Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern.
Mit dem Klick auf „Zustimmen“ willigen Sie ein, dass das Matomo Cookie zur Analyse des Datenaufkommens gesetzt wird. Aufgenommene personenbezogene Daten werden anonymisiert gespeichert. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Ablehnen Bestätigen
Ninji

Krankenhauszusatzvereicherung: Verzicht auf Leistungen bei stationärem Aufenthal

Ich befinde mich momentan in stationärem Aufenthalt und habe eine private Krankenhauszusatzversicherung. Ich verzichte auf die Zusatzleistungen (Zwei-Bettzimmer, Chefarzt-Behandlung) und möchte stattdessen tageweise Krankengeld erhalten. Wie reiche ich mein Anliegen ein? Gibt es dafür Formulare? Welche Unterlagen benötigt die Allianz?

Richtige Antwort
2015-03-20T06:42:15Z
  • Freitag, 20.03.2015 um 07:42 Uhr
Guten Tag Ninji,

die meisten Zsuatzversicherungen der Allianz enthalten ein sogenanntes Ersatzkrankenhaustagegeld bei Verzicht auf die Wahlleistung in Höhe von 50,00 Euro pro Tag (jeweils 25,00 Euro auf den Chefarzt und nochmals 25,00 Euro bei Verzicht auf die bessere Unterkunft)

Zur Erstattung wird eine Bescheinigung vom Krankenhaus benötigt diese muss die Dauer des stationären Aufenthaltes, Diagnose und Krankenhaus enthalten, ggfs. können Sie uns auch eine Kopie des Entlassungsberichts zusenden.

Sie können sich selbst ein Anschreiben erstellen und diese zusenden oder lassen sich von den Mitarbeiter der Kundenbetreuung ein "Einreichformular" zusenden unter der 0800/4 100 108.
Dieses dann bitte an die:
Allianz Private Krankenversicherung
10870 Berlin
Abteilung Leistung.

Grüße
3 weitere Kommentare
Richtige Antwort
2015-03-20T06:42:15Z
  • Freitag, 20.03.2015 um 07:42 Uhr
Guten Tag Ninji,

die meisten Zsuatzversicherungen der Allianz enthalten ein sogenanntes Ersatzkrankenhaustagegeld bei Verzicht auf die Wahlleistung in Höhe von 50,00 Euro pro Tag (jeweils 25,00 Euro auf den Chefarzt und nochmals 25,00 Euro bei Verzicht auf die bessere Unterkunft)

Zur Erstattung wird eine Bescheinigung vom Krankenhaus benötigt diese muss die Dauer des stationären Aufenthaltes, Diagnose und Krankenhaus enthalten, ggfs. können Sie uns auch eine Kopie des Entlassungsberichts zusenden.

Sie können sich selbst ein Anschreiben erstellen und diese zusenden oder lassen sich von den Mitarbeiter der Kundenbetreuung ein "Einreichformular" zusenden unter der 0800/4 100 108.
Dieses dann bitte an die:
Allianz Private Krankenversicherung
10870 Berlin
Abteilung Leistung.

Grüße
2015-03-20T07:09:15Z
  • Freitag, 20.03.2015 um 08:09 Uhr
Guten Morgen lieber KV-Profi,

herzlichen Dank für die schnelle Reaktion und das Beantworten der Fragen von Ninji.

Liebe Grüße und einen sonnigen Tag
Ines
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2015-03-20T09:12:45Z
  • Freitag, 20.03.2015 um 10:12 Uhr
Vielen Dank für die schnelle Antwort! Das hat mir sehr geholfen!

Ihnen noch einen schönen Tag!
2015-03-20T09:36:39Z
  • Freitag, 20.03.2015 um 10:36 Uhr
Guten Tag Ninji,

es freut uns, wenn Ihnen unser KV-Profi helfen konnte.

Liebe Grüße
Ines
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄