Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
Gelöschter Nutzer

Einkommensstuer Kinderplan Ausbildung

Hallo,
ich habe letztes Jahr die o.g. Versicherung ausgezahlt bekommen. Leider habe ich weder die Police, noch sonstige Unterlagen dazu. Mein Stiefvater hat vor vielen Jahren diese Versicherung für mich abgeschlossen. Er verstarb 2007, die Beiträge wurden von der Allianz weiter eingezahlt. Letztes Jahr wurde die Versicherung endfällig und ich habe mich für die Einmalzahlung entschieden.
Muss ich die Kapitalauszahlung in meiner Einkommenssteuererklärung als Renteneinkünfte oder Kapitaleinkünfte angeben? Normalerweise werden die Steuern auf Kapitalerträge mit der Abgeltungssteuer "abgegolten", ich habe kein Freistellungsauftrag bei der Allianz gestellt. Wenn ich die Angaben machen muss, wo bekomme ich die Unterlagen her?
Vielen Dank!
Richtige Antwort
2017-05-29T06:03:36Z
  • Allianz hilft
  • Montag, 29.05.2017 um 08:03 Uhr
Guten Morgen Frau Hoy,

ich möchte gerne bei meinen zuständigen Kollegen von der Lebensversicherung erfragen, ob die Auszahlung bei der Einkommensteuer angeben werden muss.

Hierfür senden Sie mir bitte eine E-Mail, unter Angabe der Vertragsnummer und Ihrer Kontaktdaten, an

allianzhilft.dialog@allianz.de

Von dort aus bleiben Ihre Vertragsdaten geschützt. Sobald mir Ihre Nachricht vorliegt, werde ich mich bei meinen Kollegen erkundigen.

Alternativ können Sie sich auch gerne direkt an meine zuständigen Kollegen wenden. Diese sind unter der kostenfreien Rufnummer 0800 41 00 104 (Mo.-Fr. 08.00-20.00 Uhr) erreichbar und können Ihnen telefonisch mitteilen, ob die Angabe notwendig ist.

Ich wünsche Ihnen einen schönen Tag.

Liebe Grüße

Sarah
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
3 Kommentare
2017-06-01T08:18:01Z
  • Donnerstag, 01.06.2017 um 10:18 Uhr
Liebe Frau Hoy,

ich gehe davon aus, dass Sie Ihre Frage bereits telefonisch klären konnten.

Sollten Sie noch Fragen haben, stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung - Ihre Zufriedenheit ist uns wichtig.

Lieben Dank und Gruß
Ines
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2017-06-19T14:29:06Z
  • Allianz hilft
  • Montag, 19.06.2017 um 16:29 Uhr

Hallo Frau Hoy,

das ist wirklich eine spannende Frage, bei der ich Ihnen gerne weiterhelfen möchte.

Vorab möchte ich unser Produkt Kinderplan Ausbildung oder auch AusbildungsPolice näher erklären, um vor allem auf die Besonderheiten gegenüber anderer Lebens- oder Rentenversicherungen einzugehen.

Beim Kinderplan Ausbildung bzw. bei der AusbildungsPolice haben die Eltern, Großeltern, Verwandte und Bekannte wie zum Beispiel den Paten die Möglichkeit, das Kind finanziell zu unterstützen. Hierbei wird Geld - unabhängig vom Leben der Eltern bzw. Erziehungsberechtigten zu einem bestimmten Zeitpunkt für zum Beispiel das Studium oder die Berufsausbildung bereitgestellt.

Erlebt das abgesicherte Kind den vereinbarten Rentenbeginn, so wird entweder 6 Jahre lang eine Garantierente oder ein einmaliges Kapital ausbezahlt.

Verstirbt der eingetragene Versorger innerhalb der Aufschubdauer, so wird der Kinderplan Ausbildung ohne Herabsetzung der Garantierente beitragsfrei weitergeführt.

Doch auch bei Tod des Kindes, für welches der Kinderplan Ausbildung bzw. die AusbildungsPolice abgeschlossen wurde, wird eine Leistung fällig. In diesem Fall erlischt die Versicherung. War der Vertrag bisher beitragspflichtig, so erstatten wir die eingezahlten Beiträge höchstens bis zum Betrag der versicherten Kapitalzahlung. Ist der Rückkaufswert zu diesem Zeitpunkt höher als die Summe der eingezahlten Beiträge oder war die Versicherung wegen Tod des eingetragenen Versorgers beitragsfrei, wird der Rückkaufswert ausbezahlt.

Verstirbt das Kind nach Rentenbeginn wird eine Todesfallleistung in Höhe der dreifachen jährlichen ab Rentenbeginn garantierten Rente, abzüglich der bereits gezahlten garantierten Renten gezahlt.

In Ihrem Fall hat Ihr Stiefvater als Versorger einen Kinderplan Ausbildung für Sie abgeschlossen um damit für Sie vorzusorgen. Durch seinen Tod wurde die Versicherungsnehmereigenschaft auf Sie übertragen und der Vertrag ohne eine weitere Beitragszahlung fortgeführt. Trotzdem blieb Ihnen dabei die Versicherungsleistung in voller Höhe, so wie ursprünglich mit Ihrem Stiefvater vereinbart erhalten.

Bei der Auszahlung des Kapitals zum Ablauftermin bzw. Rentenbeginn war dann einiges zu beachten:

Die Auszahlung des Kapitals nach Ablauf des Kinderplan Ausbildung erfolgte steuerfrei, wenn folgende Voraussetzungen dafür erfüllt waren:
1. Der Versicherungsvertrag musste vor 2005 abgeschlossen worden sein
2. Bei der Auszahlung musste der Vertrag bereits eine tatsächliche Laufzeit über 12 Jahre gehabt haben
3. Die Beiträge müssen mindestens für 5 Jahre gezahlt worden sein, bzw. musste bei Vertragsabschluss eine Zahlungsdauer der Beiträge über mindestens 5 Jahre vereinbart gewesen sein.
Durch die Allianz wurden in diesem Fall keine Steuern an das Finanzamt abgeführt.

Wenn Ihre Versicherung die oben genannten Kriterien nicht erfüllt hat, erfolgte die Besteuerung der positiven Erträge (Gewinne) wie folgt:
1. 25 Prozent Abgeltungssteuer
2. 5,5 Prozent Solidaritätszuschlag
3. ggf. Kirchensteuer.
Die Steuern wurden dann direkt von der Ablaufleistung einbehalten und an das Finanzamt abgeführt. In Ihrer Bestätigung zum Ablauftermin haben wir neben der Höhe der einmaligen Kapitalzahlung dann auch die Steuern für Sie ausgewiesen.

Durch den Versicherungsnehmerwechsel kann Erbschaftssteuer fällig werden. Das Finanzamt prüft in diesem Fall anhand der gesetzlichen Freigrenzen, ob und in welcher Höhe eine Erbschafts- oder Schenkungssteuer gezahlt werden muss und informiert Sie über die Höhe der zu entrichteten Steuern.

Ich hoffe, ich konnte Ihre Fragen beantworten.

Viele Grüße,
Angie

Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄