Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.   Erfahren Sie mehr.
Zustimmen
Gelöschter Nutzer

Wie kann man die Überschreitung des gültigen Apothekenverkauspreises vermeiden?

Die Erstattung von Rezepten mit verschreibungspflichtigen Medikamenten erfolgt nach den AVB  im Basistarif zum  gültigen Apothekenverkauspreis. Seit kurzem werden Erstattungen von Medikamentenkosten gekürzt - mit der Begründung nur den gültigen Apothekenverkaufspreis zu erstatten.  Um diese Kürzung zu vermeiden, benötigt man den gültigen Apothekenverkaufspreis, um entsprechende Rezept-Verschreibungen vom Arzt zu erhalten, bzw. die Apotheke auf den gültigen Apothekenverkaufspreis hinzuweisen.

Erbitte eine genaue Erklärung - auch, wenn es kompliziert wird. Danke.

2 Kommentare
2019-05-27T06:18:22Z
  • Montag, 27.05.2019 um 08:18 Uhr
Guten Morgen Tom Rutkowski,

um Transparenz in den Sachverhalt zu bringen, muss ich unsere Spezialisten der Privaten Krankenversicherung ins Boot holen. Daher werde ich Ihren Beitrag sofort an diese weiterleiten und sobald ich eine Rückmeldung habe, komme ich hier im Forum wieder auf Sie zu. Bis dahin bitte ich Sie um Geduld.

Vielen Dank und beste Grüße
Conny
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2019-05-27T13:19:21Z
  • Montag, 27.05.2019 um 15:19 Uhr
Hallo Tom Rutkowski,

wie versprochen melden wir uns, sobald die Spezialisten reagiert haben.

Die Spezialisten bitten um Nennung der Versicherungsnummer für die Klärung des Anliegens.

Damit Ihre Daten geschützt bleiben, senden Sie diese bitte an

allianzhilft.dialog@allianz.de

Nehmen Sie in der E-Mail Bezug auf Ihren hier verwendeten Usernamen. So kann Ihre Nachricht besser zugeordnet werden.

Liebe Grüße,
Lisa
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄