Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
Gelöschter Nutzer

Allianz Gesundheits App geblockt jailbreak

Hallo,


in der Vergangenheit habe ich Ihr Allianz Gesundheits App zur Übertragung meiner Rechnungen genutzt. Dies ist ja auch für beide Seiten praktisch.

Mit einem kürzlichen UpDate der App kann ich diese nicht mehr aufrufen.

Scheinbar ist die App auf iPhone Geräten, die einen Jailbreak haben, nicht mehr nutzbar.


Die App hat im wesentlichen den Zweck, den Postboten zu ersetzen und die Dokumente direkt elektronisch zu übertragen. Auch ersparen Sie sich durch diese App das scannnen und erfassen der Rechnungen.


Verraten Sie mir, warum Ihre weisen Programmierer jailgebrokene iPhones aus diesem einfachen Prozess des alternativen Dokumentenversandes zur Post ausschiessen?


Es handelt sich bei diesem banalen Transportprozess ja weder um etwas sicherheitsrelevantes noch um Kontenrelevantes. Auch ist ein etwaiger Einwand der  "Manipulation" unsinnig, da dieser vermutlich an dem Dokument vor dem Scannnen vorgenommen werden würde.


Gerne lasse ich mir von Ihnen die Sinnhaftigkeit Ihres Vorgehens erklären.


Gedenken Sie die App wieder allen iPhone usern nutzbar zu machen. 


Danke




Richtige Antwort
2020-03-09T07:21:35Z
  • Montag, 09.03.2020 um 08:21 Uhr
Guten Morgen fregatte,

vielen Dank für ihre Anfrage.
Ich musste selbst erst einmal recherchieren, was sich hinter Jailbreak verbirgt. Anbei die Definition für unsere interessierten Mitleser:
Ein Jailbreak, zu deutsch "Gefängnisausbruch", beschreibt die Veränderung des Betriebssystems (iOS), um bestimmte Funktionen einzubauen. iOS ist ein sogenanntes geschlossenes System. Es können nur Apps installiert werden, die von Apple zugelassen sind. Dadurch können Sie das System auch nur bedingt personalisieren. Allerdings wird es dadurch auch sicherer. Jailbreaks heben die Schranken auf und eröffnen Ihnen weitere Optionen.
Leider ist es tatsächlich so, obwohl diese App die Sicherheit Ihres Handys verbessert, dass dies die GesundheitsApp der Allianz "blockiert".
Dies ist aber kein Grund, dass Sie wieder auf den Postweg ausweichen müssen. Sie können selbstverständlich weiterhin den elektronischen Weg "gehen". Nutzen Sie einfach den nachfolgenden Link.:
https://www.allianz.de/service/rechnung-einreichen/
Gehen Sie dann bitte auch Rechnungen hochladen.

Ich hoffe, ich konnte helfen und wünsche Ihnen einen angenehmen Start in die neue Woche.

Beste Grüße
Ines
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
9 Kommentare
2020-03-09T08:07:17Z
  • Montag, 09.03.2020 um 09:07 Uhr

Guten Morgen Ines,


herzlichen Dank für die Recherche und die Info.


Der Link war mir bekannt, ersetzt aber nicht wirklich die App.


Mittels der App dauert der Vorgang max 1 Min:


(0) App öffnen


(1) Rechnung photographieren


(2) Rechnungen croppen (Ecken festlegen)


(3) auf save und übertragen drücken


(4) fertig




Mittels Link:


(0) Photos erstellen mit Handy


(1) Photos auf Handy übertragen 


(2) Photos Grösse Kontrast bearbeiten (mit Drittprogramm) (max 5MB pro Anhang)


(3) Link öffnen


(4) umständlichst alle möglichen Einloggdaten und Vertragsnummern eingeben


Versicherungsart

Kranken

Nummer (optional) 

Sie kennen Ihre Vertragsnummer? Damit beschleunigt sich die Bearbeitung Ihres Anliegens erheblich.


3 von 3

Kontaktdaten

Alle Angaben sind Pflichtangaben, sofern sie nicht als optional gekennzeichnet sind.


Vorname

Nachname

Straße

Hausnummer

Postleitzahl

Wohnort

Geburtsdatum

TT.MM.JJJJ

E-Mail Adresse

Telefonnummer (Optional)


(alles redundant, wenn die Vertragsnummer richtig angegeben wurde)


(5) Dokumente / Fotos uploaden


(6) alles absenden


Via Link dauert das ganze min 5 Min für jemanden, der mit dem Transfer von Dokumenten auf den PC und dem croppen von Fotos einigermassen vertraut ist.


Weiterhin ist dann nicht einsehbar, was übertragen wurde und was nicht.


Für mich (und vermutlich für andere Jailbreaker) ist dieses Vorgehen nicht praktikabel.


Warum instruieren Sie nicht Ihren Softwareentwickler das Modul "Jailbreak detection" aus Ihrer App herauszulassen? Ist eine eMail an Ihren Entwickler. Sie Sind Kunde und Auftraggeber!


Es gibt vermutlich viele Jailbreaker unter ihren Kunden die dieses Problem nicht kommunizieren uns einfach per Post versenden. 


Das ist dann auch für Sie wieder mit zusätzlichem Aufwand verbunden.


Herzlichen Dank


2020-03-09T08:13:22Z
  • Montag, 09.03.2020 um 09:13 Uhr
Guten Morgen fregatte,

vielen Dank für Ihr Feedback.
Ich werde diese selbstverständlich gerne an den Support der GesundheitsApp weitergeben. Sobald ich eine Rückmeldung erhalte, werde ich diese unaufgefordert im Forum "kund" tun.

Beste Grüße
Ines
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2020-03-09T08:17:29Z
  • Montag, 09.03.2020 um 09:17 Uhr
... prima, da bin ich mal gespannt ...
2020-03-09T08:43:48Z
  • Montag, 09.03.2020 um 09:43 Uhr
ich auch
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2020-03-11T09:25:37Z
  • Allianz hilft
  • Mittwoch, 11.03.2020 um 10:25 Uhr
Hallo fregatte,

wir haben soeben eine Rückmeldung von den zuständigen Kollegen erhalten.

Grundsätzlich haben Sie mit dem einen oder anderen Teil Recht, wenn wir nur von einem einfachen Transportprozess sprechen.

Allerdings gilt es hier die Allianz Gesundheits-App als gesamtes Paket zu sehen, also mit allen Features / Funktionen innerhalb der App.

Wir bieten - neben der Möglichkeit der Rechnungseinreichung - auch eine telemedizinische Beratung an, eine Anzeige des Bearbeitungsstandes Ihrer eingereichten Dokumente, und Ihre individuelle Tarifanzeige. Des Weiteren arbeiten wir bereits an neuen Services innerhalb der App (wie z.B. die Anzeige der Leistungsabrechnung).

Deshalb müssen wir einfach sicherstellen, dass die Allianz Gesundheits-App im Bereich Security auf einem soliden Fundament steht und keinerlei Manipulation von außen möglich ist.

Ich hoffe, wir konnten Ihnen erläutern, warum die Nutzung der Allianz Gesundheits-App mit einem gejailbreakten Gerät nicht möglich ist.

Beste Grüße
Sebastian
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2020-03-11T10:01:43Z
  • Mittwoch, 11.03.2020 um 11:01 Uhr

Hallo Sebastian,


herzlichen Dank für Ihre Info; bei allem Respekt hinkt Ihre Argumentation etwas.


Was sollte bitte bei einer Anzeige z.B. des Bearbeitungsstatusses einer Abrechnung manipuliert werden und wer sollte ein Interesse daran haben?


Auch wenn dies manipuliert werden sollte (wer hat da ein Interesse dran diesbezüglich Zeit zu investieren) zählt für den Bearbeitungsstatus gemäss Vertrag nicht das was eine App anzeigt, sondern das was sich aus den (nicht vorab physisch manipulierten) eingereichten Belegen und tatsächlichen Kontenbewegungen (Zahlung am xx.yy.zzz) ergibt.


Letztlich müssen Sie als Unternehmen sich überlegen, wie kundenfreundlich und modern Sie sich aufstellen und ob Sie die ca 3% gejailbreakten Geräte betr. des Dokumententransfers "in die Steinzeit zurückschicken". 


Mehr Aufwand für Sie und für Ihre Kunden, mithin das Gegenteil einer "Win-Win Situation".


Einzig bei Bank Apps kann ich nachvollziehen, wenn diese eine Einschränkung der Funktionalität auf gejailbreakten Geräten haben. Hier ist es aber auch oft so, dass nur bestimmte Bereiche innerhalb der App geblockt werden bzw. die App komplett wieder freigegeben ist, wenn die "tweak Injektion" für die App innerhalb des Jailbraks wieder aufgehoben wird.


Die Apps anderer Versicherer laufen auf meinem iPhone übrigens alle ohne Probleme und ohne jedwede Einschränkung.


Grüsse


fregatte


PS: dieser thread hat übrigens den Status "gelöst"; für mich ist der Status nicht gelöst; wurde der Status hier "manipuliert"? 

2020-03-11T10:09:54Z
  • Allianz hilft
  • Mittwoch, 11.03.2020 um 11:09 Uhr
Hallo fregatte,

ich kann verstehen, dass nicht jede Antwort zu einer Zufriedenheit führt.

Ich kann an dieser Stelle nur leider noch einmal wiederholen, dass die Gesundheits-App auf einem gejailbreakten Gerät nicht unterstützt wird.

Hierbei handelt es sich um eine Entscheidung aus Sicherheitsgründen.

Der Status wurde auf gelöst gesetzt, da diese Anfrage damit beantwortet ist, dass diese App auf diesen Geräten nicht unterstützt wird. Eine anderslautende Antwort ist an dieser Stelle leider nicht möglich.

Für weitere Rückfragen stehen Ihnen die Kollegen vom App-Team unter der Rufnummer 0800/4100141 (Mo.-Fr. 8-20 Uhr) gerne zur Verfügung.

Beste Grüße
Sebastian
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2020-03-11T10:25:34Z
  • Mittwoch, 11.03.2020 um 11:25 Uhr

Hallo Sebastian,


kein Problem; alles gut!


Sie müssen letztlich entscheiden, wie kundenfreundlich und modern Sie sich auch im Vergleich zum Wettbewerb aufstellen.


Übrigens, alle normalen "Web Anwendungen" und somit der komplette Zugriff zu Ihrem Portal per Browser kann auf allen Geräten über die jedem Benutzer zugänglichen Developer Tools "manipuliert" werden. Dieser Status entspricht einem Status auf Ihr Portal mit einem jailgebrokenen Gerät.


Wenn Sie die "Manipulationsmöglichkeit von Daten" als Kriterium für den Zugriff festlegen, wäre es konsequent, dass Sie schleunigst ihr komplettes Web Portal schliessen ("Entscheidung aus Sicherheitsgründen?!")!


Ich beende die Kommunikation dann jetzt hier.


Grüsse


fregatte

Dateianhänge
    😄