Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
Walter Hümpfner

Nicht in Anspruch genomme Leistung

Gibt es eine Erstattung für NICHT  in Anspruch genomme Leistungen zum Tarif Allianz 729E. Krankenhauszusatzversicherung.
Für eine Geburt habe ich ein Geburtshaus gewählt und KEIN Krankenhaus.
Somit sind der Allianz KEINE Kosten entstanden.
Richtige Antwort
2022-08-10T13:30:29Z
  • Mittwoch, 10.08.2022 um 15:30 Uhr
  • zuletzt editiert von Judy.
Hallo Walter Hümpfner, 


von den zuständigen Kolleg:innen erhielt ich die Rückmeldung:


"Ein Geburtshaus ist eine von Hebammen betriebene selbstständige und außerklinische Einrichtung. Geburtshäuser sind keine Krankenhäuser. Sie dienen der Primärversorgung von Schwangeren und Gebärenden. Die Leistungen werden ambulant erbracht. 


Bei dem Tarif 729E handelt es sich um einen stationären Zusatztarif. 

Da es sich bei einem Geburtshaus aber nicht um stationäre Leistungen handelt, können wir keine Leistungen zur Verfügung stellen."


Für weitere Fragen können Sie sich gerne an meine zuständigen Kolleg:innen aus der Leistungsabteilung wenden. Diese erreichen Sie unter der kostenfreien Rufnummer 0800 4100 108 (Mo-Fr von 08:00-20:00 Uhr). 


Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen.


Beste Gürße 

Antje

Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2 Kommentare
2022-08-09T10:59:01Z
  • Dienstag, 09.08.2022 um 12:59 Uhr
  • zuletzt editiert von Antje.
Hallo Walter Hümpfner,


vielen Dank für Ihre Anfrage.


Gerne mache ich mich bei den zuständigen Kolleg:innen einmal für Sie schlau.

Sobald mir hierzu eine Rückmeldung vorliegt, werde ich mich umgehend bei Ihnen melden.


Alternativ erreichen Sie die Kolleg:innen unter der kostenfreien Rufnummer 0800 41 00 108, Mo-Fr, 08-20Uhr.


Beste Grüße 

Loreen


Für unsere Mitleser:innen:


Was ist eine Krankenhauszusatzversicherung?


  • Sie möchten als Kassenpatient mit einer Zusatzversicherung im Krankenhaus wie ein Privatpatient behandelt werden? Oder wollen Sie eine Behandlung als Kassenpatient in einer Privatklinik bekommen? Dies ist möglich mit einer Krankenhauszusatzversicherung. Denn: Von der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) erhalten Sie eine Grundversorgung für die Behandlung im Krankenhaus. Das bedeutet: Mehrbettzimmer und Behandlung durch den diensthabenden Arzt.


  • Ihr Wunsch ist jedoch ein ruhiges Einbettzimmer oder Zweibettzimmer im Krankenhaus? Oder möchten Sie gerne von einer Spezialisten-/Chefarztbehandlung profitieren? Dann sichern Sie sich mit einer privaten Zusatzversicherung im Krankenhaus erstklassige Leistungen. 


  • Mit einer stationären Zusatzversicherung profitieren Sie auch von einer freien Krankenhauswahl, besonderen Verpflegung und weiteren Komfort-Zusatzleistungen.


  • Eine Krankenhauszusatzversicherung ist Ihre sinnvolle Ergänzung als gesetzlich Versicherter. Starten Sie günstig mit dem Tarif Krankenhaus bei Unfall. Dieser enthält Top-Leistungen zu äußerst günstigen Prämien!


Gerne berät sie ein Vermittler in ihrer Nähe  individuell zu diesem Thema. 

Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
Richtige Antwort
2022-08-10T13:30:29Z
  • Mittwoch, 10.08.2022 um 15:30 Uhr
  • zuletzt editiert von Judy.
Hallo Walter Hümpfner, 


von den zuständigen Kolleg:innen erhielt ich die Rückmeldung:


"Ein Geburtshaus ist eine von Hebammen betriebene selbstständige und außerklinische Einrichtung. Geburtshäuser sind keine Krankenhäuser. Sie dienen der Primärversorgung von Schwangeren und Gebärenden. Die Leistungen werden ambulant erbracht. 


Bei dem Tarif 729E handelt es sich um einen stationären Zusatztarif. 

Da es sich bei einem Geburtshaus aber nicht um stationäre Leistungen handelt, können wir keine Leistungen zur Verfügung stellen."


Für weitere Fragen können Sie sich gerne an meine zuständigen Kolleg:innen aus der Leistungsabteilung wenden. Diese erreichen Sie unter der kostenfreien Rufnummer 0800 4100 108 (Mo-Fr von 08:00-20:00 Uhr). 


Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen.


Beste Gürße 

Antje

Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄