Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
KatjaH

AusbildungsPolice Klassik: Wie viele Rechte hat das Kind (ü18)?

Hallo,

eine 18jährige lebt während ihres Studiums von diesem Vertrag. Das Geld reicht aber nur knapp und sie brauch auch Geld für eine neue Anschaffung (zb einen Rechner).
Ihre Eltern reden nicht mehr mit ihr und sie weiß nicht, wie sie an Informationen über den Vertrag kommt oder wo er gemacht wurde.
1. Hat sie überhaupt das Recht, auf diese Vorsorge zuzugreifen?
2. Wenn ja, wie kann sie das tun?
2b. Wenn nein, hat sie überhaupt Rechte, was den Vertrag betrifft?
3. Brauch sie das Einverständnis ihrer Eltern?

Vielen Dank für die Antworten

Richtige Antwort
2014-07-21T16:23:30Z
  • Montag, 21.07.2014 um 18:23 Uhr
Guten Abend KatjaH,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Die Situation Ihrer "Bekannten" ist bedauerlich. In diesem Fall ist sie die versicherte Person.

Auskunft über einen Versicherungsvertrag erhält immer nur der Versicherungsnehmer. Das bedeutet für Ihre Bekannte, dass sie ohne das Einverständnis des Elternteils, welches diesen Vertrag für sie abgeschlossen hat, keine Informationen erhält, es sei denn, sie kann eine Vollmacht vorlegen.
Dies ist durch das Datenschutzgesetz so geregelt.

Rechte bestehen somit auch nicht für die versicherte Person.
Leider können wir hier in diesem Fall nicht weiterhelfen.

Sollten noch Rückfragen bestehen, freu ich mich von Ihnen zu hören.
Alles Gute
Kai
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄