, einmalige Kapitalauszahlung oder beides.

Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2 Kommentare
2022-09-10T06:54:21Z
  • Samstag, 10.09.2022 um 08:54 Uhr
Hallo Kurt Haußer,

wir haben bisher keine E-Mail von Ihnen erhalten.

Ich hoffe, Sie konnten Ihr Anliegen an anderer Stelle lösen. Falls Sie dennoch unsere Hilfe benötigen, 

kommen Sie gerne erneut auf uns zu.

Beste Grüße
Judy

Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄