Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
Kiebitz

Sofortrente

Wenn eine Sofortrente in D versteuert wird, hat man einen Freibetrag, bzw. es wird nur ein Prozentsatz versteuert. Verlegt man seinen Wohnsitz z. B. nach Spanien, muss man dann den vollen Betrag, also die Rente, versteuern?

Richtige Antwort
2014-07-20T15:41:26Z
  • Sonntag, 20.07.2014 um 17:41 Uhr
Hallo Kiebitz,

vielen Dank für Ihre Anfrage im Forum.

Eine Sofortrente aus Einmalzahlung wird in Deutschland mit dem Ertragsanteil (Bei einem 65-jährigen sind das 18% - also aus 500 EUR Rente werden nur 90 EUR angesetzt) besteuert.

Wenn Sie mit Ihrer Rente ins Ausland ziehen kommen mindestens zwei Gesetze/Abkommen zum tragen:
- Alterseinkünftegesetz (Regelung seit 01.01.2005)
- Doppelbesteuerungsabkommen (DBA) - besteht auch mit Spanien

Da es in Ihrem Fall um individuelle steuerrechtliche Belange geht, kann ich nur einen Steuerberater empfehlen, der sich auch mit der steuerlichen Betrachtung im Ausland auskennt. Denn nur Ihre Sofortrente hier zu betrachten wäre nicht korrekt, da auch andere Einnahmen im Rentenalter betrachtet werden müssen, sobald Sie einen festen Wohnsitz im Ausland anstreben.

Beste Grüße und geniessen Sie noch den Sonntag
Gordon
9 Kommentare
Richtige Antwort
2014-07-20T15:41:26Z
  • Sonntag, 20.07.2014 um 17:41 Uhr
Hallo Kiebitz,

vielen Dank für Ihre Anfrage im Forum.

Eine Sofortrente aus Einmalzahlung wird in Deutschland mit dem Ertragsanteil (Bei einem 65-jährigen sind das 18% - also aus 500 EUR Rente werden nur 90 EUR angesetzt) besteuert.

Wenn Sie mit Ihrer Rente ins Ausland ziehen kommen mindestens zwei Gesetze/Abkommen zum tragen:
- Alterseinkünftegesetz (Regelung seit 01.01.2005)
- Doppelbesteuerungsabkommen (DBA) - besteht auch mit Spanien

Da es in Ihrem Fall um individuelle steuerrechtliche Belange geht, kann ich nur einen Steuerberater empfehlen, der sich auch mit der steuerlichen Betrachtung im Ausland auskennt. Denn nur Ihre Sofortrente hier zu betrachten wäre nicht korrekt, da auch andere Einnahmen im Rentenalter betrachtet werden müssen, sobald Sie einen festen Wohnsitz im Ausland anstreben.

Beste Grüße und geniessen Sie noch den Sonntag
Gordon
2014-07-20T16:43:11Z
  • Sonntag, 20.07.2014 um 18:43 Uhr
Ich lebe bereits seit einigen Jahren in Spanien. Habe auch einen spanischen Steuerberater. Aber das ist genauso wie bei Handwerkern in Spanien: Man braucht keine Ausbildung, keine Lehre oder Studium. Dementsprechend ist der Wissensstand dieser sogenannten Steuerberater. Man nutzt ein Programm, gibt die Daten ein, und heraus kommt der zu zahlende Steuerbetrag.

Ich habe vor einigen Jahren einen 6-stelligen Betrag in die Versicherung eingezahlt. Und ich muss es, laut meinem spanischen Steuerberater, voll versteuern. Es kommt lediglich der Freibetrag zum Tragen, der für alle Einnahmen gilt.

Ich hatte schon einmal bei der Allianz direkt angefragt. Aber die Antwort war ähnlich: Steuerberater. Vielleicht gibt ja doch jemanden, der das Thema als Resident in Spanien schon mal angegangen ist. Die einschlägigen Foren in Spanien haben auch keine eindeutige Antwort.
2014-07-21T06:59:50Z
  • Montag, 21.07.2014 um 08:59 Uhr
Hallo Kiebitz,

vielen Dank für Ihre Anfrage.
Leider kann ich Ihnen keine sofortige Antwort zu Ihrer Frage geben.
Ich habe Ihre Anfrage bei den Kollegen der Rentenversicherung platziert und warte auf Antwort.
Sobald ich eine Antwort habe, melde ich mich umgehend bei Ihnen und teile Ihnen die genaue Antwort mit.

In der Zwischenzeit können Sie sich zum Thema Sofortrente unter nachfolgenden Link belesen:
https://www.allianz.de/produkte/altersvorsorge/privatsofortrente_klassik/index.html

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Für weitere Fragen sind wir gerne für sie da.

Viele Grüße

Jana
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2014-08-12T13:16:40Z
  • Dienstag, 12.08.2014 um 15:16 Uhr
Jana. schrieb:
Hallo Kiebitz,

vielen Dank für Ihre Anfrage.
Leider kann ich Ihnen keine sofortige Antwort zu Ihrer Frage geben.
Ich habe Ihre Anfrage bei den Kollegen der Rentenversicherung platziert und warte auf Antwort.
Sobald ich eine Antwort habe, melde ich mich umgehend bei Ihnen und teile Ihnen die genaue Antwort mit.

In der Zwischenzeit können Sie sich zum Thema Sofortrente unter nachfolgenden Link belesen:
https://www.allianz.de/produkte/altersvorsorge/privatsofortrente_klassik/index.html

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Für weitere Fragen sind wir gerne für sie da.

Viele Grüße

Jana


Ich befürchte, die Kollegen der Rentenversicherung haben auch keine Antwort. Die Frage ist schon 22 Tage alt.
2014-08-12T14:01:51Z
  • Dienstag, 12.08.2014 um 16:01 Uhr
Hallo Kiebitz,

es tut mir leid, dass Sie schon so lang auf eine Rückmeldung von uns warten.
Ich bitte Sie, dies zu entschuldigen. Es scheint sich hierbei um ein technisches Problem gehandelt zuhaben, bei der Ihr Vorgang nicht erneut geöffnet wurde.

Um nun eine sofortige Klärung zu bekommen, empfehle ich Ihnen die Fachabteilung direkt zu kontaktieren.
Diese erreichen Sie unter der kostenfreien Rufnummer:

0800 / 41 00 10 4
Montag - Freitag 08:00 - 20:00 Uhr.

Gern können Sie mir auch Ihre Kontaktdaten an:

allianzhilft.dialog.de senden.

Dann kümmer ich mich darum.


Viele Grüße, Agnes
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2014-08-12T14:08:30Z
  • Dienstag, 12.08.2014 um 16:08 Uhr
Womit ich wieder am Anfang bin.
Die Antwort der Fachabteilung glaube ich zu kennen: Fachkundigen spanischen Steuerberater ansprechen. Und den gibt es nicht.
Eine 0800 Nummer kann man nicht aus Spanien anrufen.
2014-08-12T14:16:24Z
  • Dienstag, 12.08.2014 um 16:16 Uhr
Hallo Kiebitz,

meine Kollegin Agnes hat versehentlich nicht daran gedacht, das man die 0800 Rufnummer aus dem Ausland nicht erreichen kann.
Bitte wählen Sie die Rufnummer +49.89.38 00 35 35. Ich bin mir sicher, meine Kollegen können Ihnen weiterhelfen.

Freundliche Grüße,
Kristina
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2014-10-01T10:47:06Z
  • Mittwoch, 01.10.2014 um 12:47 Uhr
Die Nummer war die Abteilung fuer Rechtschtzversicherungen. Egal. Mir wurde eine Nummer in Stuttgart gegeben. Fazit des Gesprächs: Steuerberater fragen. Dafuer ist die Allianz nicht zuständig. Da es keinen Steuerberater gibt, der sich damit auskennt, bin ich wieder am Anfang.
2014-10-01T11:32:10Z
  • Mittwoch, 01.10.2014 um 13:32 Uhr
Guten Tag Kiebitz,

es tut mir leid, dass wir Ihnen nicht im gewünschten Umfang helfen konnten.

Das ist natürlich nicht der Anspruch der Allianz und auch nicht der des Allianz- hilft Teams.
Wir möchten uns den Sachverhalt gerne im Detail noch einmal ansehen und für Sie eine Lösung finden.

Senden Sie uns bitte Ihre Kontaktdaten an allianzhilft.dialog@allianz.de.

Damit ist auch der Datenschutz eingehalten.

Ich freue mich auf Ihre Nachricht und bin mir sicher, dass eine Lösung gefunden wird.

Bis dahin verbleibe ich mit freundlichen Grüßen, Sven
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄